Unser Reiseblog mit Reiseberichten, Reisetipps und mehr!

Das erste Mal auf Korea Reise – 11 Fragen und Antworten

,
0

Bereits seit 1948 ist das ostasiatische Land Korea in zwei Staaten geteilt. Sandra von „Tracks and the City“ hat die Republik Korea, in der Regel Südkorea genannt, drei Wochen lang hautnah erlebt. In unseren 11 Fragen erzählt sie von ihren Eindrücken und wie sie Land und Menschen wahrgenommen hat.

Die Top 5 Highlights deiner Korea Reise!

  1. Meine erste Solowanderung, allein auf den Bukhansan Mountain im  Bukhansan Nationalpark in der Nähe von Seoul.
  2. Laufen mit einer Laufgruppe in Seoul, mit ordentlich Höhenmeter: auf den Hausberg Namsan.
  3. Die Kaffeekultur in Seoul.
  4. Eine Foodtour durch die Markthallen Seouls.
  5. Radfahren entlang des Hangan Fluss.
Auf Radtour in Korea

Auf Radtour in Korea

Sehenswerte Orte, Städte und Regionen von Korea!

  • die Hauptstadt Seoul von Korea
  • der Nationalpark Bukhansan
  • Jeju, das „koreanische Hawaii“
Strand von Jeju in Korea

Strand von Jeju in Korea

Das Besondere an Korea?

Die Verbindung von Tradition und Moderne, die oft nur wenige Meter von einander entfernt existiert.

Die Koreaner und ihre kulturellen Verhaltensweisen? Was ist dir aufgefallen?

Jeder in Korea klebt am Handy und das Handy hält man sich direkt vor das Gesicht. Raucher sind fast immer männlich. Der Pärchenlook ist in und Tandemfahren auch. Koreanische Männer daten gern westliche Frauen, aber eine Frau aus dem Westen zu heiraten ist eher selten.

Lang arbeiten und der Besitz von Statussymbolen sind sehr wichtig. Koreaner lieben das Wandern und Laufen, mögen aber die Sonne nicht – Regen- bzw. Sonnenschirme, Hüte und Handschuhe gegen Hautalterung und Sonnenbrand sieht man im Sommer überall. Kaffee ist das Kultgetränk in Seoul, natürlich neben dem alkoholhaltigen Soju.

Koreaner lieben Kaffee

Koreaner lieben Kaffee

Das Essen in Korea (von skurril bis lecker)? Was hat dir total geschmeckt, was nicht und was hast du gar nicht erst probiert?

Kimchi, eine besondere Zubereitungsart von Gemüse, ist super. Ich kann es aber nur essen, wenn keine Fischsauce oder keine Schalentiere drin sind und auch kein Knoblauch. Das gibt es in der Form kaum, aber glücklicherweise habe ich einen Kimchi-Kochkurs gemacht und kann das jetzt selber zubereiten.

Die Koreaner lieben Barbecue, für mich als Vegetarier auch eher schwierig. Megalecker fand ich die süßen Knödel mit einer Füllung aus roten Bohnen. Sehr grenzwertig: „live Octopus“, wie man ihn auf Märkten essen kann.

Zubereitung von Kimchi

Zubereitung von Kimchi

Beim Kimchi Kochkurs

Beim Kimchi Kochkurs

Das erste Mal in Korea – Was gibt es zu beachten?

Korea ist ein sehr sicheres Reiseland, alle sind sehr freundlich und hilfsbereit. Ein paar Worte koreanisch öffnen Türen, denn selbst in Seoul sprechen nicht alle gutes Englisch. Und bereite dich drauf vor, dass du angestarrt wirst, vor allem wenn du groß und blond bist, gebräunte Haut hast oder dich eher freizügig kleidest ;).

Von A nach B in Korea? Wie bist du zu deinen Zielen gelangt oder mit was hast dich an deinen Urlaubszielen fortbewegt?

Ich bin von Berlin über London nach Seoul geflogen. Umher bewegt in Seoul und in die Umgebung habe ich mich mit den Bus (ein lustiges Ratespiel) und mit der Metro (recht easy). Nach Jeju sind wir geflogen und dort hatten wir einen Mietwagen.

In der U-Bahn von Soul

In der U-Bahn von Soul

Das Wetter in Korea?

Ich war im September in Korea und es war sehr heiß und sehr feucht. Die Unterkunft sollte eine Klimaanlage haben, sonst ist Schlafen nur schwer möglich.

Deine Packliste für Korea – was darf im Koffer nicht fehlen, worauf kann man verzichten?

In Korea kannst du alles kaufen, was du vergessen haben solltest. Vor allem Obst und Gemüse sind aber sehr teuer, außer diverse Kohlarten auf dem Markt.

Besondere Hotels & Restaurants in Korea?

Wenn du kein Vegetarier bist: die „Chicken & Beer“ Restaurants in Seoul. Ansonsten sich einfach durch die Märkte und BBQ-Restaurants probieren.

Braucht man bei der Einreise ein Visum und werden Schutzimpfungen für Korea benötigt?

Für die Einreise nach Korea wird kein Visum benötigt. Schutzimpfungen sind, glaube ich, nicht nötig.

Wir freuen uns auf einen Kommentar von dir!

Your email address will not be published.

Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiert.