Unser Reiseblog mit Reiseberichten, Reisetipps und mehr!

Nervenkitzel mit dem First Flieger in der Schweiz

,
0

Die Jungfrau Region der Schweiz bietet seinen Besucher eine Vielzahl an möglichen Freizeitaktivitäten. Adrenalin pur verspricht vor allem der First Flieger, den ich hier ausprobieren werde.

Bereits die Fahrt von Grindelwald im Tal auf den Berg First empfinde ich als aufregend. Ich habe von der Gondel aus einen herrlichen Blick auf das Alpenpanorama, während mir die Sonne ins Gesicht scheint. Oben auf dem First angekommen, werfe ich noch schnell von der Terrasse des Berggasthauses einen Blick auf die bekannten Berge der Region, den Eiger, den Mönch und die Jungfrau.

GoOnTravel.de: Blick von der Gondel aus auf den Gletscher

© Anja Müller – GoOnTravel.de: Blick von der Gondel aus auf den Gletscher

GoOnTravel.de: Blick von der Gondel aus auf die Landschaft vom First

© Anja Müller – GoOnTravel.de: Blick von der Gondel aus auf die Landschaft vom First

Doch diese Aussicht war nicht mein Ziel diesen Berg zu besuchen. Es zieht mich zur Station des First Flieger, der einzigartig in Europa ist. An einem 800 m langen Stahlseil fährt man, nur von einem Gurt-Zeug gehalten, etwa 50 m über dem Boden zur nächsten Bergstation zurück. Dabei wird eine Geschwindigkeit von bis zu 84 Stundenkilometern erreicht.

GoOnTravel.de: Talfahrt mit dem First Flieger

© Anja Müller – GoOnTravel.de: Talfahrt mit dem First Flieger

Ich stehe auf der Plattform und sehe zu wie die Menschen vor mir an der Seil-Konstruktion auf eine kurze Reise über dem Abgrund geschickt werden. Ich spüre mal wieder meine Höhenangst in mir aufsteigen. Ohje will ich das wirklich machen?

GoOnTravel.de: Warten darauf dass es endlich los geht

© Anja Müller – GoOnTravel.de: Warten darauf dass es endlich los geht

Kurz darauf aber hänge ich selbst mit schnell klopfenden Herzen an zwei Seilen in einer Art faltbarem Campingstuhl und warte darauf, dass sich die zwei Türen vor mir aufschwingen und ich nach draußen befördert werde.

Doch bevor ich groß über meine Angst nachdenken kann, werden ohne Vorwarnung vor mir die beiden Türchen geöffnet und ich werde sanft hinaus geschleudert. Vor Schreck stoße ich einen Schrei aus und rase kurz darauf mit baumelnden Beinen über das Tal hinweg. Meine Angst ist schnell dem Spaß gewichen. Ich genieße das Gefühl der absoluten Freiheit und die Fahrt in vollen Zügen.

Ich ärgere mich ein wenig, dass ich vor lauter Angst meine Kamera im Rucksack gelassen habe. Es wären doch super Bilder während der leider viel zu kurzen Fahrt entstanden. Nach etwa 30 Sekunden ist der ganze Spaß schon wieder vorbei. Von einer Federkonstruktion an der Talstation werde ich gestoppt. Aber ich bin froh, dass ich meine Angst überwunden und mich getraut habe.

GoOnTravel.de: An der Talstation Schreckfeld

© Anja Müller – GoOnTravel.de: An der Talstation Schreckfeld

Info:
Wer diesen Nervenkitzel selbst einmal erleben, sollte ein Mindestgewicht von 35 kg und Maximalgewicht von 125 kg mitbringen. Die Kosten für eine reine Fahrt mit dem First Flieger liegen bei CHF 27 für Erwachsene und CHF 19 für Kinder.

Wir freuen uns auf einen Kommentar von dir!

Your email address will not be published.