Unser Reiseblog mit Reiseberichten, Reisetipps und mehr!

Mini Cruise mit der Norwegian Encore

,
0

Die Norwegian Encore ist das neueste Schiff der Flotte der Norwegian Cruise Line. Auf einer Gesamtlänge von 333 Metern und 20 Decks findest du auf dem Schiff jede Menge Spaß, kulinarische Erlebnisse, aber auch Erholung. Ich konnte das Schiff bei einer Mini Cruise von Bremerhaven nach Southampton und meiner ersten Kreuzfahrt überhaupt kennenlernen.
Werbung | Pressereise

Wohnen auf dem Schiff – Komfort in den Kabinen

Die Kabinen auf der Norwegian Encore sind für insgesamt 3.998 Passagiere ausgelegt und beinhalten verschiedene Klassen: von der Innen- bis zur Außenkabine mit Fenster, Kabine mit Balkon oder Suiten mit Balkon bis zur komfortablen Suite mit Schlaf- und Ankleidezimmer im The Haven Bereich.

Sail Away Mini Suite mit Balkon

An sich kannst du eine Kabine nie mit einem normalen Hotelzimmer vergleichen, da selbst eine Suite immer kleiner sein wird. Ich bin an Bord der Norwegian Encore in den Genuss gekommen, in einer Sail Away Mini Suite mit Balkon zu wohnen, welche eine Größe zwischen 25 und 30 qm hat. Generell ist die Suite lang geschnitten und bietet Platz für bis zu 3 Personen, was ich bei einer Belegung dieser Personenzahl allerdings als etwas beengt empfinden würde.

Auf meinem Balkon fand neben einem Tisch und zwei Stühlen sogar eine Sonnenliege Platz. Leider konnte ich diese auf Grund der Wetterverhältnisse leider nicht nutzen.

Das Bad ist großzügig geschnitten. Die Dusche bietet eine Menge Platz und auch die zwei Waschbecken sind ein großer Pluspunkt. Super finde ich außerdem die Tee- und Kaffeemaschine in der Kabine. Das vermisse ich öfter mal in Hotels, da ich mir gerne morgens oder auch am Abend mal einen Tee mache.

Über den TV kann man sich nicht nur die neuesten Filme anschauen (allerdings nur in englischer Sprache) sondern kann auch Aktivitäten an Bord oder Landausflüge. Außerdem kannst du darüber jederzeit dein Bordkonto abrufen.

Sail Away Mini Suite mit Balkon

Sail Away Mini Suite mit Balkon

Suite auf der Norwegian Encore

Suite auf der Norwegian Encore

Bad der Sail Away Mini Suite

Bad der Sail Away Mini Suite

Kulinarisches an Bord

Eines ist ganz gewiss, verhungern wird man auf dem Schiff nicht. Für jeden Geschmack ist in den 15 verschiedenen Restaurants garantiert etwas dabei. Die Küche ist dabei einmal rund um den Globus vertreten: von italienischer, über japanische, indische, amerikanische bis hinzu französischer Küche. Wer hier nichts für sich zu essen findet ist selbst Schuld. Hier gibt es eine kleine Auswahl:

Le Bistro Restautant

Das französische Restaurant Le Bistro befindet sich auf Deck 17. Die stilvoll eingedeckten Tische und das gedämpfte Licht verleihen dem Restaurant ein besonderes Ambiente. Die angerichteten Speisen sind auch für das Auge ein Gaumenschmaus und schmecken mir hervorragend. Mein Filet Tenderloin auf den feinen doppelt gebackenen Kartoffelkuchen war ein Gedicht, genau wie der Nachtisch, eine geschichtete Apfel Tarté mit Vanilleeis.

Le Bistro Restautant

Le Bistro Restautant

Hauptgang im Le Bistro

Hauptgang im Le Bistro

Dessert im Le Bistro

Dessert im Le Bistro

Onda by Scarpetta

Wenn du die italienische Küche magst bist du im Onda, zu deutsch „Welle“, genau richtig. Das Ambiente ist im Vergleich zum Le Bistro ein wenig rustikaler, typisch italienisch halt, aber dennoch elegant. Ich hatte das Vergnügen mich einmal durch die Auswahl an Speisen auf der Karte zu probieren. Besonders die Spaghetti mit Tomate und Basilikum sind bei mir im Gedächtnis hängen geblieben. Aber auch wie der Lachs auf dem Linsenbeet und der Tunfisch waren ein Gedicht.

Onda by Scarpetta auf der Norwegian Encore

Onda by Scarpetta auf der Norwegian Encore

Lachs auf Spinat und Linsen

Lachs auf Spinat und Linsen

Spagetti mit Tomaten und Basilikum

Spagetti mit Tomaten und Basilikum

Food Rebublic Restaurant

Das Food Rebublic bietet seinen Gästen vor allem Speisen aus dem asiatischen Raum an. Hier findest du koreanische, thailändische, chinesische oder japanische Küche – alles in nur einem Restaurant. Probiere zum Beispiel den thailändischen Nudelsalat mit Steak-Streifen oder gefüllte Teigtaschen mit Shiitake Pilzen und Wasserkastanien. Natürlich darf hier eine Auswahl an Sushi nicht fehlen. Bestellen kannst du einfach über die Tablets am Tisch.

Das Food Rebublic auf der Norwegian Encore

Das Food Rebublic auf der Norwegian Encore

Gefüllte Teigtaschen mit Shiitake Pilzen und Wasserkastanien

Gefüllte Teigtaschen mit Shiitake Pilzen und Wasserkastanien

Thailändischer Nudelsalat mit Steak-Streifen

Thailändischer Nudelsalat mit Steak-Streifen

Garden Café

Im Garden Café auf Deck 16 bietet ein reichhaltiges Buffet – Angebot bereit. Hier kannst du Frühstücken, zu Mittag oder auch zu Abend essen. Das Angebot ist sehr abwechslungsreich und es ist, so empfand ich es, eines der beliebtesten Restaurants an Bord der Norwegian Encore. Vielleicht liegt es auch daran, weil es hier fast rund um die Uhr etwas zu essen gibt.

Buffet Restaurant Garden Café auf der Norwegian Encore

Buffet Restaurant Garden Café auf der Norwegian Encore

Speisen im Garden Café

Speisen im Garden Café

Kuchen im Garden Café

Kuchen im Garden Café

Frühstück in ruhiger Atmosphäre

Wer sich dem Frühstücks Trubel im Garden Café entziehen möchte, dem empfehle ich im Taste Restaurant oder Savor Restaurant auf Deck 6 zu frühstücken. Ich hatte das Glück im Savor sogar einen Fensterplatz zu ergattern und genoss den Ausblick. Die beiden Restaurants bietet kein Buffet an, sondern du bestellst das Frühstück ala carte. Neben dem Obstsalat und Rühreier wählte ich einen Bagel mit Lachs. An dieser Stelle muss ich einfach mal die Qualität der Produkte an Bord wirklich loben. Ich hatte in meinem Leben noch nie so einen tollen Lachs.

Eine weitere Möglichkeit dein Frühstück in ruhiger Atmosphäre und mit Aussicht zu genießen, ist in der Observation Lounge. Zugegeben das Buffet ist nicht mit dem im Garden Café zu vergleichen. Hier findest du nur eine kleine Auswahl Müsli und Gebäck, aber es ist ein ganz wunderbares Ambiente um in den Tag zu starten.

Savor Restaurant auf der Norwegian Encore

Savor Restaurant auf der Norwegian Encore

Frühstück mit Aussicht

Frühstück mit Aussicht

Bagel mit geräuchertem Lachs

Bagel mit geräuchertem Lachs

Die Observation Lounge auf der Norwegian Encore

Die Observation Lounge auf der Norwegian Encore

Cocktails und mehr

Neben den zahlreichen Restaurants bietet die Norwegian Encore 11 Bars und Lounges um auf ein oder zwei Drinks an Bord am Abend vorbei zu schauen. Die Auswahl ist dabei sehr vielfältig, diese reichen von diversen Cocktails, über Weine bis hin zu hochklassigen Whiskeys.

Ich bin ja eher die Cocktail Fan und habe meinen Lieblings Cocktail an Bord in der Sugarcane gefunden. Neben zahlreichen verschiedenen Mojitos – probiere hier einmal den Jalapeno Cucumber Mojito – fand ich den Pineapple Surplus besonders lecker.

In The A-List Bar haben die Cocktails wiederum eine etwas bittere Note. Zu empfehlen sind hier den Napa Valley V&T oder The Thrill, der seine Farbe im Mixvorgang ändert.

Sehr scharf: Jalapeno Cucumber Mojito

Sehr scharf: Jalapeno Cucumber Mojito

Napa Valley V&T Cocktail

Napa Valley V&T Cocktail

The Thrill Cocktail auf der Norwegian Encore

The Thrill Cocktail auf der Norwegian Encore

Fun und Entertainment auf der Norwegian Encore

Ich muss zugeben, als ich das erste Mal die Kart Bahn auf dem Oberdeck der Norwegian Encore gesehen habe, dachte ich einfach nur, wie verrückt ist das denn. Dazu kommt noch, dass ein kleiner Teil der insgesamt 335 m langen Rennstrecke über das Deck hinausragt. Damit zieht die Norwegian Encore vor allem ein jüngeres Publikum an Bord. Ich muss schon sagen, eine Rennstrecke auf einem Kreuzfahrtschiff hat schon etwas enorm cooles und ist absolut einzigartig.

Nicht weniger beeindruckend ist die Laser-Tag Area, die sich direkt neben der Kart Bahn auf dem Oberdeck befindet. Die Kulisse aus einer riesigen Schlange und alter Tempelanlage lassen einen in die Zeit zurückversetzen und vergessen dass man sich eigentlich auf einem Schiff befindet.

Natürlich fehlen auch ein Pool, sowie auch diverse Whirlpools nicht an Denk. Ebenso für Spaß sorgt der Aqua Park mit diversen Wasserrutschen. Eine Rutsche ragt wie ein Teil der Rennstrecke, über das Schiff hinaus und sorgt für besonderen Nervenkitzel.

Für Entertainment wird mit diversen Shows am Abend gesorgt: The Choir of Man, Kinky Boots, Happy Hour Prohibition: The Musical oder Beatles-Coverband im The Cavern Club. Ich hatte die Gelegenheit in den Genuss von zwei Shows zukommen. Besonders cool fand ich den The Choir of Man. Im Ambiente eines Pubs, das Publikum wird sogar vor oder während der Show auf ein Bier eingeladen, gibt der Männerchor klassische Rocksongs und Pub-Musik zum Besten gewürzt mit einer Brise Humor. Bei ihr werden auch die Zuschauer in die Show mit einbezogen.

Der Speedway auf der Norwegian Encore

Der Speedway auf der Norwegian Encore

Laser-Tag Area

Laser-Tag Area

Hot Tub auf dem Deck

Hot Tub auf dem Deck

Die Pool Landschaft auf der Norwegian Encore

Die Pool Landschaft auf der Norwegian Encore

Fitness und Wellness an Bord

Wer auch auf dem Schiff an seiner gewohnten Fitnessroutine festhalten möchte oder bei den vielen kulinarischen Versuchungen an Bord einen Ausgleich sucht, kann sich im bordeigenen Fitnessstudio auspowern. Zusätzlich gibt es auf dem Außendeck auch eine Joggingstrecke.

Ich habe die Crosstrainer auf dem Schiff ausprobiert und finde sie nach einer kurzen Eingewöhnung um einiges moderner als in meinem Fitnessstudio zu Hause. Während der Nutzung hatte ich über den Monitor die volle Kontrolle über meine Herzfrequenz ohne einen Fitness-Tracker am Handgelenk zu haben.
Allerdings finde ich es ein wenig schade, dass die Crosstrainer nur in zweiter Reihe stehen und alle Laufbänder direkt am Fenster mit direktem Blick auf das Meer angeordnet sind. Abwechslung in der Aufreihung wäre toll.

Die Norwegian Encore verfügt außerdem über einen Spa Bereich, in dem neben Massagen auch Maniküre, Pediküre (mit Blick aufs Meer) angeboten werden. Auch die Möglichkeit des Besuchs eines Friseurs ist im Spa möglich.

Fitnessstudio

Fitnessstudio

Das Fitnessangebot auf der Norwegian Encore

Das Fitnessangebot auf der Norwegian Encore

Im Spa Bereich

Im Spa Bereich

Plastik an Bord?

Die Norwegian Cruise Line verzichtet ab Januar 2020 auf Plastikflaschen an Bord der gesamten Flotte. Generell ist mir positiv aufgefallen, dass es bereits sämtliche Getränke auf der Norwegian Encore ohne Plastikstrohhalme gibt, da die Reederei bereits seit 2018 auf den Schiffen auf diese verzichtet. Ich hatte mir allerdings beim Trinken von Cocktails eine Alternative gewünscht, davon gibt es ja inzwischen so einige. Das Shampoo und die Flüssigseife gibt es nur aus Spendern, das finde ich gut. Auch wird auf Plastiktüten in den Kabinenpapierkörben verzichtet, auch das sehe ich als Pluspunkt.

Gewünscht hätte ich mir allerdings auch, dass man auch beim Stück Seife auf die Plastikhülle verzichten würde, und der frischgepresste Orangensaft im Garden Café nicht im Plastik To-Go-Becher gereicht wird.

Welche Reisestecker auf der Norwegian Encore?

Da es sich bei der Norwegian Encore, anders als der Name es erahnen lässt, um eine amerikanische Cruise Line handelt, ist die Frage, welche Steckdosen es in der Kabine gibt, um Smartphone, Laptop oder Kamera Akku zu laden, nicht ganz unberechtigt. Ich kann dich aber beruhigen, es gibt mindestens eine europäische Steckdose in der Kabine. Sollte dir diese allerdings nicht ausreichen, empfiehlt es sich, einen Reiseadapter für amerikanische Steckdosen mit einzupacken.

Allerdings und da muss ich ein großen Plus an die Norwegian Cruise Line geben, befindet sich direkt an der Nachtlampe neben dem Bett ein USB – Anschluss, über den du auch ohne Stecker wunderbar dein Smartphone laden kannst.

Teile diesen Beitrag auf:

Wir freuen uns auf einen Kommentar von dir!

Your email address will not be published.

Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiert.