Die Wüsten Stadt Dubai ist die größte der Vereinigten Arabischen Emirate. Wenn du das Emirat Dubai selbst besuchen möchtest, haben wir hier die wichtigsten Dubai Sehenswürdigkeiten zusammengefasst und halten noch weitere Tipps für dich parat.

Dubai Sehenswürdigkeiten: Burj Khalifa – Höchstes Gebäude der Welt

Seit April 2008 zählt das Burj Khalifa mit einer Höhe von 828 m nicht zum höchsten Gebäude in Dubai, sondern darüber hinaus auch weltweit. Es löste damit den Taipee 101 in Taipeh/Taiwan ab.

Eröffnet wurde es allerdings erst im Januar 2010. Genutzt wird der Wolkenkratzer für Büros sowie auch als Wohnhaus. Die Apartments bieten einen mit einem spektakulären Ausblick und die am höchsten bewohnte Etage liegt im 163. Stock bei 584 Meter – vielleicht nicht unbedingt etwas für Menschen mit Höhenangst.

Im Burj Khalifa ist ebenfalls das Armani Hotel etabliert, das sich nur in der 123. Etage befindet. Das zum Hotel gehörende @mosphere knackt zugleich den nächsten Weltrekord, nämlich das höchstgelegene Restaurant der Welt.

Aber auch wenn du nicht im Burj Khalifa arbeitest, wohnst oder das Hotel nutzt, kannst du dennoch eine spektakuläre Aussicht in 456 m Höhe auf Dubai genießen. Es gibt nämlich in der 124.und 125. Etage eine 360° Aussichtsplattform, die allen Besuchern offensteht.

  • Adresse: 1 Sheikh Mohammed bin Rashid Blvd – Downtown Dubai – Dubai – Vereinigte Arabische Emirate
Der Burj Khalifa ist das höchstes Bauwerk der Welt

Der Burj Khalifa ist das höchstes Bauwerk der Welt

Dubai Sehenswürdigkeiten: Dubai Mall

Die Dubai Mall ist mit 350.000 m² eines der größten Einkaufszentren der Welt und ist gleichzeitig eine der wichtigsten Dubai Sehenswürdigkeiten. Sie liegt mitten in Downtown Dubai und ist unter anderem gut über die 800 Meter entfernte Metro Station Dubai erreichbar. Solltest du allerdings mit dem Auto kommen, dann steht dir einer von 14.000 Parkplätzen zur Verfügung.

Eröffnet wurde die Dubai Mall im Jahr 2008 und beherbergt mehr als 1200 Geschäfte mit den modernen aber auch den klassischen luxuriösen Marken, wie Bvlgari, Louis Viton und andere.
Es lässt sich nicht nur gut shoppen in der Dubai Mall, sondern du kannst dort auch essen.

Die 120 etablierten Restaurants bieten Küche rund um die Welt an, von A wie Amerikanisch über Chinesisch, Französische, Indische, Italienische bis hin zur Japanischen. Hier ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei und die hast vor allem die Qual der Wahl.

Außerdem beherbergt die Dubai Mall auch das Dubai Aquarium & Underwater Zoo. Besonders der unter dem Aquarium hindurchführenden Tunnel, der aus 75 cm dickem Acrylglas besteht, ist ein Highlight. Das Becken über dem Tunnel enthält 10.000 m³ Seewasser aus dem persischen Golf, in dem anderem diverse Hai Arten, Barsche, Rochen oder anderes Meeresbewohner sich tummeln.

  • Öffnungszeiten Dubai Mall: Sonntag – Mittwoch von 10:00 bis 24 Uhr, Donnerstag – Samstag von 10:00 bis 1:00 Uhr
  • Adresse: Financial Center Street, Along Sheikh Zayed Road, Next to Burj Khalifa – Vereinigte Arabische Emirate
In der Dubai Mall

In der Dubai Mall

Architektur auch in der Dubai Mall

Architektur auch in der Dubai Mall

Kunstwerk aus Süßem, da möchte man gerne zulangen.

Kunstwerk aus Süßem, da möchte man gerne zulangen.

Dubai Sehenswürdigkeiten: Madinat Jumeirah

Das war die Madinat Jumeirah ist eines der beliebtesten Ziele beziehungsweise Dubai Sehenswürdigkeiten. Es ist ein Komplex aus Hotels, Freizeiteinrichtungen und Geschäften. Die Madinat Jumeirah erinnert an eine Lagunenstadt mit arabischen Palästen. Sie ist durchzogen von insgesamt 3,7 km lang Wasserwegen und das Abra, so wird das Wasser Taxi genannt, bringt Gäste direkt zum Hotelzimmer oder in die Villa.

Unter anderem befindet in der Madinat Jumeirah die gleichnamige Souk. Es ist ein traditioneller Nachbau einer typischen Souk mit 75 kleinen Läden, die vor allem Kunsthandwerk sowie orientalische Lebensmittel oder auch Antiquitäten anbieten.

Vom Madinat Jumeirah Hast du übrigens auch einen super Blick auf das ebenfalls bekannte Bauwerk und Hotel Burj al Arab.

  • Adresse Madinat Jumeirah: Al Sufouh 1 – Dubai – Vereinigte Arabische Emirate
  • Adresse Souk: King Salman Bin Abdulaziz Al Saud St – Al Sufouh 1 – Dubai
Wasserweg in der Madinat Jumeirah

Wasserweg in der Madinat Jumeirah

Mit dem Wassertaxi durch Madinat Jumeirah

Mit dem Wassertaxi durch Madinat Jumeirah

Dubai Sehenswürdigkeiten: Burj al Arab

Das Burj al Arab ist wahrscheinlich neben dem Burj Khalifa eines der bekanntesten Gebäude von Dubai und es beherbergt eines der luxuriösesten und teuersten Hotels der Welt. Das Hotel trägt offiziell „nur“ fünf Sterne, würde es aber mehr geben, würde auf Grund der Ausstattung viel mehr verdienen bei all dem Luxus, Prunk und Protz.

Im Hotel gibt es keine Zimmer, sondern ausschließlich 202 großzügig geschnittene Suiten mit einer Größe zwischen 169 und 780 m². An seiner Spitze hat das Hotel sogar seinen eigenen Hubschrauberlandeplatz.

Mit 321 m ist der Burj al Arab außerdem das viert höchste Hotel Gebäude der Welt und obendrein wahrscheinlich eines der beliebtesten Fotomotive in Dubai Und ist architektonisch gesehen mit der segelförmigen Architektur ein echter Hingucker.

Auf dem Hotelgelände befindet sich ebenfalls der Wild Wadi Water Park, ein beliebter Wasserpark, der Eintritt ist für Hotelgäste natürlich frei. Für nicht Hotelgäste liegt der Eintrittspreis für den Wild Wadi Water Park ab 65 Euro.

  • Adresse: Jumeirah St – Umm Suqeim 3 – Dubai
5 Sterne Hotel Burj al Arab

5 Sterne Hotel Burj al Arab

Dubai Sehenswürdigkeiten: Mall of the Emirates

Neben der Dubai Mall zählt auch die im Stadtteil Al Barsha gelegene Mall of Emirates mit 223.000 m² zu den größten Einkaufszentren der Welt. Allerdings belegt sie nur den vierten Platz. In den 400 Geschäften gibt es vor allem Produkte im Luxussegment und 65 Restaurants auf verschiedenen Food Courts laden zum Schlemmen.

  • Öffnungszeiten Mall of Emirates : Sonntag – Mittwoch von 10:00 bis 24:00 Uhr, Donnerstag – Samstag von 10:00 bis 1:00 Uhr täglich geöffnet von zehn bis 22:00 Uhr beziehungsweise Donnerstag bis Freitag bis 24 Uhr.
Kuppeldach in der Mall of the Emirates

Kuppeldach in der Mall of the Emirates

Blick in die Mall of the Emirates

Blick in die Mall of the Emirates

Dubai Sehenswürdigkeiten: Skihalle Ski Dubai

Direkt neben und auf dem Areal an der Mall of Emirates befindet sich quasi mitten in der heißen Wüste die Skihalle Ski Dubai. Von der Mall of Emirates kannst du sogar ein Blick in sie hineinwerfen.

In der Skihalle stehen 1,5 km lange Pisten für das Skifahren und das Snowboard Vergnügen zur Verfügung. Drei Lifte befördern die Gäste zu den Ausgangspunkten der Pisten. Das wohl ungewöhnlichste Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von 15-100 m und pro Nacht werden bis zu 25.000 Tonnen Schnee produziert.

Wenn du also eine Abkühlung von der Hitze in Dubai benötigst, wie wäre es also mit einem kleinen Ausflug in die Ski Dubai, dort herrschen in der Regel Temperaturen um die -3 Grad.

Eine Schneelandschaft mitten in der Wüste

Eine Schneelandschaft mitten in der Wüste

Dubai Sehenswürdigkeiten: Jumeirah Mosque Dubai

Wenn du in Dubai bist, wird dir ein Bauwerk auf jeden Fall ins Auge fallen. Es ist die im Jahr 1979 eröffnete Jumeirah Mosque.

Seit 1998 ist die Moschee ebenfalls für nicht muslimische Besucher und Touristen geöffnet, die dort an einer geführten Tour teilnehmen können. Sie können sich die Moschee nicht nur nicht nur von innen anschauen, sondern auch interaktiven kulturellen Austausch zu treten.

  • Adresse: Jumeirah – Dubai – Vereinigte Arabische Emirate
Jumeirah Mosque Dubai

Jumeirah Mosque Dubai

Dubai Sehenswürdigkeiten: Atlantis The Palm

Und noch ein Hotel in Dubai ist ein architektonisches Meisterwerk nämlich das Atlantis The Palm. Es befindet sich auf der künstlich erbauten Palmeninsel Palm Jumeirah und wurde im September 2008 eröffnet.

Wie der Name es schon verrät soll das Hotel an die versunkene Stadt Atlantis erinnern. Mit einer imposanten Höhe von 100 m, verfügt es über 1539 Zimmern verteilt auf 22 Etagen. Im Atlantis Hotel befindet sich außerdem eine Einkaufszeile, in der vorrangige Juwelen und Uhren angeboten werden.

Außerdem beherbergt das Atlantis The Palm eine Unterwasser Suite auf einer Fläche von 165 m². Der Preis pro Nacht liegt allerdings bei 5.700 Euro.

  • Adresse: Crescent Rd – The Palm Jumeirah – Dubai
Das Atlantis The Palm aus der Ferne

Das Atlantis The Palm aus der Ferne

Dubai Sehenswürdigkeiten: Jumeirah Beach

Der Jumeirah Beach in Dubai ist ein schöner weißer Sandstrand im gleichnamigen Stadtteil. Der Strand liegt direkt an der Küste vom persischen Golf.
Möchtest du einmal dem Trubel der Stadt und Wolkenkratzer von Dubai entfliehen, kannst du dort perfekt entspannen. Perfekt, um auch den Sonnenuntergang in Dubai zu genießen.

Jumeirah Beach

Jumeirah Beach

Sonnenuntergang in Dubai

Sonnenuntergang in Dubai

Dubai Sehenswürdigkeiten: Dubai Museum

Das älteste existierende Gebäude in Dubai das im Jahr 1787 erbaut wurde ist gleichzeitig aktuell das Hauptmuseum in Dubai. Das Museum wurde im Jahr 1971 eröffnet und zeigt in verschiedenen Ausstellungen die traditionelle Lebensweise und den Lebensalltag im Emirat Dubai.

Das Al Fahidi Fort, in dem das Museum sein zu Hause hat, diente einst als Herrschersitz und Verteidigungsfestung mit einem Waffenarsenal, sowie einem Kerker.
Wenn du also die Ursprünge der Vereinigten Emirate kennen lernen möchtest, sollte der Besuch des Dubai Museums auf deiner Liste stehen sein.

  • Öffnungszeiten Dubai Museum: Samstag – Donnerstag von 08:30 bis 20:30 Uhr, Freitag von 14:00 bis 20:30 Uhr, Sonntag geschlossen
  • Adresse: Al Fahidi St, Bur Dubai
Eingang zum Dubai Museum

Eingang zum Dubai Museum

Auf dem Dach vom Dubai Museum

Auf dem Dach vom Dubai Museum

Tipp: Wüstensafari vor den Toren von Dubai

Dubai liegt mitten in einer Wüste, was macht da mehr Sinn als einmal die Grenzen des Emirats zu verlassen und sich auf eine Wüstensafari zu begeben? Am besten zum Sonnenuntergang mit einem leckeren Abendessen. Einige Anbieter bieten den Wüstenspaß auch zum Sonnenaufgang an.

Mit Jeeps geht es dabei durch die gelbgoldfarbene Dünenlandlandschaft, bei der es auch mal ganz wild zugehen kann. Das ist nichts für einen schwachen Magen. Die unendlich wirkende Wüste zu genießen zählt zu einem absoluten Highlight bei einem Dubai Trip.

Mit dem Jeep durch die Wüste

Mit dem Jeep durch die Wüste

Wüste vor Dubai

Wüste vor Dubai

Sonnenuntergang in der Wüste

Sonnenuntergang in der Wüste

Wichtige Sehenswürdigkeiten außerhalb von Dubai

Aus einem weiteren Grund solltest du Dubai aber noch für eine andere Sehenswürdigkeit verlassen und ins benachbarte Abu Dhabi reisen. Etwa 130 km von Dubai entfernt befindet sich die Scheich-Zayid-Moschee. Der wunderschöne Sakralbauwerk ist die drittgrößte Moschee der Welt und öffnet seine Türen auch für nicht muslimische Gäste, die sie einmal besuchen möchten.

Für den Bau wurden unter anderem 15 verschiedene Marmorsorten verwendet und viele Verzierungen wurden mit viel Blattgold versehen. Optisch wirklich ein architektonisches Meisterwerk, weshalb sich ein Besuch in jedem Fall lohnt.

  • Öffnungszeiten Scheich-Zayid-Moschee: Samstag – Donnerstag von 09:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Freitag von 16:30 bis 22:00 Uhr
  • Adresse: Sheikh Rashid Bin Saeed Street – 5th St – Abu Dhabi
Scheich-Zayid-Moschee in Abu Dhabi

Scheich-Zayid-Moschee in Abu Dhabi

Drittgrößte Moschee der Welt

Drittgrößte Moschee der Welt

Ähnliche Beiträge - Das könnte dich auch interessieren!
Teile diesen Beitrag auf:

Über die Autorin / Autoren

Anja

Bereits seit 20 Jahren ist Berlin meine Wahlheimat und ich liebe die abwechslungsreichen Facetten der Stadt. Regelmäßig zieht es mich zusammen mit meiner Kamera aber auch in die nahe Umgebung oder in die Ferne!