Unser Reiseblog mit Reiseberichten, Reisetipps und mehr!

Skandinavien: 1 Roadtrip – 10 Bilder

,
1

Eine Roadtrip im Zweisitzer? Geht das überhaupt? Mit meiner Fahrt von Kiel über Oslo nach Stockholm und Göteborg folge ich der Blogparade von Mel, Rolf und Samu von Kind im Gepäck und berichte in 10 Fotos über meine Reise im Z4 durch Skandinavien.

In der bunten Blogparade geht es hauptsächlich darum, was man so alles auf einem Roadtrip mit und im Auto erlebt. Ganz in diesem Sinne gebe ich einen Blick in meine regenreiche Tour durch Norwegen und Schweden.

Roadtrip mit dem BMW Z4 Roadster

Auf diese Reise gehen wir mit dem „Raumschiff“. So nenne ich liebevoll den silbergrauen BMW Z4 und ganzen Stolz von meinem Freund André. Der Spitzname kommt daher, weil das automatische Ausklappen der Außenspiegel für mich so klingt, als würden im nächsten Moment die Tragflächen ausgefahren und die Triebwerke katapultieren mich in den Himmel. „Das Raumschiff“ ist jetzt nicht das ideale Gefährt für einen Roadtrip und ich kenne die zweifelnden Blicke des ein oder anderen. Das Packen will gelernt sein und jeder Zentimeter Kofferraum wird genutzt. Ich muss dazu sagen, unsere Roadtrip Kiel-Oslo-Stockholm-Göteburg-Kiel dauert jetzt keine mehreren Monate an aber auch für gut eine Woche ist der Kofferraum nicht unbedingt großzügig. Aber alles ist machbar und André weiß genau, wo es noch Stauraum herzaubern kann.

Mit dem Roadster auf Roadtrip durch Schweden

Mit dem Roadster auf Roadtrip durch Schweden

Unser "Raumschiff"

Unser „Raumschiff“

Die Insassen

Wie auf vielen meiner Reisen begleitet mich mein Freund und Fahrzeugführer André. Er ist eher Social Media scheu, aus diesem Grund gibt es nur dieses angedeutete Foto von meiner besseren Hälfte. Dafür hat er aber das Reisen genauso im Blut wie ich.
Auf diesem Roadtrip bin ich die Beifahrerin und für Navigation, Unterhaltung sowie für die kulinarische Versorgung zuständig.

André konzentriert bei der Fahrt durch Kiel

André konzentriert bei der Fahrt durch Kiel

Roadster Roadtrip Feeling mit Anne

Roadster Roadtrip Feeling mit Anne

Skandinavien unter Regenwolken

Jeder hat vor seiner beginnenden Reise immer eine gewisse Vorstellung wie der Trip sein soll. Meist spielt das Wetter eine nicht unwesentliche Rolle dabei. In unserem Fall fiel der Großteil der Strecke buchstäblich ins Wasser und es regnete fast die komplette Fahrt. Da kann das Roadtrip Feeling schnell einen Knick bekommen. Die wunderschöne Landschaft und die bunten Städte Oslo, Stockholm und Göteborg versteckten sich hinter dicken Regenwolken. Da half nur Gutelaunemusik – passenderweise von ABBA – und die Aussicht auf die vielen „Achtung Elch“ Schilder, in der Hoffnung den ein oder anderen vielleicht doch am Straßenrand zu erspähen.

Ankunft in Oslo bei Regen

Ankunft in Oslo bei Regen

unterwegs auf norwegischen Straßen

unterwegs auf norwegischen Straßen

Elche im Schnellrestaurant in Schweden?

Elche im Schnellrestaurant in Schweden?

Die Fahrzeugpapiere, bitte

Auch wenn „das Raumschiff“ schnell wie eine Rakete ist, André fährt immer äußerst umsichtig und beachtet die Straßenverkehrsregeln. Außer er hat eine nörgelnde Beifahrerin an seiner Seite, die ihm drängt wenigstens 10kmph schneller zu fahren, weil uns schon alle überholen und die eingeplante Zeit in Göteborg in den Händen zerrinnt. Das Fazit: bitte rechts ranfahren und den Anweisungen der äußerst sympathischen schwedischen Polizisten folgen. Auch wenn wir nur 10 kmph schneller als erlaubt und damit mit 120 kmph unterwegs waren, ein Knöllchen in Skandinavien tut in der Urlaubskasse richtig weh und es geht damit auch nicht unbedingt schneller ans Ziel. Auf unfreiwillige Weise lernt man aber so nette Einheimische kennen.

die schwedische Polizei im Rückspiegel

die schwedische Polizei im Rückspiegel

Autopilot

Auf unserer Rundreise haben wir einen Großteil der Strecke mit der Fähre hinter uns gebracht und ließen uns damit bequem fahren. Im Bauch der Color Fantasy ging es zum Anfang der Reise von Kiel nach Oslo. Das Reisen mit den norwegischen Color Line Schiffen ist äußerst komfortabel und es ist immer etwas Kreuzfahrtcharakter dabei. Von Göteborg ging es mit der Stena Germanica wieder zurück nach Kiel. Ich finde es spannend, wie viele Fahrzeuge in so einem Schiff untergebracht werden und mit welcher Systematik beladen wird.

mit dem Auto auf die Color Fantasy

mit dem Auto auf die Color Fantasy

Parkdeck in der Color Fantasy

Parkdeck in der Color Fantasy

Das war mein Einblick in mein Roadtrip mit Roadster durch Skandinavien. Vielen Dank an Mel, Rolf und Samu von Kind im Gepäck und die schöne Idee ein Roadtrip in 10 Bildern von einer ganz anderen Seite zu zeigen. Wenn du jetzt richtig Lust auf spannende Roadtrip Geschichten bekommen hast, folgende Reiseblogger berichten u. a. von ihren Erlebnissen auf der Straße in 10 Fotos.

  • mit Gina und Marcus von 2 on the go durch Australien
  • durch Schottland geht es mit Bea von Bea Creative
  • der Südwesten der USA wird durch safetravel.de von Silke und Markus vertreten
  • Sabine von Ferngeweht nimmt uns auf die Straßen von Namibia mit

 

 

One Comment

  • Gina sagt:

    Hi Anne,

    schade, dass das Wetter nicht so richtig mitgespielt hat bei eurem Roadtrip durch Norwegen. Gerade mit dem Cabrio wünscht man sich ja Sonnenschein.
    Aber ihr habt sicher das Beste daraus gemacht.

    Liebe Grüße
    Gina

Wir freuen uns auf einen Kommentar von dir!

Your email address will not be published.