Unser Reiseblog mit Reiseberichten, Reisetipps und mehr!

Riad oder Hotel: Was ist die bessere Unterkunft in Marrakesch?

,
0

Worin liegen die Vorteile eines Riads in der Altstadt oder eines Hotels in der Neustadt? Hier gibt es die Vorteile beider Unterkünfte!

Jedem der einmal in Marrakesch übernachten möchte, empfehle ich ein Riad als Unterkunft. Diese befinden sich überall in der Medina (Altstadt) verteilt und sind jedoch keinesfalls leicht zu finden in diesem Labyrinth von Gassen. Gerade heraus Einheimische nach dem Weg zu fragen, sollte wohl überlegt sein. Denn für jede kleine Information möchten diese Geld dafür haben.

Warum ein Riad in Marrakesch buchen?

Es ist die Atmosphäre! Man durch schreitet eine – manchmal banal aussehende – Tür, bei der oft auch der Kopf eingezogen werden muss und betritt eine andere Welt. Von außen betrachtet wirken die Häuser generell langweilig, geradezu uninteressant eintönig. Doch betritt man das Innere ist man sofort fasziniert. Riad heißt übersetzt „Haus mit Innenhof/Garten“. Hinter jeder Tür kann sich also ein kleines Paradies verbergen.

GoOnTravel Riad Le Plein Sud Marrakesch

© Anja Müller – GoOnTravel.de: Das Riad Le Plein Sud

Auch ich stehe auf einmal in einem kleinen Innenhof, der mit zahlreichen Mosaiksteinchen gestaltet ist, einen kleinen Pool beherbergt, wo sich Pflanzen an Säulen entlang dem Licht entgehen ranken und Sitzmöglichkeiten zum Entspannen einladen. Genauso habe ich mir das vorgestellt!

GoOnTravel Riad Le Plein Sud Atlasgebirge

© Anja Müller – GoOnTravel.de: Blick aus das Atlasgebirge vom Riad Le Plein Sud

GoOnTravel Dachterasse Riad Le Plein Sud

© Anja Müller – GoOnTravel.de: Dachterasse des Riad Le Plein Sud

Verglichen mit einem Hotel ist ein Riad viel persönlicher. Es gibt weniger Zimmer, die alle wiederum ganz individuell gestaltet sind und in der Regel sind alle zum Innenhof ausgerichtet. Auf dem Dach gibt es eine kleine Ruhe – Oase und ich erblicke das Atlasgebirge, das vor den Toren Marrakeschs mit seinen weiß bedeckten Bergen thront.

Ein großer Pluspunkt unseres Riads war in jedem Fall das Personal. Von Anfang an fühlten wir uns dort gut aufgehoben und haben viele wichtige Tipps erhalten. In der Zeit unseres Aufenthalts haben wir viel gescherzt und miteinander gelacht, es wurde alles Mögliche getan, dass wir uns wohl fühlen. Zum Abschied wurde dann schon mal die eine oder andere Träne verdrückt. Ich glaube nicht, dass man so viel Gastfreundlichkeit in einem Hotel erfährt.

Was mir gleich bei der Ankunft aufgefallen ist, dass es im Haus merklich kühler ist als draußen. Gerade im Sommer ist das von Vorteil, denn es können Temperaturen von bis zu 52 Grad Celsius erreicht werden. Weiterhin ist es auch wesentlich ruhiger, es dringt kaum Straßenlärm von draußen nach drinnen. Den einzigen „Lärm“ machen die Vögel früh am Morgen, wenn diese in den Innenhof fliegen und die Gäste mit ihrem Gezwitscher wecken.

Unser Riad in Marrakesch: Riad Le Plein Sud

Wie kommt man am besten zum Riad?

Es ist empfehlenswert sich vor der Anreise mit dem Riad in Verbindung setzen, ob diese Shuttle-Möglichkeiten vom Flughafen anbieten. In der Regel fallen diese etwas teurer aus als eine normale Taxifahrt. Außerdem muss man sich darauf einstellen, dass man sein Gepäck einige Meter durch die Gegend ziehen muss, denn Autos können nicht jede Gasse passieren. Wir fühlten uns mit dem Shuttle auf der sicheren Seite, denn wir wurden direkt vom Personal in Empfang genommen und die restlichen Meter zum Riad begleitet, als es für das Auto nicht weiter ging. Für unseren Shuttle-Service haben wir 150 Dirham (etwa 15 EUR) bezahlt.

Warum ein Hotel in Marrakesch buchen?

Die meisten Hotels liegen in der Neustadt von Marrakesch, wo es allerdings wesentlich weniger Sehenswürdigkeiten gibt. Dafür wird in der Neustadt viel Wert auf das Moderne gelegt. Es gibt eine große Shopping Mall mit typisch „westlichen“ Läden und aktuell wird an einem weiteren großen Einkaufszentrum gebaut. Die Straßen sind hier auch wesentlich breiter.

Wer also Wert darauf legt in einer Gegend mit „westlichen“ Touch zu wohnen, sollte sich hier eine Unterkunft suchen. Auch befinden sich viele Nachtclubs und Restaurants außerhalb der Stadtmauer. Menschen die gerne standardisierte Zimmer mögen, mehr Anonymität vorziehen und das Nachtleben von Marrakesch genießen wollen, sollten sich deshalb für ein Hotel entscheiden.

Wir freuen uns auf einen Kommentar von dir!

Your email address will not be published.