In der Regel ist es immer im April soweit. Vielerorts färben sich ganze Straßenzüge oder Parks in ein zartes Rosa. Es ist Kirschblütenzeit. Ich nehme dich mit zu den Orten, wo die Kirschblüte in Berlin am schönsten ist.

Einmal die Kirschblüte in Japan zu erleben steht schon seit Jahren auf meiner Bucket List. Mittlerweile hat sich Washington D.C. zur Kirschblütenzeit heimlich dazu geschmuggelt. Aber man muss gar nicht so weit reisen. Die Kirschblüte kannst du schon vor deiner eigenen Haustür erleben. Zusammen mit Sandra von „Tracks and the City“ haben wir zahlreiche Orte zur Kirschblüte in Berlin aufgespürt.

+++ Kirschblüte in Berlin 2021 +++

Auf Grund der Kälte bisher im April 2021 verspätet sich die Kirschblüte in Berlin. Vielerorts wo sie normalerweise ab Mitte April, wie zum Beispiel in der Kirschbaumallee in Lichterfelde/Teltow sind die Knospen aktuell noch geschlossen. Die Kirschblüte wird hier voraussichtlich in der letzten Aprilwoche erwartet.

Wann ist die Kirschblüte in Berlin?

Wann und wo die Kirschblüten in Berlin blühen, lässt sich leider nicht genau sagen. Es ist alles auch immer ein bisschen abhängig von den Wetterbedingungen. Bei einem langen Winter springen die Knospen natürlich später auf, als bei einem verfrühten Frühling. Es lässt sich lediglich ein Zeitraum für die Kirschblüte definieren. So blühen die Kirschbäume in Berlin in der Regel von Ende März bis Anfang Mai.

Dabei blühen die Bäume an manchen Orten auch bereits früher als an anderen. So kann es vorkommen, dass an einem Standort die Kirschblüten schon am verblühen sind, während dessen an anderen die Knospen erst aufspringen. Der ganze Kirschblütenzauber ist in der Regel aber leider Anfang Mai wieder vorbei.

Kirschbäume blühen in der Regel von März bis Mai.

Kirschbäume blühen in der Regel von März bis Mai.

Wie lange blüht die Kirschblüte in Berlin?

Wer die Kirschblüte in Berlin erleben möchte muss schnell sein, denn in der Regel ist die Blütezeit der Kirschblüte bereits nach 14 Tagen schon wieder vorbei. Dann fallen die Blütenblätter auf den Boden herab und werden in alle Richtungen geweht bis sie wieder ganz verschwunden sind.

Warum sind Kirschblüten bei Menschen so beliebt?

Viele Menschen können sich mittlerweile der Faszination von Kirschblüten auch in Deutschland nicht mehr entziehen. Viele Städte haben inzwischen Kirschbaum Alleen die einen regelrechten Massenansturm zur Blüte aushalten müssen. Berühmtestes Beispiel ist die Heerstraße und Breite Straße in der Bonner Altstadt, die seit dem letzten Jahr einen regelrechten Hype auslöste. Die Straße verfügt mittlerweile sogar über eine eigene Website.

Doch woher kommt das Ganze? Den Ursprung findet man in Japan. Die japanische Kirschblüte, Sakura* genannt, ist eines der wichtigsten Symbole der japanischen Kultur und markiert einen Höhepunkt im japanischen Kalender. Die Sakura steht für Schönheit, Aufbruch und Vergänglichkeit. Die kurze Zeit von etwa 10 Tagen, in der die Kirschbäume blühen, wird groß bei den Japanern gefeiert. Das Ereignis der Kirschblüte wird mittlerweile auch in Deutschland vielerorts gefeiert.

Warum Kirschblüten so bezaubernd auf Menschen wirken, kann ich dir leider nicht beantworten. Ich bin immer wieder von mir selbst überrascht, welche Faszination die Kirschblüte auf mich ausübt. Vielleicht ist es die Farbe, wenn die rosafarbenen buschigen Blüten im starken Kontrast zu ihrer Umgebung stehen. Sie fallen einfach auf und unter uns gesprochen, lösen sie irgendwie auch eine Art Glücksgefühl aus. Was ich besonders schön finde ist, wenn die Bäume noch in voller Blüte stehen, aber einige Blütenblätter schon heruntergefallen sind und sich wie ein rosafarbener Teppich ausbreiten.

*Affiliate Link/Partnerlink

Faszination Kirschblüte in Berlin

Faszination Kirschblüte in Berlin

Woran erkennt man eine Kirschblüte?

Im Frühling sprießt und gedeiht alles vielerorts. Die Bäume und Sträucher treiben aus, es wird überall grün und bunt. Als besonderer Farbtupfer entpuppt sich dabei die rosafarbene Kirschblüte. Aber auch andere Obstbäume, wie etwa Apfelbäume haben rosafarbene Blüten, deswegen besteht immer die Möglichkeit von Verwechslungsgefahr. Darüber hinaus gibt es auch weiße Kirschblüten, hierbei handelt es sich um Süßkirschenbäume. Generell gibt es unterschiedliche Arten von Kirschblüten.

Für mich ist die bekannteste Kirschblüte die rosafarbene Blüte mit vielen Blütenblätter deren Enden leicht gewellt sind. Die Blüten wirken besonders buschig am Ast. Hierbei handelt es ich um Zierkirschen.

Rosa und weiße Kirschblüten

Rosa und weiße Kirschblüten

Wo ist der schönste Ort zur Kirschblüte in Berlin? – Meine Top 3!

Es gibt so viele schöne Orte, um in Berlin die Kirschblüte zu erleben. Besonders schön ist die Kirschblüte in Berlin dort, wo viele Bäume zu einer Allee aneinander gereiht stehen, wie zum Beispiel bei der TV-Asahi-Kirschbaumallee in Lichterfelde/Teltow, an der Bornholmer Straße in Berlin oder auch in den Gärten der Welt. Allerdings können diese Orte sehr überlaufen sein.

Top 1: Die TV-Asahi-Kirschbaumallee in Lichterfelde / Teltow

Neben dem Kirschblütenweg an der Bornholmer Straße zählt TV-Asahi-Kirschbaumallee in Lichterfelde und Teltow am südlichen Rand von Berlin zu den bekanntesten Standorten, wo du die Kirschblüte genießen kannst. Die Allee ist etwa einen Kilometer lang und liegt am Berliner Mauerweg. Die über 1000 Kirschbäume die hier rechts und links neben einem festen begrünten Sandweg gepflanzt sind, wurden von rund 20.000 Japanerinnen und Japaner nach der Wiedervereinigung Deutschlands gespendet.

Besonders schön zu genießen ist die Kirschbaumallee in Lichterfelde und Teltow in der Morgen Sonne oder aber auch in der Nachmittags Sonne. Hier triffst du auf Menschen die ihre Hunde ausführen oder diesen Weg als Laufstrecke nutzen. Besonders beliebt sind aber auch Fotoshooting mit verliebten Pärchen und Tieren.

In Teltow blühen die Kirschbäume im Vergleich zu anderen Standorten in Berlin relativ spät. Wenn woanders die Kirchblüten schon wieder verschwunden sind, springen die Knospen hier erst auf.

Kirschblütenfest Hanami in Lichterfelde / Teltow

Einmal im Jahr findet in der Kirschbaumallee das japanische Kirschblütenfest Hanami statt. Entlang der Kirschbäume gibt es zahlreiche Stände, bei denen Kunst und Handwerk und natürlich auch japanisches Essen angeboten wird. Auf zwei Bühnen gibt zum Hanami musikalische Unterhaltung, die sich natürlich auch fernöstlich orientiert. Der Eintritt ist frei.

  • Adresse: Lichterfelder Allee 165 , 14513 Teltow
  • Öffentliche Verkehrsmittel: S25/S26 bis Lichterfelde Süd
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier etwa ab Mitte April erwartet.
Kirschbaumallee in Lichterfelde und Teltow

Kirschbaumallee in Lichterfelde und Teltow

Kirschbaumallee in Lichterfelde und Teltow am Morgen

Kirschbaumallee in Lichterfelde und Teltow am Morgen

Top 2: Kirschblüte an der Bornholmer Straße in Berlin

Zu den bekanntesten Orten in Berlin zur Kirschblüte zählt definitiv der Kirschblütenweg an der Bornholmer Straße. Direkt neben der Bösebrücke am Platz des 9. November 1989 führt eine Treppe zur Norwegerstraße. Auf dem etwa 500 m langen schmalen Weg, der nur für Fußgänger und Fahrradfahrer zugänglich ist, stehen rechts und links zahlreiche Bäume. Das Schöne ist hier, dass die Kirschbäume relativ nah aneinander stehen und somit ein wunderschönes rosafarbenes Blütendach bilden.

Bei schönem Wetter solltest du möglichst früh dort sein, denn dann sind noch wenige Menschen dort. Am späten Vormittag und Nachmittag ist dieser Weg sehr beliebt, besonders am Wochenende.
Bring dir etwas zu essen mit und genieße ein Picknick beim Anblick des Blütenmeers. Aber bitte tue mir einen Gefallen und entsorge deinen Müll am besten wieder zuhause. Leider quellen die Mülltonnen vor Ort über, was den schönen Eindruck ein wenig ruiniert.

  • Adresse: Norwegerstraße, 10439 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: S1/S2/S8/S25/S26/S85 bis Bornholmer Straße
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier ab Mitte April erwartet.
Ein rosafarbenes Dach an der Bornholmer Straße

Ein rosafarbenes Dach an der Bornholmer Straße

Kirschblüte in Berlin

Kirschblüte in Berlin

Top 3: Kirschblüte in den Gärten der Welt in Berlin Marzahn

Zur Kirschblütenzeit in Berlin sollte in jedem Fall auch ein Besuch in den Gärten der Welt auf deiner Liste stehen, denn hier stehen unzählige Kirschbäume. Einige von ihnen sind allerdings einer Straftat zum Opfer gefallen. Klammheimlich wurden 17 Bäume im März 2018 durch Unbekannte gefällt. Der Schaden ist immens. Dennoch gibt es genügend Bäume die zur Kirschblüte strahlen und ein Teil der Gärten der Welt in ein schönes rosa tauchen.

Kirschblütenfest in die Gärten der Welt

Ein Hauch von Japan zieht übrigens zum Kirschblütenfest in die Gärten der Welt ein. Viele kommen an diesem Tag als japanische Manga-Figur verkleidet. Das Cosplay hat eine jahrelange Tradition bei diesem Kirschblütenfest in Berlin. Wer als Besucher an diesem Tag in einem Kostüm kommt, hat freien Eintritt. Wann das nächste Kirschblütenfest ist erfährst du auf www.gaertenderwelt.de

  • Adresse: Blumberger Damm 44, 12685 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Bus X69 bis Blumberger Damm/Gärten der Welt
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier ab Mitte April erwartet.
Kirschblüte in den Gärten der Welt

Kirschblüte in den Gärten der Welt

Cosplay zum Kirschblütenfest in den Gärten der Welt

Cosplay zum Kirschblütenfest in den Gärten der Welt

Kirschblüte in Berlin Prenzlauer Berg

Im Prenzlauer Berg gibt es quasi ein Mekka an Kirschblüten in Berlin. Es ist für mich sehr überraschend, wie viele Straße hier einen Hauch von einem zarten bis hin zu einem kräftige Rosa haben, bedingt natürlich durch die Kirschblüte. Deshalb gibt es hier eine kleine Auflistung von Straßen, wo du unbedingt einmal vorbeischauen solltest.

Kirschblüte am Zeiss-Großplanetarium

Die Kirschblüte der 12 Kirschbäume vor dem Zeiss-Großplanetarium an der Prenzlauer Allee ist bereits Anfang April im vollen Gange. Die weißen und rosafarbenen Blütendächer laden hier auf dem grünen Rasen mit Blick auf die metallene Kuppel des Planetariums zu einem kleinen Picknick ein.

Hinter dem Planetarium befinden sich noch etwa 5 weitere Kirschbäume. Doch interessanterweise sind hier die Knospen noch geschlossen, während die Bäume vorne bereits blühen. Diese Bäume werden voraussichtlich 14 Tage später blühen.

  • Adresse: Prenzlauer Allee 80, 10405 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: S41, S42, S8, S85 bis Prenzlauer Allee
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier um Anfang April erwartet.
Kirschblüte am Zeiss-Großplanetarium

Kirschblüte am Zeiss-Großplanetarium

Rosa Kirschblüte mit dem Zeiss-Großplanetarium

Rosa Kirschblüte mit dem Zeiss-Großplanetarium

Kirschblüte am Ernst-Thälmann-Denkmal

Um die Kirschblüten am Ernst-Thälmann-Denkmal zu finden, musste ich wirklich erst einmal regelrecht suchen. Dass ich sie auf den ersten Blick nicht gefunden habe, liegt daran, dass die Bäume zum Teil schon verblüht waren und hier auch nicht wie an anderen Orten besonders viele Kirschbäume stehen. Dadurch ist ein Teil der Magie für mich verloren gegangen. Trotzdem konnte ich noch ein paar blühende, von den etwa 10 Kirschbäumen, entdecken.

Die Kirschblüten findest du hier übrigens oberhalb des Denkmals, am Rande des Parks vor den typischen Plattenbauten der ehemaligen DDR.

  • Adresse: Greifswalder Str. 52, 10405 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: S8/S41/S42/S85 bis Greifswalder Straße
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier um Anfang April erwartet.
Kirschblüten und Plattenbauten am Ernst-Thälmann-Denkmal

Kirschblüten und Plattenbauten am Ernst-Thälmann-Denkmal

Kirschblüten in Berlin

Kirschblüten in Berlin

Kirschblüte am Grenzstreifen Schwedter Straße

Bereits wenn du den Schwedter Steg von Norden aus überquerst, kannst du auf der rechten Seite das rosafarbene Blütenmeer bereits erkennen.

Am ehemaligen Grenzstreifen der Schwedter Straße wurden 2003 insgesamt 50 Bäume im Rahmen der Sakura Kampagne gepflanzt. Inzwischen sind die Bäume kräftig gewachsen und bilden Anfang April ein wunderschönes Blütendacht. Stehst du direkt darunter kannst du den Duft der Kirschblüten förmlich inhalieren.

Übrigens blühen die Kirschbäume an der Schwedter Straße in etwa 14 Tage früher als Beispielsweise in der etwa 1 km entfernten Bornholmer Straße. Das mag an der spezifischen Sorte liegen. Denn während in der Schwedter Straße allgemeine Kirschbäume stehen, befinden sich in der Bornholmer Straße die japanische Zierkirschen „Kanzan“.

  • Adresse: Schwedter Straße, 10437 Berlin (ab Schwedter Steg)
  • Öffentliche Verkehrsmittel: U2 bis Eberswalder Str. oder S1, S2, S8, S25, S26, S85 bis Bornholmer Str.
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier um Anfang April erwartet.
Kirschbäume an der Schwedter Straße

Kirschbäume an der Schwedter Straße

Kirschblüte und Berliner Fernsehturm geben ein harmonisches Bild ab

Kirschblüte und Berliner Fernsehturm geben ein harmonisches Bild ab

Sonnenburger Straße am Gleimviertel

Es stehen zwar nur auf der rechten Seite der Straße etwa zwölf Kirschbäume. Da die Äste der Bäume aber ziemlich nah an die Hauswand heran ragen, geht man fast schon unter einem Blütendach hindurch.

  • Adresse: Sonnenburger Straße, 10437 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: S8/S41/S42/S85, U2 oder Tram M1 bis Schönhauser Allee
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier um Mitte April erwartet.
Kirschblüten in der Sonnenburger Straße

Kirschblüten in der Sonnenburger Straße

Korsörer Straße am Gleimviertel

Stehen hier wirklich Kirschbäume oder sind es andere Bäume? Ja, es sind Kirschbäume und zwar handelt es sich hierbei um Säulenzierkirsche bzw. Prunus serrulata „Amanogawa“ im botanischen Fachjargon. Die inzwischen 8 Meter hohen Bäume wurden in der Straße bereits 1995 in Korsörer Straße gepflanzt und haben einen wunderschönen leichten rosafarbenen Hauch.

  • Adresse: Korsörer Straße, 10437 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: S8/S41/S42/S85, U2 oder Tram M1 bis Schönhauser Allee
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier um Mitte April erwartet.
Kirschblüte in Berlin

Kirschblüte in Berlin

Raabestraße im Winsviertel

Hier stehen rechts und links in der Straße Kirschbäume, die alles zum Rosa Leuchten bringen.

  • Adresse: Raabestraße, 10405 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Tram M2 bis Knaackstr. oder Prenzlauer Allee/Metzer Str.
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier um Mitte April erwartet.
Kirschblüten in der Raabestraße im Winsviertel

Kirschblüten in der Raabestraße im Winsviertel

Kirschblüten in der Raabestraße in Prenzlauer Berg

Kirschblüten in der Raabestraße in Prenzlauer Berg

Kirschblüte im Blankensteinpark in Berlin Pankow

Einen weiteren Geheimtipp für alle Fans der weißen Kirschblüte habe ich ebenfalls noch. Im Jahr 2005 wurden im Blankensteinpark auf dem ehemailigen „Centralen Vieh- und Schlachthofs“ 57 Bäume der „Gefüllt blühenden Vogelkirsche“ gepflanzt. Inzwischen haben die Bäume ein wirklich schönes weißes Blütendach gebildet, das natürlich vor allem im April sich von seiner schönsten Seite zeigt.

Vor allem kleine Yoga Sessions ist eine beliebte Aktivität unter den Bäumen.

  • Adresse: Eldenaer Str. 43, 10247 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Tram 21, M5, M6, M8, M10, M13 bis Forckenbeckplatz
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier ab Mitte April erwartet.
Weiße Kirschblüten im Blankensteinpark

Weiße Kirschblüten im Blankensteinpark

Zur Kirschblüte in Berlin gibt es natürlich auch weiße Blüten

Zur Kirschblüte in Berlin gibt es natürlich auch weiße Blüten

Kirschblüte am Landschaftspark Nord-Ost in Berlin Hohenschönhausen

Auch im Landschaftspark Nord-Ost wurden Bäume im Rahmen der Sakura Kampagne durch den Fernsehsender TV-Asahi gepflanzt. Angeblich sollen es 1.434 Kirschbäume sein. So viele Kirschbäume konnte ich allerdings nicht entdecken, auch wenn es hier eine stattliche Anzahl von etwa 65 Bäumen mit weißer und rosa Blüte stehen.

Was mir generell aufgefallen ist, dass die Bäume dort sehr unterschiedlich blühen. Einige Kirschbäume waren bereits am abblühen während die anderen noch nicht einmal richtig die Knospen ausgebildet haben. Auch scheint hier die Kirschblüte viel später zu kommen als an den Standorten direkt in Berlin.

  • Adresse: Hagenower Ring 40, Hagenower Ring 40, 13059 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: S75 bis S-Bhf. Wartenberg oder Bus 256 bis Hagenower Ring
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier zwischen Mitte und Ende April erwartet.
Kirschblüte am Landschaftspark

Kirschblüte am Landschaftspark

Kirschblüte in Berlin Hohenschönhausen

Kirschblüte in Berlin Hohenschönhausen

Kirschblüte mit Blick auf die Zionskirche in Mitte

Wer die Kirschblüte in Berlin Mitte vor dem Zionskirchplatz erleben möchte muss schnell sein, denn die Kirschbäume blühen hier bereits Anfang April. Diese befinden sich allerdings nicht direkt am Kirchplatz, sondern die etwa 30 Kirschbäume säumen rechts und links die Swinemünder Straße. Vom unteren Ende der Straße hast du deshalb einen tollen Blick mit dem weißen Blütenmeer auf die Zionskirche.

  • Adresse: Swinemünder Straße, 10435 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Tram 12, 50 und M1 bis Zionskirchplatz
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier um Anfang April erwartet.
Weiße Kirschblüte mit der Zionskirche im Hintergrund

Weiße Kirschblüte mit der Zionskirche im Hintergrund

Kirschblüte in Berlin

Kirschblüte in Berlin

Kirschblüte in Berlin Friedrichshain

Kirschblüte an der Oberbaumbrücke

Weiße Kirschbaumblüten und im Hintergrund als Kontrast die rote Backsteinfassade der Oberbaumbrücke, das kannst du direkt Anfang April erleben. An der belebten Kreuzung Am Oberbaum und Mühlenstraße stehen 9 Zierkirschen, nahe dem „The Wall Museum an der East Side Gallery“.

Zu übersehen ist der weiße Blütenrausch nicht und definitiv ein beliebtes Fotomotiv bei den Passanten. Aber nicht nur die freuen sich über den Blütenrausch Anfang April, sondern auch die Spatzen tummeln sich in Bäumen.

  • Adresse: Am Oberbaum, 10243 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: S3, S5, S7, S9, S75, U1, U3 bis Warschauer Straße
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier um Anfang April erwartet.
Kirschblüten an der Oberbaumbrücke

Kirschblüten an der Oberbaumbrücke

Spatz im Kirschbaum

Spatz im Kirschbaum

Kirschblüte an der East Side Gallery

Von der Oberbaumbrücke läufst du Richtung Fernsehturm also direkt an der East Side Gallery entlang. An der Mühlenstraße 61 wirst du eine Maueröffnung entdecken, die dich direkt in den Park an der Spree führt.

Im Park, der sich direkt hinter der East Side Gallery befindet wurden 2001 insgesamt 73 Kirschbäume der japanische Zierkirsche „Kanzan“ gepflanzt. Auch wenn die Bäume hier in 2021 20 Jahre alt geworden sind. So braucht es bestimmt aber noch einmal 20 weitere Jahre bis sie ein schönes Blütendach bilden.

Mein Tipp: Hier solltest du unbedingt bis Sonnenuntergang herkommen, dich unter einen Baum setzen und die untergehenden sonne über der Spree genießen. Ein Picknick ist übrigens auch keine schlechte Idee.

  • Adresse: Mühlenstraße 61-63, 10243 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Bus 300 bis Rummelsburger Platz oder S3, S5, S7, S9 und S75 sowie die Busse 140, 142, 147, 240, 300 und 347 bis Ostbahnhof
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier ab Mitte April erwartet.
Kirschbäume hinter der East Side Gallery

Kirschbäume hinter der East Side Gallery

Sonnenuntergang mit Kirschbäumen

Sonnenuntergang mit Kirschbäumen

Kirschblüte in Berlin Kreuzberg

Auch in Kreuzberg gibt es gleich zwei Straßenzüge, die du zur Kirschblüte nicht verpassen solltest. Da ist zum einen die Kommandantenstraße an deren gesamten Straßenabschnitt 23-34 beidseitig die Kirschbäume rosa blühen.

Die Kommandantenstraße trifft dann auf die Alexandrinenstraße an der die Kirschbäume ebenfalls auf beiden Seiten ab der Ecke Oranienstraße bis zur Stallschreiberstraße in einer rosafarbenen Blüte erstrahlen.

Beide Straßen sind wahre Kirschblütenmagneten, die zu einem kleinen Spaziergang mit Blick auf die St.-Jacobi-Kirche einladen.

  • Adresse: Kommandantenstraße 23-34 und Alexandrinenstraße, 10969 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: M29 bis Alexandrinenstraße
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier ab Mitte April erwartet.
Kirschblüte in der Kommandantenstraße

Kirschblüte in der Kommandantenstraße

Kirschblüte mit der St.-Jacobi-Kirche im Hintergrund

Kirschblüte mit der St.-Jacobi-Kirche im Hintergrund

Kirschblüte in Berlin Lichtenberg

Kirschblüte in Rummelsburg

Die weiße Kirschblüte in Rummelburg ist noch ein Geheimtipp. Überall in der Kosanke-Siedlung rund um das ehemalige Gefängnis Rummelsburg, welches heute ein Wohnhaus ist, wurden Kirschbäume angepflanzt. Die weiße Blüte steht wunderbar im Kontrast zu den roten Backsteingebäuden. Rosablühende Kirschbäume würden dort deshalb dort gar nicht hinpassen.

Besonders schön ist ein Abschnitt der Hildegard-Marcusson-Straße. Hier stehen etwa 10 hochgewachsene Kirschbäume der Straße entlang.

  • Adresse: Hildegard-Marcusson-Straße, 10317 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Tram 21 bis Kosanke-Siedlung
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier zwischen Anfang und Mitte April erwartet.
Weiße Kirschblüte in der Kosanke-Siedlung

Weiße Kirschblüte in der Kosanke-Siedlung

Weiße Blüte vor roten Backstein

Weiße Blüte vor roten Backstein

Kirschblüte an der Frankfurter Allee

Direkt an der Frankfurter Allee Ecke Gürtelstraße befindet sich ein sehr kleiner Park. Zugebenen es ist wirklich nicht der schönste Park, den es in Berlin zu finden gibt. Aber wenn dort im April die insgesamt neun Kirschbäume rosa blühen, erstrahlt auch diese kleine unscheinbare Ecke, schräg gegenüber vom Ringcenter, zu einem kleinen Highlight in der tristen Straßenlandschaft.

  • Adresse: Frankfurter Allee 113, Ecke Gürtelstraße, 10247 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: U5 bis Frankfurter Allee
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier ab Mitte April erwartet.
Kirschblüte im Park an der Frankfurter Allee

Kirschblüte im Park an der Frankfurter Allee

Kirschblüte an der Frankfurter Allee

Kirschblüte an der Frankfurter Allee

Kirschblüte in Berlin Treptow

Kirschblüte am Mauerweg

Ein kleiner Geheimtipp ist für mich ein Park, der direkt am Berliner Mauerweg, in Treptow liegt. Der Park ist klein und überschaubar, doch steht hier eine kleine aber schöne Anzahl von zwölf Kirschbäumen. Parkbänke laden ein, unter den Bäumen Platz zu nehmen und das schöne Blütenmeer um sich herum zu genießen.

  • Adresse: Wildenbruchstraße 33B, 12045 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Bus 104/166 bis Heidelberger Str. 29
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier um Mitte April erwartet.
Kirschblüte am Mauerweg in Berlin Treptow

Kirschblüte am Mauerweg in Berlin Treptow

Kirschblüte am Landwehrkanal

Vom Mauerweg an den Landwehrkanal direkt an der Lohmühlenstraße. Dieser kleine aber feine Spaziergang entlang der 45 rosablühenden Kirschbäume machst du garantiert nicht allein, zu mindestens nicht am späteren Nachmittag und am Wochenende.

Am Morgen unter Woche solltest noch mehr Glück haben die Kirschbäume, die dort im Jahr 1987 gepflanzt wurden, in ihrer Blütenpracht fast alleine zu genießen. Direkt am Wasser entlang ist dieser Kirschblütenort wirklich wunderschön.

  • Adresse: Lohmühlenstraße 37, 12435 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Bus 171 und 194 bis Lohmühlenplatz oder Bus 194 bis Lohmühlenstr./Heidelberger Str.
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier um Mitte April erwartet.
Kirschblüte am Landwehrkanal

Kirschblüte am Landwehrkanal

Einer der Hotspots zur Kirschblüte in Berlin

Einer der Hotspots zur Kirschblüte in Berlin

Kirschblüte in Berlin Britz

Kirschblüte in der Parchimer Allee

Wer im April von der Buschkrugallee in die Parchimer Allee abbiegt, wird auf einen rosafarbenen Flur treffen. Jeweils beide Straßenseiten sind mit Kirschbäumen gesäumt. Da beide Straßenseiten zu unterschiedlichen Zeiten blühen, lohnt sich hier der Besuch der Parchimer Allee gleich mehrmals.

Es wechseln sich alte jeweils sehr alte, mit einem sehr ausgeprägten Blütendach, und teils noch sehr junge Bäume ab. Am Ende der Parchimer Allee befinden sich auf der Mittelinsel sich sogar ein paar weiße Kirchbäume.

  • Adresse: Parchimer Allee, 12359 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: U7 bis Parchimer Allee
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier ab Mitte April erwartet.
Kirschblüte in der Parchimer Allee

Kirschblüte in der Parchimer Allee

Alter Kirschbaum in der Parchimer Allee

Alter Kirschbaum in der Parchimer Allee

Kirschblüte in der Onkel-Bräsig-Straße

Wer die Parchimer Allee bis zum Ende geht und dann rechts in die Onkel-Bräsig-Straße abbiegt wird sofort schock verliebt sein. In der süßen kleinen Einbahnstraße stehen dicht an dicht ein Kirschbaum am nächsten, die im April dann ihr rosafarbenes Blütendach zum Vorschein bringen.

Dieser kleine Kirschblüten Ort ist für mich immer noch ein kleiner Geheimtipp, auch wenn hier regelmäßig angeblich Busladungen mit Menschen abgekippt werden. Deshalb am besten unter der Woche zu einem kleinen Spaziergang hierherkommen und einfach nur genießen.

Und wer denkt an der ersten kleinen Biegung ist bereits Schluss, dem empfehle ich einfach weiter bis zu Ecke Stavenhagener Straße weiter zu laufen. Ich bin mir sicher du wirst auf keinem Fall enttäuscht werden.

  • Adresse: Onkel-Bräsig-Straße, 12359 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: U7 bis Parchimer Allee
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier ab Mitte April erwartet.
Kirschblüte in der Onkel-Bräsig-Straße

Kirschblüte in der Onkel-Bräsig-Straße

Rosa Blütenmeer in der Onkel-Bräsig-Straße

Rosa Blütenmeer in der Onkel-Bräsig-Straße

Kirschblüte in Berlin Schöneberg

Kirschblüte in der Elßholzstraße

Auf diese „Kirschblüten Straße“ bin ich nachts durch Zufall gestoßen. Eine Straße auf dem Nachhauseweg war gesperrt und musste ich so einen Umweg über die Elßholzstraße nehmen musste. Mir fielen gleich die Kirschbäume rechts und links der gesamten Straße entlang auf. Deshalb ging es zu dieser Straße noch einmal zurück bei Tageslicht.

Diese Straße ist deshalb auf meiner Liste der schönsten Kirschblüten in Berlin gelandet, weil der Kirschbäume zwar noch in voller Blüte standen, aber bereits einige Blütenblätter herabgefallen sind. Diese solltest du auflesen und dann wie Konfetti in die Luft schmeißen, um die Blütenblätter dann wieder auf den Boden segeln zu sehen. Es ist ein riesiger Spaß.

  • Adresse: Elßholzstraße, 10781 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Bus 204/M19 bis Winterfeldtplatz
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier um zwischen Anfang und Mitte April erwartet.
Kirschblüte in Berlin Schöneberg

Kirschblüte in Berlin Schöneberg

Kirschblüten machen definitiv glücklich

Kirschblüten machen definitiv glücklich

Kirschblüte in der Nymphenburger Straße

Ein weiterer schöner Kirschblüten Standort gibt es in Schöneberg direkt am Rudolph-Wild-Park. In der Nymphenburger Straße gibt es eine schmale Mittelinsel auf der rechts und links insgesamt 17 Kirschbäume stehen und ein schönes Kirschblütendach bilden unter das man hindurch laufen kann.

Eigentlich waren es einmal 18 Bäume, aber Kirschbaum musste bzw. wurde gefällt. Auch wurden bereits drei Bäume nachgepflanzt, so dass ich davon ausgehe, dass auch an diesem Platz die älteren Bäume aus welchem Grund auch immer beseitigt wurden.

  • Adresse: Nymphenburger Str. 2, 10825 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: U4 bis U Rathaus Schöneberg
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier ab Mitte April erwartet.
Kirschblüte in der Nymphenburger Straße

Kirschblüte in der Nymphenburger Straße

Kirschblütedach in der Nymphenburger Straße

Kirschblütedach in der Nymphenburger Straße

Kirschblüte in der Hewaldstraße

Nur zwei Querstraßen von der Nymphenburger Straße entfernt erwartet dich ein weiteres Cherry Blossom Paradies. Ebenfalls auf einer Mittelinsel stehen dort auf der einen Seite sowie auf der jeweils 6 schöne alte Kirschbäume die ein wunderschönes Blütendach bilden.

Besonders schön ist das Ensemble auf Grund rosafarbenen Blüten in Verbindung mit der alten Häuser Architektur. Außerdem befindet sich die Kirschblüten Mittelinsel auf einer kleinen Anhöhe, so dass sie, wenn man unteren Straßenende steht, die Kirschbäume wunderbar hervorstechen.

  • Adresse: Hewaldstraße 2, 10825 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: U4 bis U Rathaus Schöneberg
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier ab Mitte April erwartet.
Kirschblüte in der Hewaldstraße

Kirschblüte in der Hewaldstraße

Kirschblüte auf einer Mittelinsel in Schöneberg

Kirschblüte auf einer Mittelinsel in Schöneberg

Kirschblüte im Lilienthalpark in Berlin Lichtenrade

Einen weiteren Ort, wo du die Kirschblüte in Berlin genießen kannst, sollte unbedingt auf deiner Liste stehen. Es ist der Lilienthalpark in Lichtenrade. Den Lilienthalpark hatte ich eigentlich gar nicht auf dem Schirm und nur durch Zufall entdeckt. Hier stehen einige schöne Kirschbäume in einem Bogen rund um die Otto Lilienthal Gedenkstätte, welche auf einem kleinen Berg errichtet wurde. Auch hier lohnt es sich etwas zu essen einzupacken und ein Picknick auf der grünen Wiese unter den blühenden Bäumen zu genießen.

Vom Denkmal selbst hast du auch einen tollen Blick auf die Umgebung und auf die schöne rosafarbene Blütenpracht.

  • Adresse: Schütte-Lanz-Straße 32-58, 12209 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: S25/S26 bis Osdorfer Straße
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier ab Mitte April erwartet.
Kirschblüte im Lilienthalpark

Kirschblüte im Lilienthalpark

Blick auf die Kirschblüte im Lilienthalpark

Blick auf die Kirschblüte im Lilienthalpark

Kirschblüte in den Ceciliengärten in Berlin Friedenau

Ich bin immer wieder überrascht wie viele schönen Ecken es in Berlin gibt, die ich noch gar nicht kenne. So zum Beispiel auch die Ceciliengärten, eine in den 20er Jahren erbaute Wohnsiedlung, die 1995 in die Berliner Denkmalliste aufgenommen wurde. Die wunderschönen Grünanlagen wurden allerdings bereits 1977 zu einem Gartendenkmal erklärt.

In der Siedlung gibt es gleich zwei von den schmalen Straßenabschnitte, die mit einer stattlichen Anzahl von Kirschbäumen auf der linken und rechten Straßenseite gesäumt sind. Umrahmt von den Wohnhäusern wirkt alles ein wenig versteckt, weshalb die magische Farbenpracht von außen nicht ersichtlich ist. Besonders der südliche Bereich der Ceciliengärten mit Blick auf den Atelierturm und den Torbogen zusammen mit den Kirschblüten ist wunderschön. Für mich sind die Ceciliengärten eines der schönsten Plätze zur Kirschblüte in Berlin.

  • Adresse: Ceciliengärten 27-34, 12159 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: S14/S42/S46 oder U4 bis Innsbrucker Platz oder S1 bis Friedenau
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier um Mitte April erwartet.
Kirschblüte in den Ceciliengärten mit Blick auf den Atelierturm

Kirschblüte in den Ceciliengärten mit Blick auf den Atelierturm

Kirschblüte in den Ceciliengärten

Kirschblüte in den Ceciliengärten

Kirschblüte in Berlin Wilmersdorf

Kirschblüte am Ku-Damm

Auch der Westen von Berlin kann Kirschblüte im April. Auch wenn die Bäume dort oft nur vereinzelt zu finden sind, gibt es gleich zwei Plätze an denen mehr als drei Bäume stehen. Am hinteren Kurfürstendamm stehen an einem kleinen privaten Parkplatz gleich zehn Kirschblütenbäume auf dem kleinen Areal. Hierbei wechseln sich alter und neuer Baumbestand ab und verleihen dem letzten Stück am Ku-damm im April etwas leuchtende Farbe.

  • Adresse: Kurfürstendamm 120, 10711 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Bus 104, M19, M29 bis Rathenauplatz oder S S41, S42, S45, S46 bis Halensee
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier ab Mitte April erwartet.
Kirschblüte am Ku-Damm

Kirschblüte am Ku-Damm

Kirschblüte am Ku-Damm

Kirschblüte am Ku-Damm

Kirschblüte am Hohenzollernplatz

Wer im April am Hohenzollerndamm genauer gesagt am Hohenzollernplatz vorbei kommt wird vom rosafarbenen Blütendach ebenfalls ganz entzückt sein.

Hier stehen teilweise richtig alte Kirschbäume, die bereits 1959 gepflanzt worden, also bereits über 60 Jahre alt sind. Dabei handelt es sich um die Japanische Zierkirsche „Kanzan“. Inzwischen wurden zwischen den neun alten Kirschbäumen weitere 13 junge Bäume dazu gepflanzt.

Besonders schön ist der Blick auf die Kirschblüte mit der dahinterliegenden Kirche am Hohenzollernplatz. Wer mag kann hier auf einer der vielen Sitzgelegenheiten rund um die Grünanlage verweilen und einfach nur den rosafarbenen Blütentraum genießen.

  • Adresse: Hohenzollerndamm 199, 10717 Berlin
  • Öffentliche Verkehrsmittel: U2 und U3 sowie der Bus 249 bis Hohenzollernplatz
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier ab Mitte April erwartet.
Über 60 Jahre alter Kirschbaum am Hohenzollernplatz

Über 60 Jahre alter Kirschbaum am Hohenzollernplatz

Kirschblüte mit Kirche am Hohenzollernplatz

Kirschblüte mit Kirche am Hohenzollernplatz

Kirschblüte an der Glienicker Brücke in Potsdam

Ganze zwei Kirschbäume stehen an der Glienicker Brücke, allerdings nicht auf der Berliner, sondern bereits auf der Potsdamer Seite.

Warum ist die Erwähnung oder ein Besuch dennoch empfehlenswert? Nun dort wurden die ersten Bäume der insgesamt 9.000 gespendeten Bäume aus Japan im November 1990 im Rahmen der Sakura Kampagne gepflanzt.

Der japanische Fernsehsender TV-Asahi hatte auf Grund der Wiedervereinigung von Deutschland zu einer Spendenaktion aufgerufen, um in Deutschland Japanische Kirschbäume zu pflanzen. Deshalb verdankt die TV-Asahi-Kirschbaumallee in Lichterfelde/Teltow auch ihren Namen.

An dem symbolträchtigen Ort der Deutschen Teilung, der Glienicker Brücke, wurden ein weißer sowie auch rosafarbener Baum gepflanzt und dazu ein Stein als Denkmal gesetzt.
Viele weitere Bäume folgten vor allem am ehemaligen Grenzstreifen entlang.

  • Adresse: Berliner Str. 86, 14467 Potsdam
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Tram 93 und Bus 316 bis Glienicker Brücke
  • Blütezeit: Die Kirschblüte wird hier ab Mitte April erwartet.
Kirschbäume an der Glienicker Brücke

Kirschbäume an der Glienicker Brücke

Kirschbäume in Potsdam

Kirschbäume in Potsdam

Weitere schöne Orte zur Kirschblüte in Berlin

  • Botanischer Garten
  • Naturgelände Schöneberger Südgelände (Hier habe ich vergeblich nach den Kirschblüten gesucht. Ich bin gerne für Hinweise offen.)
  • Britzer Garten (Hier blühen vor allem weiße Kirschbäume.)
  • Britz in der Onkel-Bräsig-Str.
  • Pfaueninsel
  • Volkspark Schöneberg-Wilmersdorf
  • Zoologischer Garten
  • Berliner Dom
  • Monbijuoupark
  • Volkspark Humboldthain
  • Kollwitzkitz
  • Viktoriapark
  • Treptower Park
  • Müggelturm
  • Volkspark Friedrichshain
  • Bötzowkiez

Zuletzt geändert am 20. Mai 2021

Ähnliche Beiträge - Das könnte dich auch interessieren!
Teile diesen Beitrag auf:

Über die Autorin / Autoren

Anja

Bereits seit 20 Jahren ist Berlin meine Wahlheimat und ich liebe die abwechslungsreichen Facetten der Stadt. Regelmäßig zieht es mich zusammen mit meiner Kamera aber auch in die nahe Umgebung oder in die Ferne!