Unser Reiseblog mit Reiseberichten, Reisetipps und mehr!

Ein Geständnis: „Ja, ich liebe Flughäfen!“

,
0

Zu jeder Reise gehört auch ein Transportmittel, meistens sogar mehrere. Je nach Entfernung kann das Rad, Auto, Bahn, Bus, Schiff, Fähre oder eben das Flugzeug sein. Die Aufzählung könnte ich länderbedingt mit Tuk Tuk, Tro Tro, Matatu, Rikscha usw. fortführen. Von jedem Transportmittel geht irgendwie seine eigene Magie aus. Wie weit und wohin kann es mich bringen? Ein Flugzeug kann mich ganz schön weit und überall hinbringen! Vielleicht bin ich deswegen dem Zauber von Flughäfen erlegen.

Flughäfen und Fliegen

So bald ich im Auto oder in der Bahn zum Flughafen sitze und das erste Verkehrsschild sehe, wo in großen Buchstaben „Flughafen“ steht, beginnt meine Vorfreude auf ein nächstes großes Abenteuer. Es riecht einfach nach großer weiter Welt. Ich mag die Gates und Terminals, wo die Maschinen unterschiedlichster Airlines auf ihren nächsten Einsatz warten. Wenn zwischen den Reisenden Grüppchen von Flugpersonal in perfekter Uniform auftauchen auf den Weg zur Arbeit, um die Welt.

Ich mag die Reisenden mit ihren Koffern und wie sie mit prüfenden Blicken auf ihr Ticket und auf die Ankunfts- und Abflugmonitore blicken. Wo geht es hin?

Berliner Mauer am Flughafen Tegel

© Anne-Katrin Gerner – GoOnTravel.de: Berliner Mauer am Flughafen Tegel

Es scheint so einfach, du gehst einfach durch eine (Zauber)Tür und bist in einer anderen Stadt, einem anderen Land oder auf einem anderen Kontinent. So fühlt es sich für mich an, wenn ich durch den „Finger“ vom Gate zum Flugzeug gehe.

Und die Landung erst! Die Tür des Flugzeuges öffnet sich – endlich nach 12 Stunden – und ich weiß ich bin am anderen Zipfel der Welt. Dieser erste Luftzug, der mir ins Gesicht weht, ein erster Willkommensgruß aus der Fremde, auf die ich gewartet habe und nun erkunden kann. Ja das ist die Essenz der Neugier, der Vorfreude! Der Wandel von Fremde in Vertrautheit.

er GoOnTravel Koffer am Hamburg Airport

© Anne-Katrin Gerner – GoOnTravel.de: der GoOnTravel Koffer am Hamburg Airport

Raten

Wenn ich am Flughafen etwas Zeit habe, bummel ich gerne die Gates ab. Soll ich dir sagen was meine liebste Beschäftigung ist? Destinationen raten! Während ich so entlang schlendere, schaue ich mir die Menschen im Wartebereich an und versuche so den Zielflughafen ihrer Reise zu erraten. Auf die Idee bin ich auf dem New Yorker JFK Airport gekommen, als ich auf meinen Rückflug meines allerersten Fluges nach FRA = Frankfurt (Ich gestehe, Flughafenkennungen erraten und merken finde ich auch ganz fantastisch!) warten musste. Schon von weitem sah ich diese lebendige Gruppe Rastamänner und -frauen und mein Blick wanderte auf den Monitor auf dem stand: Kingston! Jamaika! Volltreffer! Destinationen raten ist quasi wie Memory spielen.

Wo geht es als nächstes hin?

© Anne-Katrin Gerner – GoOnTravel.de: Wo geht es als nächstes hin?

 

Bist du auch gerne auf Flughäfen und wie verbringst du deine Zeit, bis es endlich in die Luft geht? Berichte uns von deinen Erlebnissen im Kommentar. Wir sind gespannt!

Wir freuen uns auf einen Kommentar von dir!

Your email address will not be published.