Unser Reiseblog mit Reiseberichten, Reisetipps und mehr!

Seychellen – Mahé: Die schönsten Strände, die Hauptstadt und Tipps

,
0

Zuletzt aktualisiert am

Mahé ist die größte der insgesamt 115 Inseln der Seychellen, vor der Küste Ostafrikas. Auf Mahé liegt Victoria, die Hauptstadt der Seychellen. Aber vor allem besticht Mahé durch die vielen wunderschönen Strände, sowie ihrer unvergleichlichen Natur und ihrem Charme.

Wichtige Fakten zu Mahé

  • Größe: 28 km lang, 8 km breit ( an der breitesten Stelle)
  • 95.000 Einwohner
  • 65 Strände, die es zu entdecken gilt
  • Höchste Erhebung: Morne Seychellois 905 Meter
  • Linksverkehr

Die 10 schönsten oder bekanntesten Strände auf der Seychelleninsel Mahé

Jede einzelne Insel der Seychellen bietet wunderbare Strände zum Verweilen. Viele von ihnen gelten als die schönsten Strände weltweit und das nicht ohne Grund. Ich habe auf meiner Inselrundfahrt von Mahé einige der 65 Strände besucht und dabei festgestellt, dass jeder Strand einzigartig, anders und schön ist. Mir haben aber vor allem die kleinen, einsamen Strände am besten gefallen.

Beau Vallon

Der Beau Vallon ist der bekannteste Strand auf den Seychellen. Das ist mir vor allem bewusst geworden, als immer wieder auf Nachfrage, wo meine Unterkunft auf Mahé ist, auch gleichzeitig nach Beau Vallon gefragt wurde.

Ganz klar, der Strand im Nordwesten von Mahé ist touristisch am besten erschlossen. Das liegt vor allem an den zahlreichen Unterkünften und Restaurants. Beau Vallon ist wesentlich voller als beispielsweise die Strände im Süden.

Das Baden in der Beau Vallon Bay ist wesentlich ungefährlicher und eignet sich vor allem für Familien. Auch die Möglichkeit für Wassersport und Paragliding ist hier möglich. Dennoch zählt für mich der Beau Vallon nicht zu den schönsten Stränden auf Mahé, auch wenn der sehr lange Sandstrand mit dem türkisfarbenen Wasser wirklich seinen Reiz hat.

Bei klarer Sicht, hast du von hier übrigens Blick auf die Nachbarinsel Silhouette.

Beau Vallon Strand im Norden von Mahé

Beau Vallon Strand im Norden von Mahé

Am Beau Vallon Strand mit Blick auf die Insel Silhouette

Am Beau Vallon Strand mit Blick auf die Insel Silhouette

Carana Beach

Der Carana Beach befindet sich im Nordosten von Mahé. Diesen 300 m langen Strand wirst du eher in keinem Reiseführer finden, da er dafür wahrscheinlich viel zu klein ist, um Erwähnung zu finden. Genau das macht aber den Reiz von Carana Beach aus.

Neben einen kleinen Sandstrand liegen hier viele Brocken der Granitfelsen am Strand, die wie so oft auf den Seychellen, ins Wasser reichen.

Wer es lieber etwas privater mag, ist bei diesem Strand gut aufgehoben. Doch beim Schwimmen ist Vorsicht geboten, da der Strand kein vorgelagertes Riff hat.

Granitfelsen am Carana Beach

Granitfelsen am Carana Beach

Carana Beach auf Mahé ist nur 300 m lang

Carana Beach auf Mahé ist nur 300 m lang

Anse Boileau

Zu den bekannteren Stränden im südlichen Westen von Mahé zählt der 2 km lange Anse Boileau. Warum das so ist, weiß ich allerdings. Der menschenleere Strand und die Fischerbucht lädt – für mich – nicht wirklich zum Entspannen und Baden ein. Das mag vielleicht auch daran liegen, dass bei meinem Besuch gerade Ebbe herrschte. Aber auch wenn ich an anderen Tagen an diesem Strand vorbei kam, hat er auf mich nicht wirklich einladend gewirkt.

Ebbe am Anse Boileau

Ebbe am Anse Boileau

Fischerbucht Anse Boileau

Fischerbucht Anse Boileau

Anse Louis

Der 500 Meter lange und 20 Meter breite Strand Anse Louis auf Mahé zählt absolut zu meinen Lieblingsstränden, das mag vielleicht auch daran liegen, weil er sich in der Nähe meiner Unterkunft befindet und ich an diesem Strand mehrere Male gewesen bin.

Auch wenn der Anse Louis direkt am MAIA Luxus Resort im südlichen Westen der Insel liegt, ist der Strand kein Privat Strand, sondern für die Öffentlichkeit zugänglich.

Hier kannst du die Seele baumeln lassen, den Sonnenuntergang genießen oder die scheuen Krabben am Strand beobachten.

Anse Louis bei Ebbe

Anse Louis bei Ebbe

Typisch für die Seychellen, die Granitfelsen am Anse Louis

Typisch für die Seychellen, die Granitfelsen am Anse Louis

Eine Krabbe am Strand von Anse Louis

Eine Krabbe am Strand von Anse Louis

Baie Lazare Beach

Der 20 Meter breite Strand Baie Lazare im Südwesten von Mahé ist ein Geheimtipp. Auch wenn der Sandstrand bei Flut relativ schmal und vor allem mit Palmen und anderen Baumen gesäumt ist, kannst du hier wunderbar eine Weile entspannen.

Auch lädt die Bucht, die nach dem Seefahrer Baie Lazare benannt ist, zum Baden ein. Und wenn hier die Sonne hervorkommt und der Himmel nicht wolkenbedeckt ist, leuchtet das Meer türkisfarben.

Baie Lazare Beach im Süden von Mahé

Baie Lazare Beach im Süden von Mahé

Einer der schönsten Strände auf Mahé

Einer der schönsten Strände auf Mahé

Anse Takamaka

Warum der Anse Takamaka namentlich genauso heißt wie die Rum Destillerie der Seychellen? Das liegt an den Takamakabäumen, die den 500 m langen goldfarbenen Sandstrand säumen, die der Anse seinen Namen geben. Auf jeden Fall zählt der Anse Takamaka wirklich zu einem der schönsten Strände auf Mahé und lädt sogar zum Schnorcheln ein.

Aber noch ein weiteres Highlight erwartet dich hier – die Seychellen-Riesenschildkröten. Die Aldabra-Riesenschildkröten können 80-100 Jahre alt werden und mögen es besonders am Hals gegrault zu werden. Hier kannst du die Landschildkröten aus nächster Nähe beobachten.

Der Anse Takamaka ist traumhaft

Der Anse Takamaka ist traumhaft

Am Anse Takamaka kannst du Schnorcheln

Am Anse Takamaka kannst du Schnorcheln

Aldabra-Riesenschildkröte am Takamaka Strand

Aldabra-Riesenschildkröte am Takamaka Strand

Anse Intendance

Auch der 1 km lange Anse Intendance soll zu den schönsten Stränden auf Mahé zählen. Hier fällt als erstes auf, dass der Sandstrand im Vergleich zu anderen Stränden wesentlich breiter ist. Auf der linken und rechte Seite wird der Anse Intendance von den typischen Granitfelsen eingerahmt.

Aber Achtung das Meer kann hier ganz schön wild sein. Die starken Wellen können dich leicht umreißen, das ist nicht zu unterschätzen.

Außerdem habe ich hier noch eine besondere Entdeckung gemacht. Direkt am Strand hat eine Meeresschildkröte ihre Eier abgelegt. Das Nest ist gekennzeichnet, damit dieses nicht unwissentlich zerstört wird. Bei etwas Glück kannst du hier also im Monat Februar das Schlüpfen von kleinen Meeresschildkröten beobachten.

Anse Intendance lädt zum Schwimmen und Entspannen ein

Anse Intendance lädt zum Schwimmen und Entspannen ein

Vorsicht ist geboten bei den Wellen am Anse Intendance

Vorsicht ist geboten bei den Wellen am Anse Intendance

Anse Bazarca

Zu meinem absoluten Lieblingsstränden auf der Seychelleninsel Mahé zählt auf jeden Fall der Anse Bazarca im Süden. Der Strand ist relativ abgelegen und nur mit einem Mietwagen erreichbar.

Große Touristenmassen wirst du hier nicht vorfinden. Das liegt vor allem auch daran, dass der Anse Bazarca nicht zum Schwimmen geeignt ist. Der Grund sind die großen Wellen und die Meerestiefe.

Wegen der Granitbrocken ist der Anse Bazarca aber ein tolles Fotomotiv, sowie auf Grund der Einsamkeit und dem 350 m langen feinem Sandstrand ein absoluter Traumstrand.

Anse Bazarca ganz im Süden von Mahé

Anse Bazarca ganz im Süden von Mahé

Echter Traumstrand auf Mahé ist der Anse Bazarca

Echter Traumstrand auf Mahé ist der Anse Bazarca

Anse Forbes

Noch ein kleiner Geheimtipp ist Anse Forbes im Osten von Mahé. Das liegt vor allem daran, dass der Strand gar nicht so einfach zu erreichen ist. Uns wurde der Tipp gegeben, dass der Strand am Double Tree by Hilton liegt und wir einfach durch die Lobby zum Strand gelangen. Danach musst du allerdings etwas durch das Wasser um einen Felsen herum laufen um den Strandabschnitt zu erreichen.

Generell lädt das kristallklare Wasser zum Schwimmen ein. Allerdings ist das Wasser bei meinem Besuch im Februar voller Seegras gewesen, was den Spaß am Baden klar eingrenzt.

Auf dem Rückweg haben wir die Dusche des Hilton nutzen können, um unsere Füße vom feinem Sand zu befreien. Das einzige Mal auf den Seychellen, dass ich mit sandfreien Füßen vom Strand gegangen bin.

Klares Wasser am Anse Forbes

Klares Wasser am Anse Forbes

Der Anse Forbes liegt direkt am Hilton Hotel

Der Anse Forbes liegt direkt am Hilton Hotel

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Hauptstadt Victoria

Victoria, die Hauptstadt der Seychellen, ist wahrscheinlich die kleinste Hauptstadt, die ich bisher auf einer Reise besucht habe. Das Stadtzentrum kannst du locker zu Fuß erkunden, da alle wichtigen Gebäude und Sehenswürdigkeiten nahe bei einander liegen. Auch ist Victoria die menschenleerste Hauptstadt, die ich bisher kennen gelernt habe. Das liegt vor allem daran, dass ich die Stadt an einem Feiertag erkundet habe.

Hinweis: An Feiertagen sind in Victoria sämtliche Geschäfte sowie auch Restaurants und Cafés geschlossen.

Victoria Clock Tower

Einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten ist der Victoria Clock Tower. Er befindet sich auf der Kreuzung zwischen der Independence Avenue, Albert Street und Francis Rachel Street. Der silberne Uhr-Turm ist eine Miniausgabe des Uhrenturms an der Vauxhall Bridge in London. Er wird aber oft mit einem kleineren Duplikat des Big Ben verwechselt.

Der Clock Tower wurde in Victoria auf den Seychellen im Jahr 1903 zu Ehren des Diamantenen Thronjubiläums von Queen Victoria aufgestellt. Früher oder später kommt jeder Besucher am Victoria Clock Tower vorbei.

Victoria Clock Tower in der Hauptstadt

Victoria Clock Tower in der Hauptstadt

National Museum Seychellen

Direkt schräg gegenüber dem Victoria Clock Tower befindet sich das National Museum der Seychellen. Es gibt einen Einblick in die Geschichte der Inselgruppe mit zahlreichen Exponaten, wie historische Seekarten, Waffen und Musikinstrumenten.

Vor dem Gebäude sind Kanonen drapiert, die ebenfalls zu Sammlung des Museums zählen. Am seitlichen Eingang steht ein kleiner Springbrunnen, der ebenfalls an das Diamantene Thronjubiläum von Queen Victoria erinnert.

  • Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag 8:30-16:30 Uhr, Mittwoch 8:30-12:00 Uhr, Samstag 9:00-13:00 Uhr
  • Eintritt: SR 15 (etwa 1 Euro)
National Museum Seychellen

National Museum Seychellen

Bicentennial Monument

Wenn du der Independence Avenue Richtung Süden zum Hafen entlang schlenderst, kommst du zu einem Kreisverkehr auf dessen Mitte eine weiße moderne Skulptur steht. Diese besteht aus drei sichelförmigen eng verbundenen Elementen, die für die drei Kontinente Afrika, Asien und Europa stehen. Von ihnen stammen die meisten Seychellois.

Bicentennial Monument

Bicentennial Monument

Sir Selwyn Selwyn-Clarke Market

Falls du in der Hauptstadt Victoria bist, an dem kein Feiertag und kein Sonntag ist, dann solltest du den Sir Selwyn Selwyn-Clarke Market besuchen. Er liegt an der Albert Street, nur wenige Meter vom Victoria Clock Tower entfernt. Es empfiehlt sich den Markt ganz früh am Morgen zu besuchen, wenn am meisten etwas los ist. Hier kaufen die Seychellois ein, von frischem Fisch, über Obst und Gemüse, Gewürze und mehr.

  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 7:00-17:30 Uhr, Samstag 6:00-14:00 Uhr

Hindu-Tempel Arul Mihu Navasakthi Vinayagar

Direkt um die Ecke vom Sir Selwyn Selwyn-Clarke Market an der Quicy Street gelegen, befindet sich der einzige Hindu-Tempel der Seychellen. Er ist mit seiner Errichtung im Jahr 1992 ein noch relativ neues Gebäude und fällt durch seine Fassade sofort ins Auge. Benannt wurde der Tempel nach dem Gott Vinayagar, welcher Sicherheit und Wohlstand bringen soll. Den Tempel kannst du auch von innen besichtigen, der Eintritt ist frei.

  • Öffnungszeiten: täglich 9:00 – 12:00 Uhr und 17:00 – 21:00 Uhr
Hindu-Tempel Arul Mihu Navasakthi Vinayagar

Hindu-Tempel Arul Mihu Navasakthi Vinayagar

Die Flughunde auf den Seychellen

Irgendwo habe ich bei meiner Reisevorbereitung für die Seychellen gelesen, dass es dort Flughunde gibt, sie aber eher selten zu sehen sind. Dem muss ich vehement widersprechen. Flughunde haben wir jeden Tag auf Mahé und auch auf Praslin gesehen, sogar am Tag, vorrangig aber am Abend, wenn die Dämmerung einsetzt.

Der Seychellen-Flughund kann 18-20 cm groß werden mit einer Flügelspannweite von 100 cm. Markant ist der flauschige überwiegend graubraune bis dunkelbraune Körper. Der Kopf weist eine hundeartige Form auf, daher wahrscheinlich auch der Name Flughund.

Wie der Name außerdem verrät, sind die Seychellen-Flughunde hauptsächlich auf den Seychellen, aber auch auf den Komoren zu Hause. Wie auch die Fledermäuse hängen die Seychellen-Flughunde mit dem Kopf immer nach unten. Das habe ich besonders gut beim Sonnenuntergang am Anse A la Mouche beobachten können, wo mir frech ein Flughund im Hängen die Zunge raussteckte.

Seychellen-Flughund steckt die Zunge raus

Seychellen-Flughund steckt die Zunge raus

Flughund im Flug

Flughund im Flug

Der schönste Aussichtspunkt der Insel Mahé

Den definitiv schönsten Aussichtspunkt von Mahé hast du am La Misere Viewpoint, der sich an der gleichnamigen La Misere Road befindet.

Von dort hast du einen tollen Blick auf die künstliche Insel Eden Island, aber auch bei klarer Sicht auf weitere Inseln der Seychellen, wie Praslin, La Digue oder Fregate, sowie auf den Sait-Anne Marine National Park.

Aussichtspunkt auf Mahé

Aussichtspunkt auf Mahé

Sauzier Waterfall auf Mahé (Port Glaud Waterfall)

Dass es auf den Seychellen Wasserfälle gibt, davon habe ich vor meiner Reise gehört, allerdings hatte ich vor Ort aus den Augen verloren, einen Wasserfall zu besuchen. Die herrlichen Strände waren zu verlockend. So war es reiner Zufall, dass uns der Tipp gegeben worden ist, den Sauzier Waterfall im Westen von Mahé zu besuchen.

Der Wasserfall liegt nahe des Port Glaud und dem N.Y.S. Village. Das Wasser fließt von einer abfallenden Granitwand hinab, welches vom Riviére L´Iseletta gespeist wird. Die Wassermenge kann Jahreszeitlich bedingt sehr unterschiedlich sein. Vor dem Wasserfall liegt ein Wasserpool, der vor allem von den Einheimischen zum Baden und herumtoben genutzt wird.

Da der Wasserfall auf Privatgelände liegt, wird ein Eintritt in Höhe von SR 50 (umgerechnet etwa 3,30 Euro) verlangt. Der Weg ist, wenn auch auf dem ersten Blick nicht erkennbar, ausgeschildert.

Achtung Touristenfalle: Lass dich auf keinem Fall vor Ort von Einheimischen dazu überreden, dich zum Wasserfall führen zu lassen. Sollte sich jemand als Guide vorstellen, winke gleich ab oder frage wie hoch der Preis für eine Führung ist.

Nach unserer Erfahrung wollte der „selbsternannte“ Guide von uns für zwei Personen SR 300 haben, was das dreifache des normalen Eintrittspreisen ist. Ich konnte den „Guide“ zwar auf SR 200 herunterhandeln, aber eigentlich hätten wir auch gar nichts zahlen müssen, da er gar keine Berechtigung für eine Führung hatte.

Der Sauzier Waterfall ist bei den Einheimischen sehr beliebt

Der Sauzier Waterfall ist bei den Einheimischen sehr beliebt

Auto fahren auf der Seychellen Insel Mahé

Mahé lässt sich am besten mit dem Mietwagen erkunden. So bist du flexibel und unabhängig von den Zeiten der öffentlichen Verkehrsmitteln, wie dem Bus. Und es ist auch wesentlich günstiger als ein Taxi.

Dennoch gilt es einiges zu beachten. Auf den Seychellen herrscht Linksverkehr, von Vorteil ist deshalb ein Mietwagen mit Automatik, so kannst du dich auf den Verkehr konzentrieren und musst dich nicht zusätzlich auch noch an die ungewohnte Schaltung gewöhnen.

Die Straßen auf Mahé sind zum Teil sehr eng und an den Straßenrändern geht es mitunter tief hinab. Fast ausschließlich darf auf Mahé nicht mehr als 40 km/h gefahren werden, was mitunter auch wirklich seine Berechtigung hat und du aus Sicherheitsgründen auch gar nicht schneller fahren kannst. Lass dich dabei aber nicht von den Einheimischen, die dir teilweise ganz schön auf der Stoßstange kleben, aus dem Konzept bringen.

Die beiden Passstraßen Sans Soucis Rd und La Misere Rd ,die jeweils den Osten der Insel mit dem Westen verbinden, haben teilweise stark ansteigende Kurven und sind vor allem Nachts unbeleuchtet. Hier gilt besondere Vorsicht vor allem auch bei starkem Regen.

Das Tanken auf Mahé ist sehr einfach, du fährst einfach an eine Zapfsäule heran und gibt’s an wie viel getankt werden soll. Entweder voll, nach Liter oder nach Seychellen Rupien. Das tanken erledigt das Servicepersonal. Wenn du per Kreditkarte zahlen möchtest, wird das bei größeren Tankstellen direkt am Auto erledigt.

Mein Mietwagen auf Mahé

Mein Mietwagen auf Mahé

Unterkünfte auf Mahé

Auf Mahé hatte ich zweimal eine Selbstversorger Unterkunft gebucht. Self-Catering Unterkünfte haben den Vorteil um einiges günstiger zu sein, als die hiesigen Hotels. Allerdings haben sie den Nachteil, wie der Name es verrät, sich selbst verpflegen zu müssen. Es sei denn, dass auch das Hotel keine Vollpension bietet und man muss auf Restaurants ausweichen. Problematisch wird es dann, wenn wie bei meiner Ankunft am 1. Januar, die meisten Restaurants auf Grund der Feiertage geschlossen sind.

Seychelles Yellow Petals im Westen auf Mahé

Drei Nächte habe ich auf den Seychelles Yellow Petals im Westen von Mahé verbracht. Die privat geführte Unterkunft mit mehreren Gästewohnungen, liegt an einem Berghang und bietet damit einen herrlichen Blick auf die Bucht A La Mouche.

Täglich habe ich beim Frühstück draußen gesessen und hatte einen traumhaften Blick auf das türkisfarbene Wasser. Vor allem die Stille, die nur von der natürlichen Geräuschkulisse der Vögel unterbrochen wird, hat mich begeistert.

Einziger Nachteil, wer eine Gästewohnung ganz oben hat und diesen Ausblick genießen will, muss schleppen – und zwar seinen Koffer. Und das ist ehrlich gesagt bei dem steilen Aufstieg gar nicht ohne. Das ist aber auch der einzige Minuspunkt der Unterkunft.

An Ausstattung ist alles da, was man braucht. Ein großer Pluspunkt war die Waschmaschine in der Wohnung. Da bereits einige Klamotten nach den ersten beiden Tagen dreckig geworden sind.

Außerdem gabs direkt bei der Ankunft eine Kokosnuss als Willkommensgeschenk und auch die Gastgeberin und die weiteren Angestellten waren sehr hilfsbereit und gaben einige Tipps mit auf den Weg.

Blick von der Terrasse

Blick von der Terrasse

Sonnenuntergang auf Mahé

Sonnenuntergang auf Mahé

Ein Apartment vom Seychelles Yellow Petals

Ein Apartment vom Seychelles Yellow Petals

Schlafzimmer im Seychelles Yellow Petals

Schlafzimmer im Seychelles Yellow Petals

The Songbird Villa im Osten auf Mahé

Vor der Abreise steht noch eine letzte Nacht auf Mahé an. Da der Flug am nächsten Morgen geht, fällt die Wahl auf die Ostseite der Insel, in der Nähe des Flughafens. The Songbird Villa liegt quasi parallel zum Seychelles Yellow Petals. Beide Unterkünfte trennt eigentlich nur der Berghang.

Auch die Songbird Villa bietet einen traumhaften Ausblick auf die Umgebung und auf das Meer. Das Haus besteht aus einer Gästewohnung im Erdgeschoss, sowie einer weiteren im Obergeschoss. In der oberen Wohnung hast du eine Küche mit Essbereich, ein Wohnzimmer, zwei Schlafzimmer sowie zwei Bäder, eine überdachte Terrasse mit Sitz- und Essmöglichkeit und zwei Balkonen, deren Flügeltüren sich zusammenschieben lassen. Auch hier ist an Ausstattung alles da, was benötigt wird.

Hier gibt es einen großen Nachteil – wieder Koffer schleppen. Leider hatte es bei meiner Ankunft den ganzen Tag über geregnet und der Rasen ist aufgeweicht, so dass ein Ziehen des Koffers unmöglich ist. Darüber hinaus muss der Koffer noch einmal die Stufen hochgetragen werden. Zu viel Aufwand für eine Nacht. Weshalb ich den Koffer im Auto gelassen und nur die wichtigsten Dinge mit in die Wohnung genommen habe.

Ausblick von der Terrasse

Ausblick von der Terrasse

Küche und Essbereich in der Songbird Villa

Küche und Essbereich in der Songbird Villa

Ein Schlafzimmer in der Küche und Essbereich in der Songbird Villa

Ein Schlafzimmer in der Küche und Essbereich in der Songbird Villa

Überdachte Terrasse

Überdachte Terrasse

Teile diesen Beitrag auf:

Wir freuen uns auf einen Kommentar von dir!

Your email address will not be published.

Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiert.