Unser Reiseblog mit Reiseberichten, Reisetipps und mehr!

Die schönsten Orte zur Kirschblüte in Berlin

,
2

In der Regel ist es immer im April soweit. Vielerorts färben sich ganze Straßenzüge oder Parks in ein zartes Rosa. Es ist Kirschblütenzeit. Und ich nehme dich mit zu den schönsten Orten zur Kirschblüte in Berlin.

Zugegeben einmal die Kirschblüte in Japan zu erleben, steht schon seit Jahren auf meiner Bucket List. Mittlerweile hat sich Washington D.C. zur Kirschblütenzeit heimlich dazu geschmuggelt. Aber man muss gar nicht so weit reisen. Die Kirschblüte kannst du schon vor deiner eigenen Haustür erleben. Endlich habe ich es geschafft zusammen mit Sandra von „Tracks and the City“ zahlreiche Orte zur Kirschblüte in Berlin aufzuspüren.

Wann gibt es die Kirschblüte in Berlin?

Wann und wo die Kirschblüten in Berlin blühen, lässt sich leider nicht genau sagen. Es ist alles auch immer ein bisschen abhängig von den Wetterbedingungen. Bei einem langen Winter springen die Knospen natürlich später auf, als bei einem verfrühten Frühling. Es lässt sich lediglich ein Zeitraum für die Kirschblüte definieren. So blühen die Kirschbäume in Berlin in der Regel von März bis Mai.

Dabei blühen die Bäume an manchen Orten auch bereits früher als an anderen. So kann es vorkommen, dass an einem Standort die Kirschblüten schon am verblühen sind, während dessen an anderen die Knospen erst aufspringen. Der ganze Kirschblütenzauber ist in der Regel aber leider Anfang Mai wieder vorbei.

Kirschbäume blühen in der Regel von März bis Mai.

Kirschbäume blühen in der Regel von März bis Mai.

Warum sind Kirschblüten bei Menschen so beliebt?

Viele Menschen können sich mittlerweile der Faszination von Kirschblüten auch in Deutschland nicht mehr entziehen. Viele Städte haben inzwischen Kirschbaum Alleen die einen regelrechten Massenansturm zur Blüte aushalten müssen. Berühmtestes Beispiel ist die Heerstraße und Breite Straße in der Bonner Altstadt, die seit dem letzten Jahr einen regelrechten Hype auslöste. Die Straße verfügt mittlerweile sogar über eine eigene Website.

Doch woher kommt das Ganze? Den Ursprung findet man in Japan. Die japanische Kirschblüte, Sakura genannt, ist eines der wichtigsten Symbole der japanischen Kultur und markiert einen Höhepunkt im japanischen Kalender. Die Sakura steht für Schönheit, Aufbruch und Vergänglichkeit. Die kurze Zeit von etwa 10 Tagen, in der die Kirschbäume blühen, wird groß bei den Japanern gefeiert. Das Ereignis der Kirschblüte wird mittlerweile auch in Deutschland vielerorts gefeiert.

Warum Kirschblüten so bezaubernd auf Menschen wirken, kann ich dir leider nicht beantworten. Ich bin immer wieder von mir selbst überrascht, welche Faszination die Kirschblüte auf mich ausübt. Vielleicht ist es die Farbe, wenn die rosafarbenen buschigen Blüten im starken Kontrast zu ihrer Umgebung stehen. Sie fallen einfach auf und unter uns gesprochen, lösen sie irgendwie auch eine Art Glücksgefühl aus. Was ich besonders schön finde ist, wenn die Bäume noch in voller Blüte stehen, aber einige Blütenblätter schon herunter gefallen sind und sich wie ein rosafarbener Teppich ausbreiten.

Faszination Kirschblüte in Berlin

Faszination Kirschblüte in Berlin

Woran erkennt man eine Kirschblüte?

Im Frühling sprießt und gedeiht alles vielerorts. Die Bäume und Sträucher treiben aus, es wird überall grün und bunt. Als besonderer Farbtupfer entpuppt sich dabei die rosafarbene Kirschblüte. Aber auch andere Obstbäume, wie etwa Apfelbäume haben rosafarbene Blüten, deswegen besteht immer die Möglichkeit von Verwechslungsgefahr. Darüber hinaus gibt es auch weiße Kirschblüten, hierbei handelt es sich um Süßkirschenbäume. Generell gibt es unterschiedliche Arten von Kirschblüten.

Für mich ist die bekannteste Kirschblüte die rosafarbene Blüte mit vielen Blütenblätter deren Enden leicht gewellt sind. Die Blüten wirken besonders buschig am Ast. Hierbei handelt es ich um Zierkirschen.

Rosa und weiße Kirschblüten

Rosa und weiße Kirschblüten

Die Kirschblüte an der Bornholmer Straße in Berlin

Zu den bekanntesten Orten in Berlin zur Kirschblüte zählt definitiv der Kirschblütenweg an der Bornholmer Straße. Direkt neben der Bösebrücke am Platz des 9. November 1989 führt eine Treppe zur Norwegerstraße. Auf dem etwa 500 m langen schmalen Weg, der nur für Fußgänger und Fahrradfahrer zugänglich ist, stehen recht und links zahlreiche Bäume. Das Schöne ist hier, dass die Kirschbäume relativ nah aneinander stehen und somit ein wunderschönes rosafarbenes Blütendach bilden.

Bei schönem Wetter solltest du möglichst früh dort sein, denn dann sind noch wenige Menschen dort. Am späten Vormittag und Nachmittag ist dieser Weg sehr beliebt, besonders am Wochenende.
Bring dir etwas zu essen mit und genieße ein Picknick beim Anblick des Blütenmeers. Aber bitte tue mir einen Gefallen und entsorge deinen Müll am besten wieder zuhause. Leider quellen die Mülltonnen vor Ort über, was den schönen Eindruck ein wenig ruiniert.

  • Adresse: Norwegerstraße, 10439 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: S1/S2/S8/S25/S26/S85 bis Bornholmer Straße
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier um Mitte April erwartet.
Ein rosafarbenes Dach an der Bornholmer Straße

Ein rosafarbenes Dach an der Bornholmer Straße

Kirschblüte in Berlin

Kirschblüte in Berlin

Die TV-Asahi-Kirschbaumallee in Teltow

Neben dem Kirschblütenweg an der Bornholmer Straße zählt TV-Asahi-Kirschbaumallee in Teltow am südlichen Rand von Berlin zu den bekanntesten Standorten, wo du die Kirschblüte genießen kannst. Die Allee ist etwa einen Kilometer lang und liegt am Berliner Mauerweg. Die über 1000 Kirschbäume die hier rechts und links neben einem festen begrünten Sandweg gepflanzt sind, wurden von rund 20.000 Japanerinnen und Japaner nach der Wiedervereinigung Deutschlands gespendet.

Besonders schön zu genießen ist die Kirschbaumallee in Teltow in der Morgen Sonne oder aber auch in der Nachmittags Sonne. Hier triffst du auf Menschen die ihre Hunde ausführen oder diesen Weg als Laufstrecke nutzen. Besonders beliebt sind aber auch Fotoshooting mit verliebten Pärchen und Tieren.

In Teltow blühen die Kirschbäume im Vergleich zu anderen Standorten in Berlin relativ spät. Wenn woanders die Kirchblüten schon wieder verschwunden sind, springen die Knospen hier erst auf.

Kirschblütenfest Hanami in Teltow

Einmal im Jahr findet in der Kirschbaumallee das japanische Kirschblütenfest Hanami statt. Entlang der Kirschbäume gibt es zahlreiche Stände, bei denen Kunst und Handwerk und natürlich auch japanisches Essen angeboten wird. Auf zwei Bühnen gibt zum Hanami musikalische Unterhaltung, die sich natürlich auch fernöstlich orientiert. Der Eintritt ist frei.

  • Adresse: Lichterfelder Allee 165 , 14513 Teltow
  • Öffentliche Verkehrsmittel: S25/S26 bis Lichterfelde Süd
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier etwa ab Mitte April erwartet.
Die Kirschbaumallee in Teltow

Die Kirschbaumallee in Teltow

Kirschbaumallee in Teltow am Morgen

Kirschbaumallee in Teltow am Morgen

Die Kirschblüte im Lilienthalpark in Berlin Lichtenrade

Einen weiteren Ort, wo du die Kirschblüte in Berlin genießen kannst, sollte unbedingt auf deiner Liste stehen. Es ist der Lilienthalpark in Lichtenrade. Den Lilienthalpark hatte ich eigentlich gar nicht auf dem Schirm und nur durch Zufall entdeckt. Hier stehen einige schöne Kirschbäume in einem Bogen rund um die Otto Lilienthal Gedenkstätte, welche auf einem kleinen Berg errichtet wurde. Auch hier lohnt es sich etwas zu essen einzupacken und ein Picknick auf der grünen Wiese unter den blühenden Bäumen zu genießen.

Vom Denkmal selbst hast du auch einen tollen Blick auf die Umgebung und auf die schöne rosafarbene Blütenpracht.

  • Adresse: Schütte-Lanz-Straße 32-58, 12209 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: S25/S26 bis Osdorfer Straße
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier um Mitte April erwartet.
Kirschblüte im Lilienthalpark

Kirschblüte im Lilienthalpark

Blick auf die Kirschblüte im Lilienthalpark

Blick auf die Kirschblüte im Lilienthalpark

Kirschblüte in den Ceciliengärten in Berlin Friedenau

Ich bin immer wieder überrascht wie viele schönen Ecken es in Berlin gibt, die ich noch gar nicht kenne. So zum Beispiel auch die Ceciliengärten, eine in den 20er Jahren erbaute Wohnsiedlung, die 1995 in die Berliner Denkmalliste aufgenommen wurde. Die wunderschönen Grünanlagen wurden allerdings bereits 1977 zu einem Gartendenkmal erklärt.

In der Siedlung gibt es gleich zwei von den schmalen Straßenabschnitte, die mit einer stattlichen Anzahl von Kirschbäumen auf der linken und rechten Straßenseite gesäumt sind. Umrahmt von den Wohnhäusern wirkt alles ein wenig versteckt, weshalb die magische Farbenpracht von außen nicht ersichtlich ist. Besonders der südliche Bereich der Ceciliengärten mit Blick auf den Atelierturm und den Torbogen zusammen mit den Kirschblüten ist wunderschön. Für mich sind die Ceciliengärten eines der schönsten Plätze zur Kirschblüte in Berlin.

  • Adresse: Ceciliengärten 27-34, 12159 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: S14/S42/S46 oder U4 bis Innsbrucker Platz oder S1 bis Friedenau
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier um Mitte April erwartet.
Kirschblüte in den Ceciliengärten mit Blick auf den Atelierturm

Kirschblüte in den Ceciliengärten mit Blick auf den Atelierturm

Kirschblüte in den Ceciliengärten

Kirschblüte in den Ceciliengärten

Kirschblüte am Ernst-Thälmann-Denkmal im Prenzlauer Berg

Um die Kirschblüten am Ernst-Thälmann-Denkmal zu finden, musste ich wirklich erst einmal regelrecht suchen. Dass ich sie auf den ersten Blick nicht gefunden habe, liegt daran, dass die Bäume zum Teil schon verblüht waren und hier auch nicht wie an anderen Orten besonders viele Kirschbäume stehen. Dadurch ist ein Teil der Magie für mich verloren gegangen. Trotzdem konnte ich noch ein paar blühende, von den etwa 10 Kirschbäumen, entdecken.

Die Kirschblüten findest du hier übrigens oberhalb des Denkmals, am Rande des Parks vor den typischen Plattenbauten der ehemaligen DDR.

  • Adresse: Greifswalder Str. 52, 10405 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: S8/S41/S42/S85 bis Greifswalder Straße
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier um Anfang April erwartet.
Kirschblüten und Plattenbauten am Ernst-Thälmann-Denkmal

Kirschblüten und Plattenbauten am Ernst-Thälmann-Denkmal

Kirschblüten in Berlin

Kirschblüten in Berlin

Kirschblüte in den Gärten der Welt in Berlin Marzahn

Zur Kirschblütenzeit in Berlin sollte in jedem Fall auch ein Besuch in den Gärten der Welt auf deiner Liste stehen, denn hier stehen unzählige Kirschbäume. Einige von ihnen sind allerdings einer Straftat zum Opfer gefallen. Klammheimlich wurden 17 Bäume im März 2018 durch Unbekannte gefällt. Der Schaden ist immens. Dennoch gibt es genügend Bäume die zur Kirschblüte strahlen und ein Teil der Gärten der Welt in ein schönes rosa tauchen.

Kirschblütenfest in die Gärten der Welt

Ein Hauch von Japan zieht übrigens zum Kirschblütenfest in die Gärten der Welt ein. Viele kommen an diesem Tag als japanische Manga-Figur verkleidet. Das Cosplay hat eine jahrelange Tradition bei diesem Kirschblütenfest in Berlin. Wer als Besucher an diesem Tag in einem Kostüm kommt, hat freien Eintritt. Wann das nächste Kirschblütenfest ist erfährst du auf gruen-berlin.de

  • Adresse: Blumberger Damm 44, 12685 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Bus X69 bis Blumberger Damm/Gärten der Welt
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier um Mitte April erwartet.
Kirschblüte in den Gärten der Welt

Kirschblüte in den Gärten der Welt

Cosplay zum Kirschblütenfest in den Gärten der Welt

Cosplay zum Kirschblütenfest in den Gärten der Welt

Kirschblüte in Berlin Schöneberg

Auf diese „Kirschblüten Straße“ bin ich durch Zufall eines nachts gestoßen. Eine Straße auf dem Nachhauseweg war gesperrt und ich musste so einen Umweg über die Elßholzstraße nehmen musste. Mir fielen gleich die Kirschbäume rechts und links entlang der gesamten Straße auf. Deshalb ging es zu dieser Straße noch einmal am Tag.

Diese Straße ist deshalb auf meiner Liste der schönsten Kirschblüten in Berlin gelandet, weil die Kirschbäume noch in voller Blüte standen, aber bereits einige Blütenblätter herab gefallen sind. Diese solltest du auflesen und dann wie Konfetti in die Luft schmeißen, um die Blütenblätter dann wieder auf den Boden segeln zu sehen. Es ist ein riesiger Spaß.

  • Adresse: Elßholzstraße, 10781 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Bus 204/M19 bis Winterfeldtplatz
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier um zwischen Anfang und Mitte April erwartet.
Kirschblüte in Berlin Schöneberg

Kirschblüte in Berlin Schöneberg

Kirschblüten machen definitiv glücklich

Kirschblüten machen definitiv glücklich

Kirschblüte am Mauerweg in Berlin Treptow

Ein kleiner Geheimtipp ist für mich ein Park, der direkt am Berliner Mauerweg, in Treptow liegt. Der Park ist klein und überschaubar, doch steht hier eine kleine aber schöne Anzahl von zwölf Kirschbäumen. Parkbänke laden ein, unter den Bäumen Platz zu nehmen und das schöne Blütenmeer um sich herum zu genießen.

  • Adresse: Wildenbruchstraße 33B, 12045 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Bus 104/166 bis Heidelberger Str. 29
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier um Mitte April erwartet.
Kirschblüte am Mauerweg in Berlin Treptow

Kirschblüte am Mauerweg in Berlin Treptow

Kirschblüte in Berlin Prenzlauer Berg

Im Prenzlauer Berg gibt es quasi ein Mekka an Kirschblüten in Berlin. Es ist für mich sehr überraschend, wie viele Straße hier einen Hauch von einem zarten bis hin zu einem kräftige Rosa haben, bedingt natürlich durch die Kirschblüte. Deshalb gibt es hier eine kleine Auflistung von Straßen, wo du unbedingt einmal vorbei schauen solltest.

Raabestraße im Winsviertel

Hier stehen rechts und links in der Straße Kirschbäume, die alles zum Rosa Leuchten bringen.

  • Adresse: Raabestraße, 10405 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Tram M2 bis Knaackstr. oder Prenzlauer Allee/Metzer Str.
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier um Mitte April erwartet.
Kirschblüten in der Raabestraße im Winsviertel

Kirschblüten in der Raabestraße im Winsviertel

Kirschblüten in der Raabestraße in Prenzlauer Berg

Kirschblüten in der Raabestraße in Prenzlauer Berg

Sonnenburger Straße am Gleimviertel

Es stehen zwar nur auf der rechten Seite der Straße etwa zwölf Kirschbäume. Da die Äste der Bäume aber ziemlich nah an die Hauswand heran ragen, geht man fast schon unter einem Blütendach hindurch.

  • Adresse: Sonnenburger Straße, 10437 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: S8/S41/S42/S85, U2 oder Tram M1 bis Schönhauser Allee
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier um Mitte April erwartet.
Kirschblüten in der Sonnenburger Straße

Kirschblüten in der Sonnenburger Straße

Korsörer Straße am Gleimviertel

Stehen hier wirklich Kirschbäume oder sind es andere Bäume? Ich bin der Meinung ja, es sind Kirschbäume, aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren. Die Bäume haben in Korsörer Straße einen leichten rosafarbenen Hauch, sehen für mich aber aus wie Kirschbäume, auch wegen des Baumstammes und der Blätter.

  • Adresse: Korsörer Straße, 10437 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: S8/S41/S42/S85, U2 oder Tram M1 bis Schönhauser Allee
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier um Mitte April erwartet.
Kirschblüte in Berlin

Kirschblüte in Berlin

Weitere Standorte zur Kirschblüte in Berlin

  • Botanischer Garten
  • Naturgelände Schöneberger Südgelände (Hier habe ich vergeblich nach den Kirschblüten gesucht. Ich bin gerne für Hinweise offen.)
  • Britzer Garten (Hier blühen vor allem weiße Kirschbäume.)
  • Pfaueninsel
  • Volkspark Schöneberg-Wilmersdorf
  • Zoologischer Garten
  • Berliner Dom
  • Monbijuoupark
  • Volkspark Humboldthain
  • Kollwitzkitz
  • Viktoriapark
  • Treptower Park
  • Müggelturm
  • Volkspark Friedrichshain
  • Bötzowkiez
Teile diesen Beitrag auf:

2 Comments

  • Silke Elzner sagt:

    Ein wirklich beeindruckend umfangreicher Bericht zum Thema Kirschblüte in Berlin! Jetzt freue ich mich schon auf die Saison nächstes Jahr. Die Bilder sind dir fantastisch gelungen.

    • Anja sagt:

      Hallo Silke,

      vielen Dank. Ich freue mich auch schon auf die Saison im nächsten Jahr, weil es noch so viel neues zu entdecken gibt :-)

      LG Anja

Wir freuen uns auf einen Kommentar von dir!

Your email address will not be published.

Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiert.