Das ganze Jahr über bietet die unterschiedlichsten Fotomotive im Wandel der Jahreszeiten an. Hier gibt es eine Auswahl an Fotoideen – für jeden Monat mindestens ein großartiges Bildmotiv. So wird dein Foto Jahr garantiert nicht langweilig.

Fotomotive für den Januar

Wer glaubt, dass es im Winter keine schönen Fotomotive gibt, der liegt falsch. Auch in der kalten Jahreszeit kannst du tolle Fotos machen. Gerade der Winter lockt mit tollen Motiven, die nur in diesem Zeitraum möglich sind. Beginnen wir also mit dem Januar.

Der Winter steht in der Regel für Kälte, Schnee und Eis. Ich bin mir sicher, dass es im gesamten Monat Januar mindestens einen Tag gibt, an dem du morgens mit Raureif bedeckte Wiesen, Felder, Sträucher, Bäume oder auch Laub findest. Alles ist weiß angehaucht und wirkt gar nicht so trist und grau, sondern eher wie eingefroren. Also raus in den Stadtpark, an den See oder in den eigenen Garten und lass dich inspirieren, hier findest du in jedem Fall ein wirklich tolles Fotomotiv.

Zusätzlich kannst du mit einem Makroobjektiv die kleinen Eiskristalle einfangen. Wenn mit etwas Glück auch noch die Sonne scheint, funkeln und glitzern im Licht alles wie Diamantenstaub.

Mein Tipp: nehme dir für die Aufnahme eines solchen Fotomotives immer eine Unterlage mit, auf der du knien kannst, sonst kann es schnell feucht oder kalt werden an deinen Beinen.

Landschaft mit Raureif

Landschaft mit Raureif

Raureif an Bäumen

Raureif an Bäumen

Eiskristalle auf einer Pflanze

Eiskristalle auf einer Pflanze

Eiskristalle im Sonnenlicht

Eiskristalle im Sonnenlicht

Fotomotive für den Februar

Der Februar zählt zum kältesten Monat des Jahres. Aber gerade in der frostigen Jahreszeit erwarten dich oft am frühen Morgen wunderschöne winterliche Sonnenaufgänge. Der Vorteil ist, dass du gar nicht so früh für diese aufstehen musst. Denn im Winter geht die Sonne erst viel später auf als in den Sommermonaten.

In der Regel zeigt dir jede Wetter App den Sonnenaufgang sowie auch -untergang an. Such dir hierfür einen schönen Standort, wo du einen schönen freien Blick den Himmel hast, gleichzeitig aber einen guten Vordergrund. Sei an diesem Standort auf jeden Fall bereits vor dem Sonnenaufgang, denn die wunderschöne Morgenröte entfaltet sich bereits davor. Mein Tipp: Der Himmel sollte nicht komplett bedeckt sein, sonst wird das nichts mit dem schönen farbigen Himmel.

Ein weiteres schönes Fotomotiv, natürlich nur wenn es die Wetter Bedingungen hergeben, ist eine schöne Schneelandschaft. Dick mit Schnee behangene Bäume oder selbst wenn die Landschaft nur ein wenig mit Schnee, wie mit Puderzucker bestreut, bedeckt ist. Gibt es ein schöneres Fotomotiv als ein Winter Wunderland? Wenn hierbei die Schneeflächen noch völlig unberührt oder nur vereinzelte Fußspuren zu sehen sind, gelingen dir wunderschöne Fotos.

Winterlicher Sonnenaufgang in Berlin Treptow

Winterlicher Sonnenaufgang in Berlin Treptow

Winterlandschaft in Brandenburg

Winterlandschaft in Brandenburg

Schneebedeckte Bäume

Schneebedeckte Bäume

Fotomotive für den März

Oft kann es im März noch eisig und spröde sein, es ist aber durchaus möglich, dass sich bereits die ersten Vorboten des Frühlings zeigen – die Frühblüher. Trotz Schnee öffnen Schneeglöckchen, Märzenbecher, Blausterne oder Winterlinge ihre Blüten und widerstehen den kalten Temperaturen. Ein besonders schönes Fotomotiv ist, wenn die blühenden Schneeglöckchen noch von Schnee umgeben sind.

Später im März folgen weitere Frühblüher wie Krokusse, Tulpen, Narzissen oder Hyazinthen, die ebenfalls schöne Fotomotive in diesem Monat sind.

Mein Tipp: Die Frühblüher immer auf Augenhöhe fotografieren. Falls du kein Klappdisplay an deiner Kamera haben solltest, legst du dich dafür am besten auf den Boden oder kniest zu mindestens nieder. Achte dafür entsprechende Kleidung. Ich selbst habe im Schrank für solche Zwecke meine „Fotojeans“, die gerne dreckig werden können.

Schneeglöckchen blühen im März

Schneeglöckchen blühen im März

Wiese mit Krokussen

Wiese mit Krokussen

Fotomotive für den April

Im April kannst du dich schon gar nicht mehr vor Fotomotiven retten. Überall sprießt der Frühling und spätestens jetzt beginnen die Frühblüher zu blühen, die es im März noch nicht geschafft.
Oft findest du nun in Parks und auf Wiesen bunte Blütenteppiche. Die Bäume brechen aus und werden grün. Die Sträucher tun es ihnen nach. Der Frühling zählt für viele zu den Lieblingsjahreszeiten, weil alles zu neuem Leben erwacht.

Außerdem erwartet dich im April ein ganz besonderes Fotomotiv, nämlich dann, wenn die Kirschbäume anfangen zu blühen. Ganze Straßenzüge von Städten und Dörfern sowie Parks werden in ein verträumtes zartes Rosa getaucht. Ein wirklich magischer Anblick. Alleine zur Kirschblüte in Berlin kannst du dieses an mindestens 26 Orten bewundern. Aber ich bin mir sicher, dass es auch in deiner Gegend es einige Kirschbäume gibt, die blühen.

Noch ein weiteres Highlight erwartet dich im April das du gut fotografisch in Szene setzen kannst. In der Regel fällt Ostern immer auf ein Wochenende im April. 2021 fällt Ostern sogar direkt auf den Anfang des Monats. Vielerorts werden, vor allem im ländlichen Raum, Osterfeuer entzündet. Und da wären wir auch schon beim einem der nächsten Fotomotiv Ideen. Feuer hat, seit die Menschen es sich für sich entdeckt haben, eine besondere Anziehungskraft. Das kannst du ebenfalls in deinen Fotos zum Ausdruck bringen. Hierbei ist ein Teleobjektiv von Vorteil, denn so kannst du wunderbar, ohne dem Feuer zu nahe zu kommen, gute Detailaufnahmen von der Glut und Flamme machen.

Kirschblüte in Berlin

Kirschblüte in Berlin

Osterfeuer in Brandenburg

Osterfeuer in Brandenburg

Fotomotive für den Mai

Der Mai wird ebenfalls von einem ganz bestimmten Fotomotiv dominiert. Es ist der Monat, in dem die die Rapsfelder blühen. Diese dominante gelbe Farbe steht wunderbar im Kontrast zum blauen Himmel und ist eines der schönsten Fotomotive für diesen Monat. Dafür lohnt es sich raus aus der Stadt und die ländliche Umgebung zu erkunden. Ich bin mir sicher du wirst mindestens ein schönes Rapsfeld finden. Vielleicht findest du dazu noch Feld auf dem ein einzelner Baum steht, das gibt deinem Bild einen besonderen Touch.

Doch nicht nur Rapsfelder sind im Mai ein schönes Fotomotiv. Auf Grund der vielfältigen Blüte findest du viele fleißige Bienen, die mit Pollen bedeckt sind, an vielen Blumen und Bäumen. Hier sollte ein Makroobjektiv wieder zum Einsatz kommen, um die kleinen nützlichen Tiere besonders gut einzufangen.

Wenn du ein Gewässer im Mai aufsuchst, wirst du schnell ein weiteres Fotomotiv finden. Es ist nämlich die Zeit, in der Enten stolz ihren Nachwuchs präsentieren. Die flauschigen kleinen Wasservögel erkunden neugierig die Welt, aber immer unter dem scharfen Auge ihrer Eltern. Deshalb nimm unbedingt ein Teleobjektiv mit an den See, so gelingen dir schöne Aufnahmen auch aus einer größeren Distanz.

Rapsfeld in Brandenburg

Rapsfeld in Brandenburg

Rapsfeld in Berlin - ja sowas gibt es dort!

Rapsfeld in Berlin – ja sowas gibt es dort!

Fleißige Biene

Fleißige Biene

Jungente auf dem See

Jungente auf dem See

Fotomotive für den Juni

Während es im Mai noch gelb überall Blüte, dominiert im Juni eine andere Farbe die Landschaft. Die Mohnblume blüht in einem schönen leuchtenden Rot. Allerdings ist dieses Fotomotiv oft gar nicht so einfach zu finden. Findest du also ein Mohnfeld, nimm dir Zeit, um es aus verschiedenen Perspektiven zu fotografieren. Hier eignet sich neben einem Makroobjektiv auch ein Teleobjektiv, denn du solltest es auf jeden Fall vermeiden durch das Mohnfeld zu laufen, um die wunderschönen Pflanzen zu schützen.

Mit dem Teleobjektiv kannst du hervorstechende Mohnblumen auf diese Weise näher zu dir „heranholen“. Außerdem wirkt ein Mohnfeld noch schöner, wenn du es in seiner Gesamtheit aufnimmst, mit einem kontrastreichen Hintergrund.

Mohnfeld mit Mond im Hintergrund

Mohnfeld mit Mond im Hintergrund

Mohnblume in der Nahansicht

Mohnblume in der Nahansicht

Fotomotive für den Juli

Im Juli wird es wieder gelb, das liegt vor allem an den Sonnenblumen die nun in voller Blüte stehen. Besonders schön wirkt ein Sonnenblumenfeld zum Sonnenuntergang. Wenn der Himmel sich blau lila verfärbt gibt es einen Kontrast zu den großen gelben Sonnenblumenköpfen. Die Sonnenblumen lassen sich ebenfalls, wie auch die Mohnblumen, am besten in ihrer Gesamtheit vom Feldrand aus einfangen.

Neben den Sonnenblumen steht das Getreide in einem schönen gelb goldenen Ton auf den Feldern. Ebenfalls ein tolles Fotomotiv für den Juli. Daneben warten Schleierkraut sowie weiter Wildgräser oder Krautpflanzen am Wegesrand, deren Blüte sich wunderbar mit einem Makroobjektiv einfangen lässt.

Sonnenblumenfeld am Tag

Sonnenblumenfeld am Tag

Sonnenblumenfeld zum Sonnenuntergang

Sonnenblumenfeld zum Sonnenuntergang

Getreidefeld

Getreidefeld

Schleierkraut

Schleierkraut

Fotomotive für den August

Seine ebenso fast ganz eigene Farbe hat auch der August, nämlich pink bis Lila – je nach Tageszeit. Ab Mitte des Monats beginnt vielerorts in Deutschland die Heide zu blühen. In der bekannten Lüneburger Heide oder der Fischbecker Heide bei Hamburg, aber auch in Brandenburgs vielfältigen wunderschönen Heideflächen findest es zahlreiche und vielfältige Fotomotive.

Ganz früh am Morgen taucht mit etwas Glück die Feuchtigkeit und die wärmenden Sonnenstrahlen die Heide in einen Nebel, ein absolutes Traumfotomotiv. Daneben kann auf der Besenheide am Morgen noch der Tau festsitzen. Aber auch Tierisches findest du in den Heideflächen. Wie zum Beispiel den Bläuling (Gemeiner Bläuling, Hauchechel-Bläuling, Geißklee-Bläuling, Zwerg-Bläuling), der winzig kleine Schmetterling setzt sich gerne auf das Heidekraut.

Mein Tipp: am Abend sind die Bläulinge ruhiger und verweilen länger auf den Pflanzen, mit einem Makroobjektiv kannst du sie dann besonders gut fotografieren. Spiele dabei mit dem Licht wie zum Beispiel mit dem Gegenlicht der Sonne.

Lüneburger Heide

Lüneburger Heide

Heide in Brandenburg am Morgen

Heide in Brandenburg am Morgen

Bläuling im Gegenlicht

Bläuling im Gegenlicht

Fotomotive für den September

Der Spätsommer lockt die Pilzsammler in den Wald und die Fotografen ebenfalls. Neben essbaren Pilzen wie Steinpilzen Pfifferlingen, Maronen (Maronen-Röhrling), Birkenpilzen, Hallimasch oder Sandpilzen locken aber auch die Giftpilze mit ihren kräftigen Farben. Sie geben oft im Kontrast zu ihrer Umgebung oft ein schöneres Fotomotiv ab.

Mein Tipp: möglichst aus der Bodennahen Perspektive und nicht von oben herab fotografieren.

Steinpilz, nicht nur lecker sondern auch ein schönes Fotomotiv

Steinpilz, nicht nur lecker sondern auch ein schönes Fotomotiv

Giftpilze sind schön zum Fotografieren, aber nicht zum Essen

Giftpilze sind schön zum Fotografieren, aber nicht zum Essen

Fotomotive für den Oktober

Was der Frühling der Natur gibt, holt sich der Herbst wieder zurück. Die zuvor grünen Blätter verfärben sich nun in den unterschiedlichsten Farben und fallen dann langsam auf dem Boden herab. Neben dem Frühling ist auch der Herbst die Farben froheste Jahreszeit.

Wenn du in einem Herbstwald durch die bereits herabgefallenen Blätter „schlurfst“ und über dir ist ein Dach aus gelb oder rot gefärbten Blättern ist das einfach wunderschön. Im Herbst gibt es damit also unzählige schöne Fotomotive – von einzelnen bunten Blättern bis hin zu farbenreichen Bäumen die sich im Wasser spiegeln.

Der Oktober ist ebenfalls die Hauptreise Zeit für Zugvögel. Kraniche, Wildgänse oder vielerlei andere Vogelarten kehren zu ihren angestammten Rastplätzen verteilt im nördlichen Teil Deutschland auf ihrer Reise in den Süden ein. Vor allem der Zug der Kranich ist eines der beliebtesten Fotomotive im Herbst. Du kannst sie unter anderem bei ihrem abendlichen Einflug und morgendlichen Ausflug an Orten wie der Diepholzer Moorniederung, dem Teufelsmoor, auf dem Darß oder in Linum beobachten.

Herbstwald in Brandenburg

Herbstwald in Brandenburg

Bunter Herbstwald spiegelt sich im Wasser

Bunter Herbstwald spiegelt sich im Wasser

Kraniche am Morgen

Kraniche am Morgen

Fotomotive für den November

Wie im Winter gibt es auch im Herbst wunderschöne Sonnenaufgänge. Besonders eindrucksvoll sind diese mit aufsteigenden Morgennebel, wenn sich die warmen Sonnenstrahlen sich ihren Weg zum Boden erkämpfen.

Möwe im Morgennebel

Möwe im Morgennebel

Strasse im Morgennebel

Strasse im Morgennebel

Fotomotive für den Dezember

Gerade in der Vorweihnachtszeit vom Dezember erstrahlen die Städte in wunderschöner Weihnachtsbeleuchtung. Bäume erhalten an ihren Stämmen und dem Geäst Tausende von Lichtern, an den Fassaden gibt es beleuchtete Weihnachtsmotive und hier und da steht schon mal ein Weihnachtsmann oder ein Schneemann parat. Vor bekannten Sehenswürdigkeiten erstrahlen Tannenbäume im weihnachtlichen Gewand. Der Dezember bietet dir in deiner Stadt unzählige Fotomotive mit weihnachtlichen Motiven. Vergieß nicht ein Stativ mit zu nehmen, um Verwacklungen in der Langzeitbelichtung zu vermeiden.

Das letzte Fotomotiv im Jahr ist ganz klar das Feuerwerk an Silvester. Suche dir hierfür einen geeigneten Punkt von dem du das Feuerwerk gut überblicken kannst. Es gilt das Motto „Lieber nur dabei als mittendrin“.

Weihnachtsbeleuchtung mit Blick auf dieGedächtniskirche in Berlin

Weihnachtsbeleuchtung mit Blick auf dieGedächtniskirche in Berlin

Weihnachtsbeleuchtung am Potsdamer Platz

Weihnachtsbeleuchtung am Potsdamer Platz

Beleuchteter Weihnachtsmann

Beleuchteter Weihnachtsmann

Ähnliche Beiträge - Das könnte dich auch interessieren!
Teile diesen Beitrag auf:

Über die Autorin / Autoren

Anja

Bereits seit 20 Jahren ist Berlin meine Wahlheimat und ich liebe die abwechslungsreichen Facetten der Stadt. Regelmäßig zieht es mich zusammen mit meiner Kamera aber auch in die nahe Umgebung oder in die Ferne!