Unser Reiseblog mit Reiseberichten, Reisetipps und mehr!

Whale Watching Sylt – Schweinswale vor der Insel Sylt beobachten

,
0

Zuletzt aktualisiert am

Entlang der Nordseeküste von Sylt lassen sich die kleinen Schweinswale beobachten. Wer zum ersten Mal die Rückenflosse an der Wasseroberfläche entdeckt, denkt sofort an Delfine vor der Insel Sylt. Alle wichtigen Tipps rund um die Sichtung von Scheinswalen im Walschutzgebiet Sylt erfährst du hier.

9 wichtige Fakten über Schweinswale

  • Der Schweinswal ist mit 1,50 m bis 1,80 m Länge und einem Gewicht von bis zu ca. 70 kg der kleinste Wal der Welt.
  • Schweinswale halten sich gern im flachen Wasser auf und jagen dort Heringe und Makrelen.
  • In den Monaten Mai bis August bringen die Schweinswale ihre Jungen in der Nordsee zur Welt.
  • Bis zu 20 Jahre alt kann ein Schweinswal werden.
  • Kühle und polare Gewässer der Subarktis, des kaltgemäßigten Nordatlantiks und Nordpazifiks sind seine Lebensräume.
  • Es gibt 7 Arten von Schweinswalen.
  • Schweinswale müssen ständig fressen und täglich 10% ihres Gewichts zu sich nehmen.
  • Sie können nur 6-7 Minuten lang die Luft anhalten und ca. 80 m tief tauchen.
  • In der Nordsee leben bis zu 300.000 Schweinswale.
Schweinswale vor Sylt

Schweinswale vor Sylt

Das Walschutzgebiet vor Sylt

Im Jahr 1999 wurde das Walschutzgebiet vor Sylt als Teil des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer eingerichtet. Damit ist es das erste Walschutzgebiet Europas. Es erstreckt sich über 1562 Quadratkilometer. Im Norden von der dänischen Insel Römö bis südlich der Insel Amrum. Desweiteren gehört bis zur Zwölf-Seemeilen-Landesgrenze entlang der Inselstrände in 150 Metern Entfernung zur MTHW-Linie (mittleren Tidenhochwasser) dazu. Dieses Gebiet wird auch liebevoll als „die Kinderstube der Schweinswale“ bezeichnet. Die Jungtiere kommen nach einer Tragezeit von ca. elf Monaten in den Monaten Mai bis August zur Welt und werden bis zu zehn Monate lang gesäugt.

Statistisch gesehen sterben jedoch jedes Jahr mehr Schweinswale als geboren werden. Dabei sind die weiblichen Schweinswale ständig schwanger. Sie bringen jedes Jahr ein Jungtier zur Welt. Während das eine Kalb noch gesäugt wird, ist die Mutter bereits wieder trächtig.

In der Nordsee leben bis zu 300.000 Exemplare dieser zu den Zahnwalen zählenden Art. In der Ostsee leben ungefähr 200 bis 600 Schweinswale. Der Ostsee-Schweinswal ist damit vor dem Aussterben bedroht. Diese kleine Population an der sogenannten Darßer Schwelle bilden laut Experten eine eigene Unterart. Beide Schweinswalarten stehen in Europa unter Naturschutz.

Schweinswale lassen sich auf Sylt ganz leicht vom Strand aus beobachten.

Schweinswale lassen sich auf Sylt ganz leicht vom Strand aus beobachten.

Der Sylter Walpfad

Am 40 km langen Strand schlängelt sich seit September 2018 der Sylter-Walpfad entlang. An den inselweiten Strandübergängen stehen 22 interaktive Informationstafeln, die über das Walschutzgebiet und seine Bewohner aufklären. Sie sind auch ein Indikator dafür; überall wo sich eine Tafel befindet, sind die Chancen gut Schweinswale zu beobachten.

Die Tafeln sind alles Unikate und bieten allen Interessierten viel Wissen über Schweinswale aber auch über Trauerenten sowie zu Küstenschutz und die Ökologie des Sylter Walschutzgebietes. Sie informieren ebenfalls über den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer. Der Walpfad ist Teil des Besucher-Informations-Systems (BIS) im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Die Bauweise der Tafeln oder auch Pulte ist den harschen Witterungsbedingungen der Nordseeküste angepasst. Zusätzlich ist darauf geachtet worden, das sie Landschaftsbild optisch nicht beeinträchtigen.

Den Sylter Walpfad haben Lothar Koch von der Schutzstation Wattenmeer und Matthias Strasser vom Erlebniszentrum Naturgewalten in List ins Leben gerufen. Laut Matthias Strasser ist der Walpfad die perfekte Ergänzung zur Ausstellung im Erlebniszentrum Naturgewalten sowie können Gäste jetzt ihre eigenen Beobachtungen direkt mit Fachinformationen verknüpfen.

Für Lothar Koch ist es eine weitere nachhaltige Attraktion für Natururlauber auf Sylt.

Schweinswal Ahoi! Geocaching

Seit Juli 2019 gibt es neben dem Sylter Walpfad die Möglichkeit dem Schweinswal auch auf einer digitalen Schnitzeljagd zu folgen. Hierfür gibt es eine Nordroute mit 4 und eine Südroute mit 5 sogenannten Caches. Beide Routen führen am Walpfad entlang und die Rätsel lassen sich nur mit Hilfe der Infotafeln lösen. Als Gewinne locken in Hörnum der ermäßigte Eintritt in die Arche Wattenmeer sowie im Norden in das Naturgewalten in List. Als Erinnerung gibt es einen Schweinswal-Anhänger von der Whale and Dolphin Conservation (WDC). Alle Caches sowie der Anhänger sind komplett plastikfrei. Wer Lust bekommen hat auf ein wissenswertes Geocaching entlang der Sylter Walpfadroute findet hier alle wichtigen Koordinaten. Und nicht vergessen: beim Lösen der Caches auch auf’s Meer nach Schweinswalen Ausschau halten.

Eine von 22 interaktiven Infotafeln des Walpfads am Strandübergang Rantum.

Eine von 22 interaktiven Infotafeln des Walpfads am Strandübergang Rantum.

Meine persönlichen Tipps für eine Schweinswal Sichtung vor Sylt

Wetter auf Sylt für optimale Sichtungen

In meinen 20 Jahren Sylt darf ich mich wirklich glücklich schätzen, die kleinen Schweinswale jedes Jahr auf unterschiedlichste Weise beobachtet zu haben. Für die besten Chancen auf eine Schweinswal Sichtung muss auch das Wetter auf Sylt mitspielen. Das bedeutet, es sollte so gut wie kein Wind sein und die See spiegelglatt. Ostwind würde auch gehen. Niedrigwasser und auflaufende Tide scheinen von den Schweinswalen auch gern genutzt werden. Sobald es windiger ist, hat man es mit ungeübten Augen schwer die kleinen Rückenflossen beim Luft holen an der Wasseroberfläche zwischen den gekräuseltem Wasser und den Wellen zu erkennen.

Sichtungen vom Strand aus

Was ich immer am Strand beobachtet habe, dass die Schweinswale sehr gerne die Küste entlangziehen. Mal von Hörnum nach List oder andersrum. Damit hast du gute Chancen sie eine zeitlang zu beobachten. Wenn du also am Strand auf deinem Handtuch sitzt, halte unbedingt Ausschau nach den kleinen dreieckigen Rückenfinnen. Die Uhrzeit ist auch egal. Ob in der Mittagszeit oder am späten Nachmittag. Du kannst ie zu jeder Zeit entdecken. Besonders schöne Sichtungen sind natürlich Mutter und Kalb. Dann kannst du sogar zwei unterschiedlich große Finnen an der Wasseroberfläche erkennen. Das Kalb hält sich immer gern ganz dicht am Körper der Mutter auf.

Sichtungen vom Wasser aus

Aber auch beim Baden in der Nordsee kann dir dieses unglaubliche Naturschauspiel passieren. Vor allem wenn du etwas raus schwimmst, solltest du zusätzlich auf deine Ohren achten. Du kannst hören wie sie an die Wasseroberfläche kommen und Luft holen. Dieser kurze und hörbare Blas lässt dich vielleicht im ersten Moment erschrecken. Bleibe unbedingt ruhig, durch ihre dunkle Rückenfärbung kannst du sie vielleicht nicht sofort sehen. Schweinswale sind neugierig und können dich vielleicht auf nur wenige Meter Abstand besuchen.

Surfer und Stand Up Paddler haben ebenfalls große Chancen Schweinswale ganz nahe zu kommen. Aufgrund der Form des Surfbretts gesellen sich die Schweinswale gern zu Wellenreitern. Ein dunkler Neoprenanzug hat ebenfalls Vorteile und lässt die Tiere gern näher kommen.

Wem diese Begegnungen im Wasser vielleicht für´s erste ein wenig zu intensiv sind, sollte eine Kutterfahrt vor Sylt buchen. Bei ruhigem Gewässer vom Deck aus, lassen sich Schweinswale und auch weitere Nordseebewohner, wie Robben und Seehunde beobachten. Der Kapitän und seine Crew haben zusätzlich geschulte Augen und können dir helfen Schweinswale in der Nordsee ausfindig zu machen. Aber bedenke, wie alles in der Natur, eine Garantie gibt es nie!

Der beste Zeitraum für Schweinswalsichtungen

In der Regel heißt es, dass die Schweinswale in den Sommermonaten vor der Sylter Küste im Walschutzgebiet zu beobachten sind. Aus meinen Erfahrungen kann ich sagen, dass ich sie auch bei guten Bedingungen noch Ende September und Anfang Oktober gesehen habe. Ein Großteil der Fotos in diesem Artikel ist in dieser Zeit entstanden.

Weitere Insider Tipps

Komme mit Rettungsschwimmern, Anglern oder anderen „Küstenbewohnern“ ins Gespräch. Sie können dir u.a. auch viel über die Fische an der Küste erzählen. Sie haben geübte Augen und wissen wie die Tide steht oder ob sich zurzeit bestimmte Fische vor Sylt aufhalten. Denn Makrelenschwärme sind im Sommer ebenfalls häufig vor Sylt zu finden und Schweinswale lassen sich diese fetten Fische nicht durch die Lappen gehen.

Um Schweinswale zu beobachten musst du nicht an den abgelegensten Strand fahren. Bei dem folgenden Foto mit der SUP Paddlerin und ihrem Hund war der Hauptstrand von Westerland aufgrund des Windsurf World Cup brechend voll. Kaum jemand hat da draußen die kleine Schweinswalfamilie vorbei ziehen sehen.

Schweinswal mit Jungtier und SUP Surferin am Hauptstrand in Westerland.

Schweinswal mit Jungtier und SUP Surferin am Hauptstrand in Westerland.

So kannst du Schweinswalsichtungen vor Sylt melden

Wer das Glück hat Schweinswale vor Sylt zu beobachten, sollte seine Sichtungen melden. Für viele Naturschutzorganisationen sind diese Daten enorm wichtig und können zum weiteren Schutz der kleinen Meeressäuger beitragen. Der Verein Schweinswale e.V. bietet für die Sichtung sogar eine App an. Bis jetzt leider nur für den Apple Store. Alle anderen können hier das online Formular ausfüllen. Sichtungen von Schweinswalen sind für die Wissenschafter auch aus anderen Regionen enorm wichtig. Die oben genannten Formulare gelten auch für alle Sichtungen in der Nordsee sowie in Elbe, Weser, Jade und Ems. Schweinswale gehen mittlerweile auch in diesen Gewässern auf Nahrungssuche.

Auch auf der Seite der Beach Explorer kannst du deine Sichtung ebenfalls eintragen. Was ich an der Seite interessant finde, sie zeigt dir die letzten Funde aus den letzten Wochen auf einer Karte genau an.

Das musst du beachen, wenn du einen gestrandeten Wal am Strand findest

Bei einem Strandspaziergang kann es nicht selten vorkommen, dass du am Strand einen gestrandeten Wal vorfindest. Oft ist man zu spät zur Stelle und das Tier ist bereits verendet. Trotzdem solltest du den Fund melden. Dafür gibt es auf der Insel zwei wichtige Rufnummern: der „Seehundjäger“ ist für gestrandete Wale, Robben und Seehunde am Strand verantwortlich und unter der 0160 84 29 413 erreichbar. Auch die Schutzstation Wattenmeer kann dir unter der 04651 88 10 93 weiterhelfen. Häufig hast du am Strand von Sylt, besonders in Wenningstedt, Kampen und Rantum kaum Handyempfang. Falls du einen Wal, eine Robbe oder auch einen Seehund entdeckst und in der Nähe befinden sich die Rettungsschwimmer, kannst du dich auch direkt an sie wenden. Falls der Wal tatsächlich noch leben sollte, versuche nicht den Wal alleine oder mit einer Gruppe zurück ins Meer zu ziehen. Es kann sein, dass du damit mehr Schaden anrichtest, als dass du dem Tier hilfst. Wende dich immer an einen Experten. Während du auf Hilfe wartest, halte den Wal unbedingt feucht. Versuche ihn mit Meerwasser zu übergießen. Anfassen solltest du ihn jedoch nicht. Halte auch andere Passanten sowie Hunde von dem Tier fern.

Rettungsschwimmerhäuschen in Kampen

Rettungsschwimmerhäuschen in Kampen

Teile diesen Beitrag auf:

Wir freuen uns auf einen Kommentar von dir!

Your email address will not be published.

Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiert.