Schwedische Zimtschnecken oder auch Kanelbullar, wie die Schweden sie nennen, lassen sich ganz einfach zu Hause selber backen. Solltest du keine frische Hefe zur Hand haben, gelingen sie auch wunderbar mit Trockenhefe.

Wissenswertes zu den Schwedischen Zimtschnecken

Die Zimtschnecke ist in Schweden das populärste Gebäck überhaupt. Du findest sie bei deinem Schwedenurlaub nahezu überall – natürlich im Café, aber auch im Supermarkt oder an der Tankstelle.

Den Aufschwung erlangte die Schwedische Zimtschnecke in den zwanziger Jahren des 19. Jahrhunderts, nach dem 1. Weltkrieg, da die Backzutaten für die Schweden wieder erschwinglich wurden.

Inzwischen hat die Schwedische Zimtschnecke seit 1999 sogar ihren eigenen Feiertag. Am 4. Oktober feiern die Schweden „Kanelbullens dag“ und backen fleißig ihr Lieblingsgebäck.

Schwedische Zimtschnecken

Lecker: Frische Schwedische Zimtschnecken

Schwedische Zimtschnecken Rezept

Rezept Schwedische Zimtschnecken - einfach lecker

Mittlerweile zählen die Schwedischen Zimtschnecken zu meinen absoluten Lieblingsrezepten.
Sie sind gar nicht so schwer zu machen und sind einfach super lecker.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 40 Min.
Zubereitung 15 Min.
Backzeit 20 Min.
Insgesamt 1 Std. 15 Min.
Gericht Gebäck
Küche Schwedisch
Portionen 20 Zimtschnecken

Zutaten
  

für den Teig

  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 250 ml Milch
  • 75 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 TL Kardamom
  • ½ TL Salz

für die Füllung

  • 50 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 EL Zimt

Zubereitung
 

Schritt 1

  • Das Mehl, den Zucker (75 g), das Salz, die Trockenhefe, den Kardamom sowie das Salz in einer Schüssel gut vermischen. Die Milch und die Butter (75 g) in einem Topf erwärmen, aber nicht aufkochen lassen, und zu der trockenen Mischung geben. Alles gut vermischen und verkneten. Danach den Teig zudecken und für 30 Minuten gehen lassen.

Schritt 2

  • Den Teig nun ausrollen, möglichst zu einem Rechteck. Die Butter (50 g) in einem Topf schmelzen lassen, den Zucker (50 g), den Vanillezucker sowie den Zimt dazu geben und zu einer Mischung verrühren. Die Mischung auf den Teig auftragen.

Schritt 3

  • Den bestrichenen Teig nun zu einer Rolle zusammen rollen und in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben auf ein mit Backpapier belegten Blech legen. Darauf achten, dass genug Abstand zwischen den einzelnen Scheiben bleibt. Anschließend die Scheiben noch mit etwas mit Milch bestreichen und, wenn vorhanden, mit Hagelzucker bestreuen.
    Schwedische Zimtschnecken Zubereitung

Schritt 4

  • Die Schwedischen Zimtschnecken nun in den vorgeheizten Ofen Schieben und 20 Minuten bei 180-200 Grad backen. Wenn sie fertig sind direkt verzerren, denn so frisch gebacken schmecken die am besten.
    Schwedische Zimtschnecken Rezept

Tipp

Für mehr Pepp können Äpfel klein gehackt werden und ebenfalls auf den Teig zusammen mit der Butter-Zucker-Zimt mischen gestrichen werden. Ebenso sorgt Marzipan für ein besonderes Geschmackserlebnis.

Zuletzt geändert am 28. März 2021

Ähnliche Beiträge - Das könnte dich auch interessieren!
Teile diesen Beitrag auf:

Über die Autorin / Autoren

Anja

Bereits seit 20 Jahren ist Berlin meine Wahlheimat und ich liebe die abwechslungsreichen Facetten der Stadt. Regelmäßig zieht es mich zusammen mit meiner Kamera aber auch in die nahe Umgebung oder in die Ferne!