Viele Städte haben hübsche Fassaden und sind historisch gut erhalten. In Valencia ist uns einfach dieser unglaubliche Mix von antiken Fliesen, gotischen Prachtbauten, modernen Gebäuden bis nachdenklicher Street Art aufgefallen. Alles harmoniert irgendwie auch noch miteinander. Und dann stellt sich da noch die Frage mit der Fledermaus. Aber lest selbst!

Fassadengucker

Das wir nach unserem Valenciatrip keine chronischen Nackenschmerzen haben, gleicht eigentlich einem Wunder. Gut die Hälfte unserer Zeit haben wir nach oben geschaut und die unterschiedlichsten Fassaden bestaunt und fotografiert. Noch viel verwunderlicher ist es, das wir dabei nicht in Gullis gefallen, vor fahrenden Autos gelaufen oder in Hundehäufchen getreten sind. Das Glück war auf unserer Seite. Und das ist ein kleiner Einblick von unseren Speicherkarten:

Fassaden in der Avenida Puerto

Fassaden in der Avenida Puerto

Anja, in der von uns typischen Haltung

Anja, in der von uns typischen Haltung

La Llotgeta - Anbau aus Ziegelstein am Mercado Central

La Llotgeta – Anbau aus Ziegelstein am Mercado Central

Anne vor der Kirche La Compañia

Anne vor der Kirche La Compañia

Das Gebäude Echeveste am Torres de Quart

Das Gebäude Echeveste am Torres de Quart

Fassade des Mercardo Central samt Wetterhahn "Sittich"

Fassade des Mercardo Central samt Wetterhahn „Sittich“

Stierkampfarena und Nordbahnhof mit Mosaikfassade

Stierkampfarena und Nordbahnhof mit Mosaikfassade

Valencianische Modernisme - der Mercardo Colón

Valencianische Modernisme – der Mercardo Colón

Das Gebäude Veles I Vents am Hafen in Las Arenas

Das Gebäude Veles I Vents am Hafen in Las Arenas

Palau de Les Artes

Palau de Les Artes

Das schmalste Haus Europas

Das schmalste Haus Europas

 Das Gebäude Monforte am Plaza del la Reina

Das Gebäude Monforte am Plaza del la Reina

Die kleine schwarze Katze

Eine kleine schwarze Katze hat mich im Stadtteil El Carmen auf die moderne Gegenwart in Form von Street Art aufmerksam gemacht. Überall ist mir die kleine Katze an den Hauswänden begegnet. Plötzlich fiel mir eine andere Seite von Valencia auf. Mal einfach und schnörkellos und dann wieder aufwendig und tiefschürfend. Willkommen in der Welt der Street Art.

Nach meiner Heimkehr begab ich mich auf Recherche nach dem Ursprung der schwarzen Katzensilhouette. Dabei bin ich auf noch mehr Street Art in Valencia gestoßen, die ich leider gekonnt übersehen hatte. Wahrscheinlich hab ich da immer schön nach oben auf die historischen Gemäuer geguckt.

Wenn dich Street Art in Valencia interessiert und du nicht auch an ihr vorbeilaufen willst, dann schau mal bei Valencia for 91 days rein.
Ich ärger mich jetzt noch, dass ich einige der Werke nicht mit eigenen Augen gesehen und fotografiert habe…

Ach so, das Geheimnis der kleinen schwarzen Katze hab ich weder vor Ort, noch zu Hause am Rechner lösen können.

Die kleine schwarze Katze von El Carmen

Die kleine schwarze Katze von El Carmen

Street Art El Carmen

Street Art El Carmen

Street Art in El Carmen

Street Art in El Carmen

Street Art in Valencia

Street Art in Valencia

Street Art im Stadtteil El Botànic

Street Art im Stadtteil El Botànic

Street Art im Stadtteil El Botànic

Street Art im Stadtteil El Botànic

Street Art im Stadtteil El Botànic

Street Art im Stadtteil El Botànic

In den Straßen von El Botànic

In den Straßen von El Botànic

Street Art in El Botànic

Street Art in El Botànic

Überall Fledermäuse

Das Stadtwappen von Valencia ziert eine schwarze Fledermaus mit ausgebreiteten Flugmembranen. Ist Valencia Gotham City und der Bürgermeister Batman? Auf den meisten Stadtwappen Europas thronen doch in der Regel Adler und Löwen. Warum gerade eine Fledermaus?

Bei unserer Stadterkundung haben wir Rezeptionisten, Souvenirverkäufer und die Tourist Information gefragt. Alle machten dicke Backen und fragende Gesichter. So haben wir ganz unromantisch das Internet zu Valencia und seiner Fledermaus befragt. Dabei ist herausgekommen, dass sie den Drachen ersetzt hat und bereits auf Wappen im Mittelalter um 1200 bekannt war.

Sie war das Wappentier von König Jakob von Aragón, der u.a. Valencia befreite. Die Fledermaus war sein Glücksbringer.
Kein Wunder, dass sie uns in der ganzen Stadt begegnet. Ein bisschen Glück kann ja bekanntlich nicht schaden.

Die schwarze Fledermaus am Rathaus

Die schwarze Fledermaus am Rathaus

Auch im Rathaus ist die Feldermaus zu finden

Auch im Rathaus ist die Feldermaus zu finden

Triumphbogen mit Fledermaus

Triumphbogen mit Fledermaus

Die Fledermaus am Torres de Serranos

Die Fledermaus am Torres de Serranos

 Natürlich ist die Fledermaus auch auf handbemalten Fliesen zu finden

Natürlich ist die Fledermaus auch auf handbemalten Fliesen zu finden

Glitzer Fledermaus am Fußballstadion Valencia FC

Glitzer Fledermaus am Fußballstadion Valencia FC

Ähnliche Beiträge - Das könnte dich auch interessieren!
Teile diesen Beitrag auf:

Über die Autorin / Autoren

Anne-Katrin

Als gebürtige Brandenburgerin arbeite ich dort, wo andere in Norddeutschland ihren Urlaub verbringen. Meinen Urlaub verbringe ich am liebsten als leidenschaftliche Wildlife Fotografin - zwischen A wie Afrika bis Z wie Zingst!