Unser Reiseblog mit Reiseberichten, Reisetipps und mehr!

Kieler Woche: Tipps, Programm, Essen, Unterkünfte

,
0

Zur Kieler Woche steht jedes Jahr im Juni die smarte Hafenstadt Kiel auf den Kopf. An zehn Tagen treffen sich alle maritimen Freunde und die die es noch werden wollen zu einem der größten Segelsportereignisse der Welt. Mit meinen Tipps zur Kieler Woche findest du dich entlang der Kiellinie zurecht.


Ab den 15. Juni 2018 setzt die „Sailing City“ auf dem Wasser und an Land wieder die Segel für beste maritime Unterhaltung. Selbst wenn du wie ich, eher ein Leichtmatrose bist, kann dich Kiel und diese besonderen 10 Tage im Jahr mit jeder Menge seemänischer Freude anstecken.

Kieler Woche Programm

Die Kieler Woche bietet ein umfangreiches Angebot. Für alle Landratten, die zum ersten Mal dieses Event besuchen, ist es auf dem ersten Blick gar nicht so einfach sich für ein bzw. mehrere Highlights zu entscheiden. Möchtest du eine Regatta sehen? Selbst auf einem Schiff mitfahren oder dir nicht die große Windjammer Parade entgehen lassen? Dazu gibt es rund ums Wasser ein vielfältiges Angebot mit Konzerten, Ausstellungen und weitere Unterhaltung für groß und klein. Natürlich findet nicht an jedem Tag das gleiche Programm statt und wenn du bereits ein der zwei Wochenenden bzw. Tage für deinen Besuch ausgewählt hast, findest du hier alle Termine.

Kieler Woche

Kieler Woche

Das erste Mal zur Kieler Woche

Ich bin in 2017 zum ersten Wochenende der Kieler Woche angereist. Ich habe mir sagen lassen, dass es zu diesem Zeitpunkt noch nicht so voll ist. Dazu findet am ersten Samstagabend auf dem Rathausplatz die offizielle Eröffnung mit dem traditionellem Glasen und dem Typhon Signal „Lang-kurz-kurz-lang: Leinen los!“ statt. Der Rathausplatz ist extrem gut besucht und bewacht. Ich habe mich dazu entschlossen, dem ganzen Trubel aus der Ferne zuzuhören. Laut genug ist das Signal allemal.

Eröffnung Kieler Woche am Rathaus

Eröffnung Kieler Woche am Rathaus

An meinem ersten Tag auf der Kieler Woche habe ich mich einfach entlang der Kiellinie treiben lassen. Die Uferpromenade beginnt Höhe Ostsee-Kai in Bahnhofsnähe und endet im Stadtteil Kiel-Wik. Die Promenade ist ein guter Ausgangspunkt um sich einen guten Überblick zu verschaffen.

Zwischen Bootshäusern, Kanu-Vereinen und dem Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung hast du einen freien Blick auf die einlaufenden Schiffe. Egal ob schnittiges Segelboot oder riesiges Kreuzfahrtschiff. Hier kannst du auch verschiedene Bereiche der Mole entlang flanieren und den Schiffen und deren Crew beim Ein- bzw. Auslaufen zuschauen. Lass dich von der entspannten Atmosphäre mit vielen internationalen Teilnehmern einfach anstecken.

Blick von der Kiellinie

Blick von der Kiellinie

Herr der Ringe trifft Kieler Woche

Herr der Ringe trifft Kieler Woche

Volksfest in Kiel

Kieler Woche bedeutet auch immer ein großes Volksfest. Entlang der Kiellinie hast du nicht nur einen freien Blick auf die Schiffe, sondern bist auch kulinarisch mit Spezialitäten der 16 Bundesländer bestens versorgt. Hier findest du auch viele weitere Stände, Konzertbühnen und Aussteller.

Wer international schlemmen möchte, sollte unbedingt die Stände auf dem Rathausmarkt besuchen. Über 30 Nationen lassen hier in ihre Kochtöpfe blicken.

Zum anbeißen: ein Lebkuchenherz mit maritimen Zuckerguß

Zum anbeißen: ein Lebkuchenherz mit maritimen Zuckerguß

Im Kieler Bootshafen mitten in der Innenstadt stehen die Zeichen ganz auf die neuesten Funsportarten. Wer zum ersten Mal auf einem SUP stehen möchte oder sich in ein Kajak schwingen will, ist hier genau richtig.

Ich bin jetzt kein so großer Volksfestfreund aber Kiel hat die Mischung gut gelöst. Am besten hat mir die Idee mit dem Riesenrad am Yachthafen gefallen. Ich bin gleich am frühen Vormittag mitgefahren und musste so gut wie gar nicht anstehen. Der Ausblick über die Kieler Binnenförde und den unzähligen Schiffen kann ich bestens empfehlen.

Riesenrad an der Kiellinie

Riesenrad an der Kiellinie

Blick aus dem Riesenrad

Blick aus dem Riesenrad

Marinegelände Tirpitzhafen: „Open Ship“

Auf dem Marinegelände Tirpitzhafen laufen am Freitag vor dem offiziellen Start der Kieler Woche die meisten ausländischen Gastschiffe ein. Von der Kiellinie lässt sich das Spektakel zwischen ca. 7 und 12 Uhr beobachten. Das Event „Open Ship“ findet am ersten Wochenende und am Mittwoch statt.

Auf Wunsch meines Partners haben wir es auf unseren Tagesplan für Sonntag gesetzt. Um auf das Marinegelände zu gelangen, sollte etwas Zeit eingeplant werden. Es macht Sinn bereits vor Toresöffnung vor Ort zu sein. Am Eingang bilden sich schnell Besucherschlangen, da eine Kontrolle durchgeführt wird, die aber schnell vonstatten geht.

Nicht nur internationale Marineschiffe lassen sich hautnah erkunden, sondern auch Forschungsschiffe wie etwa die FS „Planet“ der NATO. In 2017 waren die Marineschiffe der USA sehr begehrt. Dort waren die Besucherschlangen besonders lang, da die Amerikaner noch zusätzliche Kontrollen durchführten. Das habe ich mir dann aber nicht angetan. Auf die anderen Schiffe zu gelangen war wesentlich schneller und unkomplizierter. Generell sollte für „Open Ship“ die komplette Zeit von 13.30 Uhr  bis 17 Uhr Tag eingeplant werden. Das Gelände ist unfassbar weitläufig und schnell läufst du den ein oder anderen Kilometer.

Gerade wenn sich dein Besuch dem Ende neigt, kommt der kostenlose Pendelverkehr mit Barkassen wie gerufen. An allen Open Ship Tagen richtet die Marine diesen Service vom Stützpunkt zum Fähranleger Bellevuebrücke und zurück ein. Ich war sehr froh, dass ich das Stück nicht mehr laufen musste und freute mich auch diese Perspektive vom Wasser kurz genießen zu können.

Marinegelände Tirpitzhafen: Open Ship

Marinegelände Tirpitzhafen: Open Ship

Militärschiffe bei der Kieler Woche

Militärschiffe bei der Kieler Woche

Pendelverkehr mit Barkassen zur Open Ship

Pendelverkehr mit Barkassen zur Open Ship

Anreise zur Kieler Woche

Am besten eignet sich eine Anreise mit der Bahn oder mit dem Bus. Der Kieler Hauptbahnhof ist ein Kopfbahnhof und liegt mitten in der Stadt. Direkt daneben befindet sich auch der Busbahnhof. Von hier sind es nur wenige Minuten zu Fuß und du bist am Ostsee-Kai und damit am Anfang der Kiellinie. Natürlich kannst du auch mit dem PKW anreisen, beachte jedoch, dass viele Straßen in Kiel gesperrt sind in der Zeit. Frage bei deiner Unterkunft nach, wie du bestmöglich diese erreichen kannst. Du kannst davon ausgehen, dass du dein Auto während deines Aufenthaltes nicht brenötigen wirst.

Ahoi Kieler Woche

Ahoi Kieler Woche

Meine Hotelempfehlungen zur Kieler Woche

In Kiel gibt es zahlreiche Unterkünfte. Einige meiner Hotelempfehlungen möchte ich dir gern aufgrund der Lage und Budget vorstellen. Besonders die einfachen und günstigen Unterkünfte bieten sich an, wenn du mit dem Bus oder der Bahn anreisen möchtest.

Einfache und günstige Hotels

Direkt am Bahnhof  – Intercity Hotel

Dichter am Bahnhof kannst du nicht wohnen. Am Bahnhofsgebäude mit Blick auf die Kieler Förde und dem Seehafen findest du das 3 Sterne Business Hotel. Die öffentlichen Verkehrsmittel liegen vor der Tür. Zu Fuß sind es keine zwei Minuten und du schlenderst den Ostseekai entlang und landest automatisch auf der Kiellinie. In die Altstadt und zum Rathausmarkt sind es zu Fuß ca. 1,1 km.

Die Zimmer sind standardmäßig, wie man sie aus anderen Intercity Hotels kennt. Der Blick aus dem Zimmer auf die Hörnbrücke ist dafür alles andere als Standard.

Blick aus meinem Zimmer im Intercity Hotel am Bahnhof

Blick aus meinem Zimmer im Intercity Hotel am Bahnhof

Zentral und schnell erreichbar – Hotel Astor Kiel by Campanile

550 Meter vom Bahnhof entfernt und damit mitten in der Kieler Innenstadt findest du dieses 3 Sterne Hotel. Perfekter Ausgangspunkt, um sich ins Getümmel der Kieler Woche zu stürzen. 300 Meter bis zur Altstadt und ca. 400 Meter zum Schwedenkai und damit auch mitten im Herzen der Kieler Woche und seinen Aktivitäten. Du brauchst einfach nur dem Straßenverlauf vom Schwedenkai folgen und landest am Ostseekai mit seinen Konzertbühnen.

Ich hatte ein Zimmer mit Blick auf die Fußgängerzone und durch die gut isolierten Fenster war es im Zimmer sehr angenehm, obwohl sich der Flohmarkt durch die Straßen schlängelte.

In Bahnhofsnähe – Hotel Kiel by Golden Tulip

Das 4 Sterne Hotel liegt im Stadtteil Südfriedhof. Zum Bahnhof sind es 1 km zu Fuß und zum Rathaus ca. 2 km. Es ist vielleicht nicht ganz so zentral wie die beiden anderen Hotels aber eine gute Alternative. Eine Bushaltestelle z. B. zum Bahnhof befindet sich gegenüber des Hotels.

Die Zimmer sind moderner als der Lobbybereich es erahnen lässt.

Doppelzimmer im Hotel Kiel by Golden Tulip

Doppelzimmer im Hotel Kiel by Golden Tulip

Gehobene und individuelle Hotels

Beste Lage mit Aussicht – Maritim Hotel Bellevue Kiel

Wenn ein Hotel zur Kieler Woche passt, dann ist es das Maritim Hotel. Die dunkle Einrichtung im weitläufigen Lobbybereich fühlt sich ein bisschen an, wie auf einem alten knarzendem Segelschiff. Im Stadtteil Düsternbrook liegt es vom Wald umgeben direkt an der Kiellinie. Beim Frühstück kannst du bereits die Schiffe auf der Kieler Förde beobachten.

Wer mit Bus oder Bahn anreisen möchte, sollte ca. 4 km Fußweg einplanen bzw. die öffentlichen Verkehrsmitel am Bahnhof nutzen. Der Bus der Linie 41 ( in Richtung Tannenberg) Haltestelle „Bellevue“ oder die Buslinie 42 (in Richtung Suchsdorf) Haltestelle „Roonstraße“ bieten sich hier an.

Das Maritim Hotel hat einen Fahrradverleih im Haus, den ich empfehlen kann. Mit dem Rad bist du schnell zum 4 km entfernten Rathausplatz oder Bootshafen geradelt.

Lobbybereich im Maritim Hotel

Lobbybereich im Maritim Hotel

Doppelzimmer mit Balkon im Maritim Hotel

Doppelzimmer mit Balkon im Maritim Hotel

Elegant und historisch – Romantik Hotel Kieler Kaufmann

Das 4 Sterne Superior Hotel, ebenfalls im Kieler Stadtteil Düsternbrook, besticht nicht nur mit seiner ausgezeichneten Lage zur Kiellinie. Das Romantik Hotel im historischen Herrenhaus aus dem Jahre 1911 liegt an der Krusenkoppel. Hier findet zur Kieler Woche die Spiellinie auf der Krusenkoppel statt. Es ist Europas größtes Kinder und Kultur Angebot unter freiem Himmel.

Ich bin nach dem Frühstück durch den Hotelgarten direkt über die Krusenkoppel runter zum Wasser gelaufen. Am Abend habe ich mich auf dem gleichen Weg zur Freilichtbühne Krusenkoppel gemacht und der Livemusik gelauscht.

Zum Bootshafen oder zum Rathausplatz sind es ca. 2,8 km und zum Hauptbahnhof 3,5 km. Das Hotel empfiehlt vom Bahnhof ein Taxi zum Hotel zu nehmen.

Doppelzimmer im Romantik Hotel Kieler Kaufmann

Doppelzimmer im Romantik Hotel Kieler Kaufmann

Eingang Hotel Kieler Kaufmann

Eingang Hotel Kieler Kaufmann

Meine Restaurantstipps in Kiel

Wer nicht nur die vielen Köstlichkeiten an den zahlreichen Ständen auf der Kieler Woche probieren möchte, den kann ich einen Besuch in den folgenden Restaurants – und das nicht nur zur Kieler Woche – empfehlen.

Señor Jalapeño

Ich muss gestehen, Señor Jalapeño ist mein absolutes Lieblingsrestaurant in Kiel. Endlich habe ich einen richtigen authentischen Mexikaner gefunden. Der herzliche Gastgeber sowie die Küchencrew kommen gebürtig aus Mexiko und wer Lust hat und sein spanisch auffrischen möchte, kann die ganze Zeit spanisch sprechen. Die Molcajete im Lavastein mit gegrilltem Kaktus ist mein Lieblingsessen und schmeckt definitiv so, als würde ich in Puerto Vallarta am Pazifik sitzen. Und als Absacker gibt es natürlich einen schönen rauchigen Mezcal!

  • Adresse: Preußerstraße 8, 24105 Kiel
  • Telefon: 0431 12862592
  • Speisekarte: sr-jalapeno.com
Abendessen bei Señor Jalapeño

Abendessen bei Señor Jalapeño

Burger Bank

Schnell und unkompliziert – ein Burger geht immer, oder? Oder vielleicht auch zwei?! Aus diesem Grund schlage ich dir die Burger Bank sowie auch Peter Pane vor. Beide Burger Grills liegen in der Altstadt und sind vom Bootshafen schnell zu erreichen. Die Atmosphäre ist locker und entspannt und beide haben eine sehr vielfältige Burgerkarte.

  • Adresse: Alter Markt 19, 24103 Kiel
  • Telefon: 0431 88886233
  • Speisekarte: burgerbank.de

Peter Pane

  • Adresse: Wall 2-12, 24103 Kiel
  • Telefon: 0431 98654848
  • Speisekarte: peterpane.de

Der Kaufmannsladen im Hotel Kieler Kaufmann

Für einen entspannten Abschluss eines aufregenden Tages auf der Kieler Woche lohnt sich der Besuch im Kaufmannsladen. Ob draußen unter Sonnenschirmen oder im geschmackvoll eingerichtetem Restaurant, hier lässt sich lokale Küche schmecken.

Natürlich sind auch Nicht-Hotelgäste herzlich willkommen. Generell würde ich eine Tischreservierung im Vorfeld empfehlen.

Hotel- und Restaurantterrasse im Kieler Kaufmann

Hotel- und Restaurantterrasse im Kieler Kaufmann

Hauptgang mit regionalen Produkten

Hauptgang mit regionalen Produkten

Hast du die Kieler Woche bereits besucht? Berichte uns doch von deinen Erlebnissen!

Wir freuen uns auf einen Kommentar von dir!

Your email address will not be published.