Praslin ist nach Mahé die zweitgrößte bewohnte Insel der Seychellen. Vor allem der Vallée de Mai Nationalpark ist eine der besten Sehenswürdigkeit von Praslin und der Seychellen. Aber auch hier gibt es einige schöne Strände und weitere Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Interessante Fakten zu Praslin

  • Größe: 12 km lang, 5 km breit (an der breitesten Stelle)
  • etwa 8.600 Einwohner
  • Höchste Erhebung: Fond d´Offay 367 Meter
  • Linksverkehr

Coco de Mer – Die ungewöhnliche „Kokosnuss“ der Seychellen

Die Seychellen haben ein aufsehenerregendes Markenzeichen, welches es sonst nirgendwo auf der Welt zu finden ist – die Coco de Mer. Um die einzigartige „Kokosnuss“ drehten sich vor allem im Mittelalter Mythen, denn der Ursprung der skurril aussehenden Frucht war lange Zeit unbekannt. Da die Nuss im Meer umhertrieb, man aber auf Inseln nie die Pflanze zur Frucht fand, gingen die Menschen davon aus, dass sie von Unterwasserpalmen stammt. Daher verdankt die Coco de Mer auch ihren Namen.

Die Form der Frucht erinnert an ein weibliches Becken/Hintern und ist zugleich auch der weibliche Pflanzensamen. Dieser kann 15 – 30 kg schwer und bis zu 50 cm lang werden. Jede Nuss ist übrigens ganz individuell und nie identisch mit einer anderen. Der männliche Samen erinnert tatsächlich an ein männliches Geschlechtsorgan. Auf diesem sitzen die männlichen Blüten.

Es gibt nur zwei Insel der Seychellen und generell weltweit, wo die Seychellenpalme auf natürlich Weise wächst – auf Praslin und der kleinen Schwesterinsel Curieuse. Auf Praslin findest du sie im Vallée de Mai Nationalpark.

Coco de Mer ähnelt dem weiblichen Körper

Coco de Mer ähnelt dem weiblichen Körper

Männlicher Samen der Coco de Mer

Männlicher Samen der Coco de Mer

Vallée de Mai Nationalpark

Der Vallée de Mai (Maital) Nationalpark ist ein dichter Palmenwald im Süden von Praslin. Deren kleine, nur 19,5 ha große Fläche, ist im Ursprung so beibehalten, wie einst alle Seychellen Inseln das erste Mal beim Betreten aussahen. Seit Dezember 1983 ist der Nationalpark auf der Liste des UNESCO Weltnaturerbes und zählt auf Grund seiner Größe zu den weltkleinsten Nationalparkgebieten.

Das Maital ist eines der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Seychellen und sollte in jedem Fall auf deine Seychellen To-Do-Liste stehen.
Angelegte Wege führen durch in den Nationalpark, welche auf keinem Fall verlassen werden sollten. Am besten machst du eine Tour mit einem Guide. So erfährst du nicht nur eine Menge zu der Coco de Mer oder anderen Pflanzen und Tiere im Vallée de Mai sondern kannst vom Guide auch jede Menge weitere Tipps für deinen Seychellen Urlaub bekommen.

Black Parrot – Nationalvogel der Seychellen

Außerdem ist der Valle de Mai auch die Heimat des Seychellen Black Parrot (Schwarzer Papagei), der nur auf Praslin brütet. Von Ihnen gibt es etwa 500-900 Vögel auf der Seychellen Insel. Auch wenn er Schwarzer Papagei genannt wird, sein Gefieder ist dunkles Braun und lediglich seine Beine sind schwarz. Ernähren tut er sich vorrangig von den Samen und Blüten endemischen Pflanzen, mag aber ebenso Früchte wie Mangos, Papayas oder Bilenbi.

Gerne versteckt sich der Seychellenpapagei in dem dichten Palmenblätterdach des Nationalparks, wodurch er schwer zu lokalisieren ist. Nur seine hohen Pfeifflaute lassen seine Anwesenheit erahnen. Ich habe wirklich Glück und den Nationalvogel der Seychellen gleich dreimal im Valle de Mai gesehen.

Eingang zum Vallée de Mai Nationalpark

Eingang zum Vallée de Mai Nationalpark

Einer der vielen schönen Wege im Vallée de Mai Nationalpark

Einer der vielen schönen Wege im Vallée de Mai Nationalpark

Black Parrot - Nationalvogel der Seychellen

Black Parrot – Nationalvogel der Seychellen

Die schönsten Strände auf Praslin

Wie Mahé findest du auch auf Praslin viele toll Traumstrände. Drei von ihnen habe ich mir näher angeschaut.

Anse Lazio – der schönste Strand von Praslin

Der Anse Lazio gilt als einer der Schönsten Strände der Seychellen und taucht regelmäßig in den Top 10 der schönsten Strände weltweit auf. Um ehrlich zu sein hat mich der Strand, der sich im Norden von Praslin befindet, mich nicht mehr beeindruckt wie andere Strände auf den Seychellen auch.

Vielleicht hat sich der Anse Lazio auch einfach nicht von seiner schönsten Seite gezeigt als ich dort war. Angeblich soll sich ständig von einer anderen Seite zeigen und bei jedem Besuch anders aussehen. Auf jeden Fall ist dieser Strand längst kein Geheimtipp mehr und wird von vielen Strandliebhabern heimgesucht.

Das Schöne an diesem Strand ist, dass er auch für Familien mit Kleinkindern geeignet ist und ein Rettungsschwimmer Team vor Ort ist.

Wenn du zum Strand mit dem Bus fährst, dann nehme ihn Richtung Norden nach „Zimbabwe“. Steige am Bus Stop „Anse Boudin“ aus. Danach musst du noch ein wenig laufen und einen kleinen Berg auf der befestigten Straße erklimmen. Das kann ganz schön anstrengend sein, wenn die Sonne erbarmungslos auf dich nieder geht. Dafür wirst du aber mit einer wunderbaren Aussicht belohnt.

Anse Lazio auf Praslin

Anse Lazio auf Praslin

Schönster Strand der Seychellen? Anse Lazio auf Praslin

Schönster Strand der Seychellen? Anse Lazio auf Praslin

Traumstrand auf Praslin

Traumstrand auf Praslin

Strände auf Praslin: Anse Volbert – Côte D’Or

Ein weiterer, ebenfalls familienfreundlicher Strand, befindet sich im Osten von Praslin. Der Anse Volbert ist quasi mein Hausstrand, da er sich nur etwa 5 Minuten von meiner Unterkunft befindet.

Der Sandstrand ist hier fest. Das mag bestimmt etwas mit den Gezeiten zusammenhängen, denn das Wasser kommt sehr nahe an das Ufer, wodurch der Sand fast immer nass ist. Dadurch kannst du dort aber wunderbar den Strand entlang spazieren.

Generell zählt der Anse Volbert zu den belebteren Stränden auf Praslin, auch noch am Abend, da hier einige Restaurants, Bars und Geschäfte ansässig sind.

Am Anse Volbert liegen viele Wassertaxis, mit denen sich die Einheimischen unter anderem ihr Einkommen verdienen. Die bringen dich auf nahe liegende andere Inseln oder bieten auch Schnorchel Ausflüge an. Auch wenn die Sonne auf der anderen Seite von Praslin im Meer verschwindet, ist der Himmel im Sonnenuntergangslicht am Anse Volbert nicht weniger spektakulär.

Mit den kleinen Booten, die sanft im Meer schwanken bietet es ein tolles Fotomotiv.

Nichten immer Menschen leer - Anse Volbert auf Praslin

Nichten immer Menschen leer – Anse Volbert auf Praslin

Anse Volbert zum Sonnenuntergang

Anse Volbert zum Sonnenuntergang

Spaß am Anse Volbert

Spaß am Anse Volbert

Strände auf Praslin: Grand Anse

Der Grand Anse im Westen von Praslin sieht spektakulär bei schönstem blauem Himmel und Sonnenschein aus. Leider ist er aber vor allem puren Sonnenschein zum Schwimmen ungeeignet, da das Wasser flach ist und man weit ins Meer „laufen“ muss. Einfach mal eben in die Wellen zum Abkühlen springen ist hier leider nicht möglich.

Dennoch ist der weiße Sandstrand unter Plamen mit dem türkisfarbenen Wasser im Vordergrund ein echter Traumstrand und so wie man ihn sich in einem Paradies vorstellt. Ich kann mir vorstellen, dass hier die Sonnenuntergänge bei einem Glas Wein, gekühltem Bier oder Cocktail in der Hand unvergesslich sind.

Bei guter Sicht kannst du die Hauptinsel Mahé am Horizont sehen.

Am Horizont ist Mahé zu sehen

Am Horizont ist Mahé zu sehen

Der Grand Anse ist ein echter Traumstrand auf Praslin

Der Grand Anse ist ein echter Traumstrand auf Praslin

Aussichtspunkte auf Praslin

Auch Praslin bietet einige sensationelle Aussichtspunkte auf die nähere Umgebung der Insel an. Zwei von Ihnen befinden sich auf dem Wanderweg zur Anse Georgette.

Hierzu nimmst du den Bus Richtung „Mont Plaisir“ via „Vallée de Mai“ und fährst bis zum Endpunkt. Von dort geht ein kleiner etwas unscheinbarer Wanderweg zunächst durch den Wald.

Viewpoint 1 Anse Georgette

Stetig bergauf lichtet sich bald das Dickicht und du folgst kontinuierlich dem roten Wanderweg. Kurz darauf gelangst du zum ersten Aussichtspunkt, der allerdings nicht wirklich ausgeschildert ist, sondern sich nur erahnen lässt. Von dort hast du allerdings einen tollen Blick auf die vorgelagerten Inseln Cousin und Cousine sowie auch auf Mahé.

Viewpoint 2 Anse Georgette

Der Weg wird von dort immer schwieriger. Die Richtung ist durch Pfeile auf den umherliegen Steine gekennzeichnet, schnell könnte man sich sonst verlaufen, da der Wanderpfad nicht wirklich als solcher ersichtlich ist. Etwa 10-15 Minuten später erreichst du den zweiten Aussichtspunkt. Dieser liegt um einiges höher als der erste Punkt. Deshalb kannst du von dort neben den Inseln Cousin, Cousine und Mahé auch einen Blick auf den Golfplatz von Praslin und das türkisfarbene Meer werfen.

Tipps für die Wanderung

Es ist empfehlenswert diesen Wanderweg früh am Morgen vor 10 Uhr zu laufen, da es keinen Schutz vor der erdrückenden Mittagssonne gibt. Zum Teil musst du ebenfalls über Steine klettern und solltest die entsprechende Kondition dafür mitbringen. Auch auf entsprechendes festes Schuhwerk solltest du nicht verzichten, mit Flip-Flops wird es schwierig den richtigen Halt zu finden. Nimm genug Wasser mit, du wirst es brauchen! Nutze zur Orientierung und um die Aussichtspunkte zu finden die Offlinekarten App „Maps.me“.

Blick vom Viewpoint 1 auf Praslin

Blick vom Viewpoint 1 auf Praslin

Viewpoint 2 mit Blick auf die Inseln Cousin und Cousine

Viewpoint 2 mit Blick auf die Inseln Cousin und Cousine

Weg zu den Viewpoints

Weg zu den Viewpoints

Der Weg zu den Aussichtspunkten kann sehr abenteuerlich sein.

Der Weg zu den Aussichtspunkten kann sehr abenteuerlich sein.

Bus fahren auf Praslin – ein abenteuerliches Vergnügen

Da Praslin wesentlich kleiner ist die Hauptinsel Mahé, bist du nicht unbedingt auf einen Mietwagen angewiesen. Die Seychellen Insel lässt sich auch wunderbar mit dem öffentlichen Busverkehrsnetz erkunden. Dabei kostet eine Fahrt – egal wie viele Stationen du mit dem Bus fährst – gerade einmal SR 12 (ungefähr 0,79 Euro).

Mitunter kann das Busfahren auf Praslin sehr abenteuerlich sein. Die Busfahrer haben gerne einen Bleifuß und schlängeln sich mit ordentlich Dampf die engen Küstenstraßen entlang. So einige Male habe ich während der Fahrt mein Leben an mir vorbeiziehen sehen. Von Busunfällen habe ich bisher aber weder etwas gehört noch gesehen.

So erkennst du eine Bushaltestelle auf Praslin!

Die Bushaltestellen sind deutlich auf der Straße als „Bus Stop“ gekennzeichnet. Bedenke, dass auf den Seychellen Linksverkehr herrscht und du dich dementsprechend auch auf die korrekte Straßenseite stellst.

Kann ich mit Gepäck Bus fahren auf Praslin?

Wenn du mit einem großen Koffer auf Praslin ankommst ist davon auszugehen, dass du mit dem Bus nicht mitgenommen wirst. Die Busse sind für den reinen Personenverkehr ausgelegt und können mitunter sehr voll werden. Für einen Koffer oder sperriges anderes Gepäck ist kein Platz. Hierfür solltest du auf ein Taxi umsteigen.

Wann fahren die Busse auf Praslin?

Für die Busse gibt es tatsächlich feste Abfahrtzeiten. Diese können sich allerdings etwas nach vorne oder hinten verschieben. Sollte sich in der Nähe deiner Unterkunft eine Bushaltestelle befinden, so frage einfach das Personal dort. Diese kenne in der Regel Abfahrtszeiten.

Bus auf Praslin

Bus auf Praslin

Bushaltestelle auf Praslin

Bushaltestelle auf Praslin

Anreise nach Praslin

Es gibt mehrere Möglichkeiten um von der Hauptinsel Mahé nach Praslin zu kommen: mit dem Flugzeug, der Fähre oder einem privaten Transfer-Anbieter.

Ich selbst habe die Fähre „Cat Cocos“ genommen, die 3-mal am Tag zwischen den Inseln verkehrt. Eine einfache Fahrt dauert etwa eine Stunde und kostet 50 Euro pro Überfahrt. Die Tickets können auch online gebucht werden.

Wer vom Flughafen auf Mahé kommt und direkt die Fähre nach Praslin nehmen möchte, der kann Shuttlebus zum Hafen dazu buchen. Das ist wesentlich günstiger als sich ein Taxi zu nehmen.

Cat Cocos Anlegestelle Praslin

Cat Cocos Anlegestelle Praslin

Zuletzt geändert am 18. Januar 2022

Ähnliche Beiträge - Das könnte dich auch interessieren!
Teile diesen Beitrag auf:

Über die Autorin / Autoren

Anja

Bereits seit 20 Jahren ist Berlin meine Wahlheimat und ich liebe die abwechslungsreichen Facetten der Stadt. Regelmäßig zieht es mich zusammen mit meiner Kamera aber auch in die nahe Umgebung oder in die Ferne!