Mit der historischen Molli Bahn geht die gemütliche Fahrt von der malerischen Kleinstadt Bad Doberan entlang der mecklenburgischen Küste zum Ostseebad Kühlungsborn. Alle wichtigen Tipps für einen Tagesausflug rund um die liebenswerte Schmalspurbahn und ihre Route gibt es hier.

Die wichtigsten Informationen rund um die Molli Bahn

Die Bäderbahn Molli verbindet auf 15,43 km Bad Doberan mit dem Ostseebad Kühlungsborn. Unterwegs hält sie an 12 verschiedenen Stationen unter anderem an Heiligendamm. Mit einer maximalen Geschwindigkeit von 40 km/h schnauft sie die Strecke bereits seit über 130 Jahren. Nicht nur Eisenbahnfans werden von den gepflegten Dampfloks und historischen Wagen der ältesten Schmalspurbahn an der Ostseeküste begeistert sein.

Fahrpläne und Fahrkarten für die Bäderbahn Molli

In den Sommermonaten fährt der Molli im Stundentakt, wobei sich die Züge am Bahnhof Heiligendamm kreuzen. Aufgrund des geringen touristischen Aufkommens verkehrt er in den Wintermonaten nur alle zwei Stunden und hält auch nicht an jedem Bahnhof. Die aktuellen Fahrpläne und Tarife gibt es hier. Hierbei ist zu beachten, dass es zwei verschiedene Tarife gibt. Die Molli Bahn gehört zur Mecklenburgischen Bäderbahn (MBB). Die Fahrkarten des Verkehrsverbund Warnow (VVW) haben ebenfalls ihre Gültigkeit. Daher wird der Molli als Regionalbahn im öffentlichen Nahverkehr betrieben. Fahrkarten der Deutschen Bahn werden jedoch nicht anerkannt.

Für Hunde und Fahrräder gibt es ebenfalls Fahrkarten und dürfen mitgeführt werden.

Woher hat die Molli Bahn ihren Namen?

Um den Namen Molli und warum die Eisenbahn gerade diesen Namen trägt ranken sich viele Geschichten. So soll es in den ersten Jahren des Bahnbetriebes eine Dame als Fahrgast gegeben haben, die mit ihren Mops in der Eisenbahn reiste, der Molli hieß. Der kleine Mops soll auf der Fahrt nach Bad Doberan dem Zug den Namen gegeben haben.
Aber es gibt noch einen anderen Bericht. In den 1930er fuhr eine Gruppe 17 Jähriger; unter Ihnen der Kaufmannsohn Erich Giebel. Als er die Bäderbahn hat einfahren sehen, nannte er sie einfach MOLLI, aus welchen Gründen auch immer. Sein älterer Bruder Friedrich-Wilhelm arbeitete bei der Tageszeitung „Ostsee-Bote“ und benutzte den sympathischen Namen, wenn er über die Kleinbahn berichtete. Und so prägte sich der Name Molli schnell bei den Einheimischen ein.

Spätestens seit 2007 der G8 Gipfel in Heiligendamm stattgefunden hat, ist Molli weltberühmt, denn die Bäderbahn war das einzige und offizielle Transportmittel für die Pressevertreter.

Dampflok Molli in Bad Doberan

Dampflok Molli in Bad Doberan

Fahrgastraum der Bäderbahn Molli

Fahrgastraum der Bäderbahn Molli

Schmalspurbahn Molli fährt in Heiligendamm ein

Schmalspurbahn Molli fährt in Heiligendamm ein

Sehenswürdigkeiten und meine Tipps für Bad Doberan

Wer von Bad Doberan mit der Molli fahren möchte, sollte sich vorher unbedingt auch Bad Doberan ansehen. In der Kleinstadt gibt es einiges zu entdecken. Beim Bummel durch die Stadt fällt natürlich immer der Schienenverlauf ins Auge und wenn es kurz darauf aus der Ferne bereits zischt, pfeift und bimmelt dann weiß jeder das der Molli gleich durch die schmalen Straßen schnauft. Entlang der Mollistraße gibt es kleine Geschäfte und Cafés. In einigen Shops für Souvenirs lassen sich auch direkt die Fahrkarten für die Molli Bahn kaufen. Zusätzlich gibt es beim Kauf viele hilfreiche Tipps und für Kinder sogar eine tolle kostenlose Kinderfahrkarte. So ist mir geraten worden, von der Innenstadt von Bad Doberan ruhig bis zur Endhaltestelle Bad Doberan zu fahren, auch wenn ich nach Kühlungsborn möchte. Dieser „Umweg“ lohnt sich, denn alle Fahrgäste können zu sehen, wie die Dampflok abgekoppelt wird und wieder in Fahrtrichtung an die Wagen gesetzt wird.

Konditorei und Café Braun

Fast genauso alt wie die Bäderbahn ist die kleine Konditorei mit angeschlossenem Café. Im Familienunternehmen in dritter Generation gibt es köstliches Konditorenwerk, was heute leider nur noch selten zu finden ist. Die hausgemachten Kuchen und Torten sind ein Gedicht und am liebsten würde ich alles einmal probieren.

Adresse: Mollistraße 14

Kamp

In unmittelbarer Nähe zur Mollistraße befindet sich die dreieckige Grünanlage von 1800. Zwischen den alten Linden schauen die Dächer der zwei Pavillons im chinesischen Stil hervor. Zu Beginn der noblen Seebadkultur war der Kamp Dreh- und Angelpunkt des gesellschaftlichen Lebens. Noch heute werden die Pavillons genutzt. Im Roten Pavillon befindet sich eine Galerie für zeitgenössische Kunst. Im Weißen Pavillon ist ein Restaurant und Café. Zusätzlich finden auf der Parkfläche Konzerte und andere Open-Air Veranstaltungen statt.

Adresse: Am Kamp

Doberaner Münster

Das Doberaner Münster ist von der Innenstadt nur knapp 1 km entfernt und zu Fuß sehr gut und schnell zu erreichen. Das ehemalige Zisterzienserkloster aus dem 13. Jahrhundert beeindruckt schon von weitem durch seine imposante Bauweise aus Backsteinen. Nicht umsonst wird das Münster auch als „Perle der Backsteingotik“ bezeichnet und gehört zu den wichtigsten hochgotischen Backsteinbauten im Ostseeraum. Besonders beeindruckend sind die seit über 50 Jahren andauernden Restaurierungs- und Instandsetzungsarbeiten. Wenn das Münster seine Tore für Besucher öffnet, sollte man sich einen Rundgang oder eine Führung nicht entgehen lassen. Besonders interessant finde ich die orientalisch gestalteten Kachelmuster aus der Zeit um 1300 und die enorme Deckenhöhe mit den vielen Details am Gewölbe.

An dem Gelände schließt sich der Johann-Sebastian-Bach-Garten mit der Klosterruine, gepflegten Gärten, Spielplatz und kleinem Café an. Für das Kloster und den Garten kann gut ein halber Tag eingeplant werden, wenn man sich alles ganz in Ruhe ansehen möchte.

Adresse: Klosterstraße 2

Stadt- und Bädermuseum

Wer zu Fuß von der Innenstadt zum Kloster läuft wird am Stadt- und Bädermuseum von Bad Doberan und Heiligendamm vorbeikommen. Alleine das auffällige Gebäude mit der reich verzierten Fassade fällt einem sofort ins Auge. Es handelt sich dabei um das Möckelhaus aus dem Jahre 1888 im neogotischen Stil und alleine wegen der Architektur lohnt ein Besuch.

Adresse: Beethovenstraße 8

Parken in Bad Doberan

Wer nicht in Bad Doberan wohnt und mit dem Auto anreist, dem kann ich den großen und kostenfreien Drümpel-Parkplatz an der Rostockerstraße Ecke Bahnhofstraße empfehlen. Jedoch gilt, je früher am Tag man vor Ort ist, desto besser stehen die Chancen auf einen freien Parkplatz.

Molli in der Mollistraße in Bad Doberan

Molli in der Mollistraße in Bad Doberan

Konditorei und Café Braun in der Mollistraße

Konditorei und Café Braun in der Mollistraße

Roter und Weißer Pavillon im Kamp in Bad Doberan

Roter und Weißer Pavillon im Kamp in Bad Doberan

Doberaner Münster

Doberaner Münster

Die Perle der Backsteingothik - das Doberaner Münster

Die Perle der Backsteingothik – das Doberaner Münster

Molli Bahn Stopp in Heiligendamm

Die weiße Stadt Heiligendamm an der Ostsee ist nur 6 Stationen oder 13 Minuten vom Startbahnhof von Bad Doberan entfernt. Ein Ausstieg im mondänen Seebad lohnt sich. Vor allem für „Trainspotter“ ist der Bahnhof von Heiligendamm ein beliebter Fotospot. An dieser Stelle kreuzen beide Züge, was für viele ein beliebtes Fotomotiv ist.
Tatsächlich ist Heiligendamm, gegründet in 1793, der älteste Seebadeort in Deutschland sowie von Kontinentaleuropa. Warum der Stadtteil von Bad Doberan auch „Weiße Stadt am Meer“ genannt wird, fällt jedem Besucher sofort ins Auge, wenn man vom Bahnhofsgelände nur wenige hundert Meter zum Ostseestrand läuft. Schmucke weiße Strandvillen säumen die Promenade an der Ostseeküste. Beim Bummel über die Promenade und der Seebrücke kann man sich gut vorstellen, wie im 19. und 20. Jahrhundert der europäische Hochadel hier seine Sommerfrische bei Tanz und diversen Sportveranstaltungen verbrachte.

Beim Spaziergang entlang der Bade- und Gesellschaftshäuser im klassizistischem Stil, wird auffallen, dass noch nicht alle Häuser im vollem Glanz erstrahlen. Einige einst hübsche Gebäude liegen noch tief im Dornröschenschlaf. Aber ich bin mir sicher, es wird nicht lange dauern und sie werden „wachgeküsst“.

Grand Hotel Heiligendamm

Am Ende der Promenade thront das Grand Hotel von Heiligendamm. Zum Hotelgelände gehören:

  • die Burg Hohenzollern, wo sich die Davidoff Lounge befindet.
  • die Orangerie mit der gleichnamigen Galerie
  • im Kurhaus sind Salons, der Ballsaal, das Kurhaus Restaurant sowie das Restaurant Friedrich Franz untergebracht.
  • Haus Mecklenburg beherbergt die Sushi Bar und den Salon Alexandrine
  • der Severin Palais ist SPA, Fitnessbereich sowie Dachterrasse.

Im eigentlichen Gebäude des Grand Hotels verbergen sich Rezeption, Bibliothek sowie eine weitere Bar.

Nicht alle Gebäude sind den Besuchern zugänglich, wenn man nicht als Hotelgast logiert. Wer wissen möchte, wie es im Grand Hotel ausschaut, findet hier einen Erlebnisbericht.
Vor dem Grand Hotel fällt der imposante Gedenkstein für Friedrich Franz I. ins Auge, der das Seebad vor über 220 Jahren gründete.

Übernachten im Bahnhof

Wer von der Molli Bahn begeistert ist, kann im historischen Bahnhofsgebäude von Heiligendamm übernachten. Direkt neben den Gleisen zu übernachten ist mit Sicherheit ein Erlebnis der besonderen Art. Vier Ferienzimmer sowie eine Ferienwohnung stehen zur Vermietung.

Adresse: Kühlungsborner Str. 4

Molli fährt durch Heiligendamm

Molli fährt durch Heiligendamm

In Heiligendamm kreuzen die Molli

In Heiligendamm kreuzen die Molli

Strand Heiligendamm

Strand Heiligendamm

Strandpromenade Heiligendamm

Strandpromenade Heiligendamm

Seebrücke Heiligendamm

Seebrücke Heiligendamm

Grand Hotel Heiligendamm

Grand Hotel Heiligendamm

Blick von der Seebrücke

Blick von der Seebrücke

Strandvilla im Dornröschenschlaf

Strandvilla im Dornröschenschlaf

Sehenswürdigkeiten Ostseebad Kühlungsborn

Bahnhof Kühlungsborn West

Die Molli Bahn schnauft bimmelnd nach Kühlungsborn, wo es mehrere Bahnhöfe zum Aussteigen gibt. Ich folge aber der Empfehlung des Fahrkartenverkäufers und fahre bis zur Endhaltestelle Kühlungsborn West. Auf dem hübschen kleinen Bahnhof können die Fahrgäste wieder die Abkopplung der Lok beobachten oder wie Wasser in den Kessel gefüllt wird. Neben dem Museumscafé befindet sich das Molli Museum mit einem Innenbereich sowie einem Außenbereich. Beide Teile des Museums lassen sich kostenfrei besichtigen. Eine kleine Spende ist immer willkommen und kann in der historischen Bahnlaterne an der Tür eingeworfen werden.
Vom Bahnhof Kühlungsborn West sind es über die Friedrich-Borgwardt-Straße keine 10 Minuten bis zur Strandpromenade. Wer die Straße entlang läuft, dem wird zuerst die eingezäunte Villa Baltic ins Auge fallen. Die ehemalige Villa Hausmann aus dem Jahr 1910 sieht in ihrem jetzigen Zustand leider sehr traurig aus. Aber es gibt Hoffnung, seit 2019 gibt es Investoren, die sich dieser historischen Immobilie angenommen haben und sie in Zukunft in neuem alten Glanz erstrahlen lassen.

Strandpromenade Kühlungsborn

Neben der Villa Baltic beginnt am Baltic-Platz die Strandpromenade und ihr zu Füßen liegt der Ostseestrand der Mecklenburger Bucht. Mit 3150 m zählt die Strandpromenade von Kühlungsborn zu den längsten in Deutschland. Viele kleine Restaurants und Cafés laden die Besucher zum Einkehren ein. Bei meinem Besuch Ende September 2020 stand auf der Promenade in Kühlungsborn West das größte reisende Riesenrad der Welt. Mit einer Höhe von fast 60 m lockte es mich in luftige Höhe, um den Panoramablick über Kühlungsborn, der Strandpromenade und der Ostsee zu genießen.
Die Promenade ist wirklich ein Genuss zum Flanieren. An jeder Ecke gibt es Einkehrmöglichkeiten oder Köstlichkeiten auf die Hand. Ich muss gestehen, ich habe auf der Promenade gleich in drei verschiedenen Softeisständen Halt machen müssen.
Es fällt auf, dass Kühlungsborn Ost mehr Besucher anzuziehen scheint. Vielleicht liegt es an der Seebrücke und dem Sportbootshafen. Auch die belebte Strandstraße mit den vielen Geschäften und Restaurants ist ein großer Besuchermagnet. Von der Strandstraße ist es auch nicht weit zum Bahnhof Kühlungsborn Ost.

Strand und Strandkorbmiete

Wer sich für seinen Aufenthalt einen Strandkorb in Kühlungsborn gönnen möchte, sollte sich eher am westlichen Teil des Ortes aufhalten. Interessanterweise ist hier nicht nur der Strand breiter und schöner, sondern auch die Preise für den Strandkorb günstiger. Bei meinem Spaziergang entlang der Promenade von Kühlungsborn West nach Ost ist mit das Preisgefüge ins Auge gefallen. Dabei habe ich immer die Strandkorbpreise von Sylt im Hinterkopf gehabt.

Bahnhof Kühlungsborn Ost

Wem der ganze Trubel in den Restaurants in Kühlungsborn Ost ein wenig zu viel ist und lieber noch ein wenig Molli Bahn Atmosphäre schnuppern möchte, sollte im Restaurant „Gleis 2“ einkehren. Die frisch zubereiteten Speisen werden zum Beispiel im Zugabteil serviert und überall gibt es viele kleine historische Details zu entdecken.
Von hier kann die Rückfahrt nach Bad Doberan ganz entspannt angetreten werden. Wer Kühlungsborn und die nähere Umgebung zu Fuß erkunden möchte, kann dies auf den vielen schönen Wanderwegen u.a. bis nach Heiligendamm erleben.

Adresse: Karl-Risch-Straße 12

Molli Bahnhof Kühlungsborn West

Molli Bahnhof Kühlungsborn West

Molli Museum im Bahnhof Kühlungsborn West

Molli Museum im Bahnhof Kühlungsborn West

Strand Kühlungsborn West

Strand Kühlungsborn West

Villa Baltic und Riesenrad

Villa Baltic und Riesenrad

Kühlungsborn hat eine der längsten Strandpromenaden Deutschlands

Kühlungsborn hat eine der längsten Strandpromenaden Deutschlands

Baltic Platz aus luftiger Höhe

Baltic Platz aus luftiger Höhe

Ein Blick aus dem Riesenrad aus 60 m Höhe über Kühlungsborn

Ein Blick aus dem Riesenrad aus 60 m Höhe über Kühlungsborn

 

Zuletzt geändert am 21. Mai 2021

Ähnliche Beiträge - Das könnte dich auch interessieren!
Teile diesen Beitrag auf:

Über die Autorin / Autoren

Anne-Katrin

Als gebürtige Brandenburgerin arbeite ich dort, wo andere in Norddeutschland ihren Urlaub verbringen. Meinen Urlaub verbringe ich am liebsten als leidenschaftliche Wildlife Fotografin - zwischen A wie Afrika bis Z wie Zingst!